Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Abziehen der Schwungscheibe
Jan
Geschrieben am: 14.04.2010, 21:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 2828
Mitglied seit: 08.11.2009



Moin bin neu hier (jedenfalls in diesem Forum)
Kurzer Einstieg:
Ich habe von einigen Tagen eine alte Schwalbe in einer Scheune gefunden und bin jetzt eifrig dabei sie wieder fit zu machen.
Ich sag es mal so ich habe alles auseinander gebaut saubergemacht und wieder zusammengebaut!
Heute habe ich versucht den Motor zu starten und NICHTS!
NA TOLL ich hab alles kontroliert und siehe da es kam gar kein Zündfunke also hab ich die Zündkerze erneuert aber NICHTS.
Jetzt will ich gucken ob ich etwas am unterbrecher oder an den Spulen erkennen kann jedoch benötige ich dafür einen "im Fachhandel" erhältlichen Abzieher.
Hat jemand schon einmal so etwas gemacht????
Ich habe vor mir den Abzieher nachzubauen jedoch weiß ich nicht was das für ein Gewinde in der Schwungscheibe ist.
Gemessen ist es ein M 30 Gewinde jedoch sieht es nicht danach aus kann mir da jemand weiterhelfen?
Ich bin für jeden Tip dankbar

Danke schon mal

Gruß Jan
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 14.04.2010, 21:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Die gute Ausführung dieses Abziehers kostet keine fünf Euro - ein vermurkstes Polrad zu ersetzen aber bis zu 100, je nachdem welches man braucht und welche Qualität man sich leisten möchte.


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter