Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Soemtron/Rheinmetall, welcher Limadeckel?
sr-x
Geschrieben am: 22.03.2010, 22:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14
Mitgliedsnummer.: 3226
Mitglied seit: 21.03.2010



Hallo,
ab welcher Motornummer wechselte die Limadeckelbeschriftung offiziell von Rheinmetall auf Soemtron?
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2010, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Nein, das war 1959.
Siehe


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2010, 09:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (Siebenson @ 23.03.2010, 08:42)
Das kann nicht sein, denn die Rheinmetalldeckel sind deutlich häufiger! 1961 hatten die Deckel definitiv noch die Rheinmetall-Aufschrift...

Dann bringe hier einen Beweis für das "definitiv". biggrin.gif

Und er Prozess wurde 1958 verloren.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2010, 09:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



"Ich traue, keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe" (Winston Churchill)


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 23.03.2010, 09:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin moin,

ich glaube hier müssen wir hier zum Einen die theoretische (also die juristische) Seite und zum Anderen die Praktische sehen.

Ich beschäftige seit einiger Zeit mit den Details meines 63`er SR2E um alles org. gerecht zusammenzubauen und bin der Meinung , dass der Soemtron LiMa Deckel ab Ende 63 verbaut wurde.

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
robbee
Geschrieben am: 23.03.2010, 10:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 222
Mitgliedsnummer.: 2678
Mitglied seit: 15.09.2009



An meinem 61er ist ein Rheinmetall Deckel dran und ich vermute auch das der so original ist.

robbee
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2010, 11:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Nein, Leute bleibt locker.
Ich meine nur, dass wir immer noch bezüglich der Gussteilbeschriftung im Dunkeln tappen. Wie Ihr an dem Link seht, seit 2006. Und bisher hat keiner einen schlüssigen Beweis für den Übergang von "Rheinmetall" zu "Sömtron" erbringen können.

Daher nochmal Eure letzten Zitate:

An meinem 61er ist ein Rheinmetall Deckel dran und ich vermute auch das der so original ist.

Ich beschäftige seit einiger Zeit mit den Details meines 63`er SR2E um alles org. gerecht zusammenzubauen und bin der Meinung , dass der Soemtron LiMa Deckel ab Ende 63 verbaut wurde.

Da kann ich nur eine statistische Erhebung machen. Ich kann Dir sofort ein Foto von 10 Rheinmetall-Deckeln machen und keins von einem Sömtrondeckel (außer Spatz).

Das kann nicht sein, denn die Rheinmetalldeckel sind deutlich häufiger! 1961 hatten die Deckel definitiv noch die Rheinmetall-Aufschrift...

Das müsste so 63 gewesen sein, als der Prozeß um den Namen verloren war...


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 23.03.2010, 14:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



@S-U

Wenn Du obigen Link richtig gelesen hättest, würdest Du wissen, dass ich bisher keinen Beweis für das Übergangsdatum gefunden habe.

Lediglich ist aus der Betriebshistorie belegt, dass das Werk 1954 noch „Rheinmetall“ hieß, bis man 1958 einen Rechtsstreit gegen den Mutterkonzern verlor und ab 1959 den Namen „Soemtron“ führte.

Firmenschild und Briefköpfe waren vielleicht schnell umgestellt, aber eben nicht die Gussform für den Deckel.
Während also vor 1959 "Soemtron"-Deckel nicht möglich sind, können nach 1959 "Rheinmetall"-Deckel als Ersatzteile oder für Inlandmotoren durchaus noch verwendet worden sein.

Was ich mir aber nicht vorstellen kann, ist eine Export-Lieferung mit "Rheinmetall" nach 1959 (nach dem Rechtsstreit). Dafür wäre garantiert die Gussform geändert oder eine andere Lösung gefunden worden.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 23.03.2010, 18:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



1959 wurden die Sömtron-Deckel auf keine Fall eingeführt, dann müssten ja fast 2/3 der Motoren Sömtron-Deckel haben!!! Ich habe mal irgendwo gelesen, dass diese Deckel erst 1963 eingeführt wurden.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 23.03.2010, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Steithähne,

Firmengeschichte hin oder her. hmm.gif

Die Praxis sagt eindeutig, die Rheinmetalldeckel sind in der Überzahl. Für mich steht daher definitiv fest:

SR 2: immer mit Rheinmetalldeckel
SR 2E: ab 1963 mit Soemtron-Deckel

Vor Einführung des Soemtron-Deckels gab es eine kurze Ähra, in der wieder die unbeschrifteten Deckel vom SR 1 zur neuen Ehre kamen.

Und noch was, alle Fotos aus BA´s und Katalogen sind nur bedingt zeitlich einzuordnen. Die helfen uns nicht viel weiter.

Übrigens haben wir einen unverbastelten originalen 1961er SR 2E mit bekannter Historie aus einem Schuppen gezogen. Und was ist da dran: Rheinmetall.

Nein Wolfgang 1959 kannst du mit ruhigem Gewissen vergessen

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 24.03.2010, 08:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (der Lehmann @ 23.03.2010, 18:59)


Für mich steht daher definitiv fest:

SR 2: immer mit Rheinmetalldeckel
SR 2E: ab 1963 mit Soemtron-Deckel


Soll ich daraufhin meine Grafik ändern? wink.gif

Ich versuche ja auch nur, Licht ins Dunkel zu bringen.

Daher jetzt meine Preisfrage:
Wer findet das früheste datierte Originalfoto mit "Soemtron"-Deckel?

Dann hätten wir wenigstens ein Datum, wann bereits eine geänderte Gussform existiert hat.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 24.03.2010, 10:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Da müsste doch Jörg was zu haben, oder?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 24.03.2010, 12:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



QUOTE (der Lehmann @ 23.03.2010, 18:59)
Und noch was, alle Fotos aus BA´s und Katalogen sind nur bedingt zeitlich einzuordnen. Die helfen uns nicht viel weiter.

Moin,

Streithähne hmm.gif _console.gif nö ne tongue.gif

Das mit den Fotos wird mit dem Rechtsstreit um die Patentrechte zu tun haben.
Öffentlich in den BDA, Fotos usw. ist der Hersteller dem Urteil nachgekommen aber in der Praxis wurde rangebaut was da war, S-U´s Rheinmetalldeckel Halde laugh.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 24.03.2010, 12:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Also an meinem 59 ist ein Rheinmetall - und das düngt mir auch ganz richtig so.

Am 62 Ersatzrahmenvorgänger war hingegen ein Soemtron, kann auch sein das lediglich Exporte damals einen Deckel von Sr 1 bekamen.

Leider war keiner von uns dabei, und son Deckel ist ja schnell getauscht.


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 24.03.2010, 12:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13541
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (ddrschrauber @ 24.03.2010, 10:04)
Da müsste doch Jörg was zu haben, oder?

Der Tim

Ich muss dich leider enttäuschen Tim. In meinen Unterlagen von 61-64 steht weder was über den Rechtsstreit noch über die Änderung der Seitendeckelaufschrift. Die früheren Unterlagen fehlen mir ja leider noch.

Die Aufstellung von Wolfgang ist so definitiv auch nicht richtig. Ich habe nämlich schon originale 57er SR2 gesehen, die hatten auch den Deckel ohne Aufschrift dran. wink.gif

Bin mal gespannt ob man hier irgendwann zu einer belegbaren Aussage kommen wird.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter