Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51 Elektronikzündung Problem!, Zündfunke verschwindet
Simsonluki
Geschrieben am: 28.02.2010, 23:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 2986
Mitglied seit: 06.01.2010



Hallo,

habe heute nach 5 Monaten die Simson S51 BJ: 1989 wieder einmal meine Simson angeschmissen und sie lief sehr schnell und sauber an, leider ist sie nach kurzer Zeit abgesoffen nach 2 weiteren Starts ist der Zündfunke komplett verschwunden, letztes Jahr bei meiner letzten Fahrt ist das selbe nach kurzer Zeit passiert und ich musste heimschieben.

Nach austauschen einiger Ersatzteile, wie Zündkabel, Zündkerze etc... hatte ich kein Erfolg dann etwa 1 Woche später nach einer Pause war der Zündfunke wieder da.

Jetzt das selbe Problem, habe die Simson letztes Jahr gekauft, deshalb weis ich nichts genaueres über das Problem habe nur wenige fahrten damit gehabt!

Es gibt ja das Wärmeproblem, nur dies Taucht ja erst auf wenn man kurze Zeit fährt bei wärmern Witterungen, oder liegt das Problem vielleicht beim Geber, ich werde alles nochmal durchmessen, abhilfe schaffen ja meist neue Grundplatten, oder eine Geberreperatur, vielleicht hat ja jemand dieses Problem schon einmal gehabt und kann mir weiterhelfen, danke!

Der Kilometerstand beträgt etwa 21000km
mfg Lukas
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 01.03.2010, 00:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Ist eigentlich einfach und vermutlich der Geber.
Wenn kein Zündfunke da ist einfach mal das blaue Kabel, welches vom Steuerteil zum Geber geht, abziehen und durch messen. Sollte was mit 300-400 Ohm haben.
Misst du nix, oder einen geringeren Wert als oben, liegts am Geber und der muß dann repariert werden.


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.03.2010, 15:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Das passt wie die Faust aufs Auge, ich habe jetzt ein ähnliches Problem. Nach Abschluss meines Bremsentests wollte ich losfahren, mit einem Mal Totenstille. Dann habe ich folgende Dinge abgearbeitet:
Zündkerze raus, Funke überprüft -> rötlich-blau
Neue Zündkerze -> kein Funke
alte Kerze wieder rein -> kein Funke
Elektrodenabstand verkleinert -> Funke rötlich-blau
Kerzenstecker ab und Kabel zwischen Kühlrippen geklemmt -> kein Funke
nochmal versucht -> kräftig blauer Funke
Kerzenstecker und Kerze wieder ran -> kräftig blauer Funke
Alles wieder zusammengebaut (Motor wieder kalt) -> nicht angesprungen
Schnauze voll und angefangen zu schieben, irgendwann versucht anzuschieben -> stotternd gestartet und ohne Probleme 3km nach Hause gefahren

Zu Hause:
Nochmal warm angetreten und Gas gegeben -> Startet ohne Probleme, dreht kurz hoch und geht aus
Kerze ausgebaut und paarmal getreten -> kein Funke, blauer Funke, rötlich-blauer Funke, kein Funke, rötlich-blauer Funke, kein Funke
Funkenstrecke ohne Kerze eingbaut -> max. 3mm Strecke, manchmal 1mm, oft kein Funke
Neuer Kerzenstecker -> gleiches Problem
Funkenstrecke direkt an Zündspule -> immer noch keine Änderung
die Kabel an der Zündspule abgebaut, sauber gemacht und Spulenwiderstand gemessen -> 2,4Ohm
Widerstand Kerzensteckern warm und kalt gemessen -> beides Mal 1kOhm
Neues Zündkabel eingebaut und alles wieder zusammengebaut -> Wenige Zündungen und dann wieder aus
Geber auf der Grundplatte mit Heißluftpistole richtig heiß gemacht -> immer noch rötlich-blauer und blauer Zündfunke
einen Tag abkühlen lassen -> lässt sich nicht starten

Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich nochmal den Kabelbaum auf Durchscheuerungen kontrollieren. Sonst bin ich mit meinem Latein am Ende, Hilfe!!!

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 03.03.2010, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1555
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



QUOTE (Simsonluki @ 28.02.2010, 23:05)
Hallo,

habe heute nach 5 Monaten die Simson S51 BJ: 1989 wieder einmal meine Simson angeschmissen und sie lief sehr schnell und sauber an, leider ist sie nach kurzer Zeit abgesoffen nach 2 weiteren Starts ist der Zündfunke komplett verschwunden, letztes Jahr bei meiner letzten Fahrt ist das selbe nach kurzer Zeit passiert und ich musste heimschieben.

Nach austauschen einiger Ersatzteile, wie Zündkabel, Zündkerze etc... hatte ich kein Erfolg dann etwa 1 Woche später nach einer Pause war der Zündfunke wieder da.

Jetzt das selbe Problem, habe die Simson letztes Jahr gekauft, deshalb weis ich nichts genaueres über das Problem habe nur wenige fahrten damit gehabt!

Es gibt ja das Wärmeproblem, nur dies Taucht ja erst auf wenn man kurze Zeit fährt bei wärmern Witterungen, oder liegt das Problem vielleicht beim Geber, ich werde alles nochmal durchmessen, abhilfe schaffen ja meist neue Grundplatten, oder eine Geberreperatur, vielleicht hat ja jemand dieses Problem schon einmal gehabt und kann mir weiterhelfen, danke!

Der Kilometerstand beträgt etwa 21000km
mfg Lukas

Sieht für mich auch nach nem Geberproblem aus. Hatte ich auch schon 2mal. Habe die Geber repariert und seit dem an Ruhe!!! wink.gif

Schau einfach mal hier

gruß Tobi


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.03.2010, 15:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn der Geber Schuld ist, dürfte doch aber kein Funke kommen, oft kommt aber ein rötlicher Funke. hmm.gif Könnte es noch die Ladespule sein?

Wenn es der Geber ist, wird er auf jeden Fall repariert. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 03.03.2010, 15:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1555
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



QUOTE (ddrschrauber @ 03.03.2010, 15:36)
Wenn der Geber Schuld ist, dürfte doch aber kein Funke kommen, oft kommt aber ein rötlicher Funke. hmm.gif Könnte es noch die Ladespule sein?

Wenn es der Geber ist, wird er auf jeden Fall repariert. wink.gif

Der Tim

Manchmal spinnen die auch etwas rum. Es handelt sich ja meist um Haarrisse auf der Geberplatte!? Wobei ich meist die Erfahrung gemacht habe das sie im warmen/heißen Zustand meist gar kein Funken mehr gebracht haben _uhm.gif hmm.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 03.03.2010, 16:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Tim, ich würde auch auf Ladespule oder Geber tippen.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.03.2010, 17:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich habe jetzt gelesen, dass zwischen Hochspannungsausgang und Klemme 1 an der äußeren Zündspule Durchgang sein muss, bei mir ist das aber unendlich hoher Widerstand. Ist das jetzt richtig oder falsch?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.03.2010, 18:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



So, ich habe mir mal von S-U das Bild ausgeliehen ( im Forum umdisponieren is ja erlaubt), da ist ein Schaltplan der Zündspule drin.
Wenn ich das jetzt richtig lese, darf doch zwischen keinem Kontakt unendlich hoher Widerstand sein, oder?

Der Tim

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 10.03.2010, 20:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



externe Zündspule prüfen:

Vorgehensweise Primärwicklung:

Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen

Auswertung:

Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.

unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)

Vorgehensweise Hochspannungswicklung:


Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen

Auswertung:

Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.

unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.03.2010, 20:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also muss zwischen 1 und 15 auch Durchgang sein. Dann wird wohl die Spule hin sein (wäre ja fast zu einfach hmm.gif ).

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 10.03.2010, 22:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Tim, Durchgang ist zu allgemein. Es ist so wie Dazzle es geschrieben hat. Zwischen 1 und 15 müssen einige wenige Ohm zu messen sein. Zum Messen mußt du schon ein Ohmmeter nehmen, ein Durchgangsprüfer ist ungeeignet.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.03.2010, 10:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Habe ich genommen, mit Durchgang meine ich alles, was nicht unendlicher Widerstand ist. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 21.03.2010, 14:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich habe nochmal gemessen, die Zündspule hat wirklich keinen Durchgang, ich habe noch eine alte aus einem Teilekonvolut, die hat 7Ohm (inkl. Rostwiderstand), die werde ich mal einbauen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 21.03.2010, 15:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



So "neue" Zündspule ist eingebaut und der Motor läuft wieder. _clap_1.gif Eine Frage zur Zündspule habe ich noch. Die Spule ist von 5/63, wo wurden die zu der Zeit verbaut?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter