Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Gasgriff defekt?
Jansen83
Geschrieben am: 11.02.2010, 15:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1099
Mitgliedsnummer.: 745
Mitglied seit: 01.08.2007



Beim Überholen der Schwalbe (KR51/1) eines Freundes haben wir Probleme mit dme Gasgriff.
Dies zeigt sich wie folgt: Der Gasgriff lässt sich über die Ausgangsstellung hinaus weiter nach oben drehen (also quasi weitere Entspannung des Gaszugs) ohne dass ein Widerstand spurbar ist.
Waran kann das Problem liegen? Erkennbar ist sorecht nichts...


--------------------
It´s a Zony!
PME-MailICQ
Top
schwalbenfink
Geschrieben am: 11.02.2010, 15:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 626
Mitgliedsnummer.: 905
Mitglied seit: 01.11.2007



Hast du den Gasgriff schon mal abgenommen ? Innen läuft ja so eine art Spirale oder Schnecke... Vieleicht ist da ein Stück rausgebrochen !?

Ansonsten Schieber und Widerlager mal prüfen !


--------------------
Gruss Stephan


Verbrauchsstark & Leistungsarm
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.02.2010, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Die Macke ist bekannt, da ist eine Nase am Gasgriff innen, die verschleißt und irgendwann rutscht der Schieber drüber. Man kann mit leben oder den Griff erneuern.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 11.02.2010, 23:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Oftmals hat nur das Einfädeln nicht richtig geklappt. Probier es doch noch mal. Schau dir dazu mal ganz in Ruhe die Funktionsweise an. Manchmal ist es ne ganz schöne "Fummelei". Und wenn´s dann passt, so schnell wie möglich wieder gegen Rausrutschen sichern.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
SimsonMichael
Geschrieben am: 20.02.2010, 22:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 3127
Mitglied seit: 20.02.2010



genau das mit dem einfädeln denke ich auch muss man ein wenig rumspielen !
PME-MailICQMSN
Top
Jansen83
Geschrieben am: 08.04.2010, 07:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1099
Mitgliedsnummer.: 745
Mitglied seit: 01.08.2007



QUOTE (ddrschrauber @ 11.02.2010, 23:48)
Die Macke ist bekannt, da ist eine Nase am Gasgriff innen, die verschleißt und irgendwann rutscht der Schieber drüber. Man kann mit leben oder den Griff erneuern.

Der Tim

Wie bzw wo müsste diese Nase sitzen bzw gesessen haben?
Schieber und Widerlager sind neu, am Zustand hat sich nichts geändert, damit kann es nur daran liegen.


--------------------
It´s a Zony!
PME-MailICQ
Top
Auxburger
Geschrieben am: 08.04.2010, 08:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Da ist keine Nase, sondern eine Spirale im Griff. Deren Befestigung (zwei Schweißpunkte) löst sich gelegentlich mal auf, und dann dreht das hohl.


--------------------
PME-Mail
Top
Jansen83
Geschrieben am: 21.04.2010, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1099
Mitgliedsnummer.: 745
Mitglied seit: 01.08.2007



Richten kann man da nix mehr, wa? Klemmstück wechseln?


--------------------
It´s a Zony!
PME-MailICQ
Top
oldieng
Geschrieben am: 22.04.2010, 05:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 410
Mitgliedsnummer.: 1337
Mitglied seit: 28.06.2008



QUOTE (Jansen83 @ 08.04.2010, 08:54)

Der Tim [/QUOTE]
Wie bzw wo müsste diese Nase sitzen bzw gesessen haben?
Schieber und Widerlager sind neu, am Zustand hat sich nichts geändert, damit kann es nur daran liegen.

Moin,
es gibt 3 versch. Steigungen von Spirale und Schieber, ( 1x AWO, EMW,1x MZ, 1x Simson).
untereinander passen diese nicht, und müssen immer paarweise verbaut werden.
um das rauszukriegen legst Du deinen Schieber in das Griffrohr und rastet diesen auf der Scnecke ein, liegt dieser gerade drinn-passt er, ist er schief-dann nicht.
PME-Mail
Top
ramirez93
Geschrieben am: 22.04.2010, 17:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 732
Mitgliedsnummer.: 1934
Mitglied seit: 25.02.2009



Hallo,

dabei fällt mir noch ne Frage ein. Was nutzt ihr zum schmieren des Schiebers / Gasdrehgriffs? Ganz normales Fett?

Danke
ramirez
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 22.04.2010, 17:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Ich nehme Fahrradkettenfett aus diesen kleinen Spritztuben. Das kann man bei warmen Temperaturen auch einfach durchs Loch für die Blinkerschraube hineinfließen lassen.


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter