Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wer hat den letzten Spatz ?
Callifan
Geschrieben am: 18.10.2006, 19:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Habe hier endlich mal ein Forum gefunden, wo noch richtig viele Spatzfahrer vertreten sind.
Habe einen Spatz Baujahr 1970 mit der Rahmennummer: 2157602
in Originalfarbe, leider nur naja ich sag mal Zustand 2.2
Ich überlege immernoch an einen Neuaufbau, aber diverse Leute halten mich dauernd von ab und meinen lass den so wie er ist, das ist viel wertvoller. Naja, ich überlege immernoch und das schon seit 3 Jahren jetzt smile.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 18.10.2006, 19:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hast du zu viel Geld? Das ist doch ne Super 2-3. Zustand eins ist Genauso/Besser wie ladenneu.
Die Frage mit dem Letzten spatz: Jeder, der nen Späten hat, denkt, es ist der letzte oder einer der letzten. Das wirst du warscheinlich nie rauskriegen. Oder weiß hier einer die Nummer vom Letzten? Vielleicht steht er in Suhl, vielleicht ist er auch schon verschrottet oder gammelt irgendwo or sich hin.
Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 18.10.2006, 19:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Mich tät auch eher der Früheste interessieren ich hab No. 54799 BJ.:1965


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Callifan
Geschrieben am: 18.10.2006, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Naja, Sagte ich doch, zustand so nach meiner Einschätzung 2.2 schulnote :-)
Allerdings bin ich ein Perfektionist und mich stört jede kleine lichtbeule und jeder Kratzer. Da hab ich so eine Unart an mir, das ich damit auf dauer nicht leben kann.
Allerdings habe ich auch Angst, das kein Lacker die Originalfarbe so 100prozentig hinbekommt, wie sie jetzt ist.
Desweiteren wurde mir erzählt, dass die originalen, unbearbeiteten in gutem Zustand mehr Wert sind wie Top Restaurierte.
Also ich würde lieber einen Top restaurierten vorziehen, aber die Sammeler und Liebhaber sind ja eh ein bisschen eigenartig :-)
Naja ums Geld gehts mir ja selbst auch nicht...

Naja, wegen dem Letzten dachte ich, das wir da anhand der Rahmennummer, wenn die fortlaufend ist eine Kleine Liste fertig machen, mit den bis jetzt noch existierenden Spätzen mit deren Fahrgestellnummern und deren Haltern.

mfg Toni
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 22.10.2006, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Nagut, wenn keiner den Anfang machen will, tue ich es ebend.
Alle weiteren bitte nach der Rahmennummer Sortieren.

Fahrgestellnummer Baujahr Motortyp PLZ/Standort Forenname

2157602 1970 M52KH 18347/Ostseebad Dierhagen Callifan
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 22.10.2006, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hi,
ich hab hier mal was von Simson Suhl, Ausgabe 1967. Danach wurde der
Sr 4-1 P (mit Pedalen) beginnend mit Fahrgestell-Nr. 2.000.000 gebaut. Die P- Motoren wurden von 2.000.000 - 2.499.999 gebaut. Also ca. 500.000 Stk.
Der SR 4-1 K wurde Fahrgestell-Nr. fortlaufend weitergebaut. Die Motor-Nr. (Soemtron) von 200.000 bis 999.999.
Von 1964 bis 1966
1966 erfolgte die Umstellung von Soemtron auf Simson M 2 - Motor. Beginnend mit der Fahrgestell-Nr. 2.100.000 und der Motor Nr. 1.600.000.
Die Nummerierung endet bei Fahrgestell-Nr. 2.999.999 und Motor-Nr. 1.999.999
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 22.10.2006, 21:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hotte, hmm.gif kann fast nicht sein. In allen Publikationen, die ich habe, wird gesagt, dass es P-Spatze so um die 30.000 gegeben hat. Dann hat man Rahmennummern fortlaufend auf generell K umgestellt. Davon dann wesentlich mehr. Rönicke sagt bei K: 122.000 SK lässt er offen. Die Sö-Motore hat es auch von Anfang an als K-Variante gegeben. Serienstart des Spatz war 10.06.1964 mit Nr.2 000 010.
Ganz rar sind die Ersten, die noch Simson auf dem Tank haben.

Meiner ist:

2043596 von 1965 Sö 4-1P Oberlausitz NorbertE

Calli, meine ganz bescheidene Meinung: Es wäre ein Frevel, den neu aufzubaun.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 22.10.2006, 21:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



JA den neu aufzubauen wäre ne schande rolleyes.gif der sieht wie geleckt aus ! und so original wie er jetzt ist wird er nieee wieder ! thumbsup.gif

steck das geld lieber in deinen calibra biggrin.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 22.10.2006, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es 500000 spatz mit pedalen gegeben haben soll, habe auch immer was von 30000 gehört.
Hmm, vieleicht sollte man die Tabelle dann nach Motortypen sortieren, ach was solls erstmal so weitermachen.
also wir haben bis jetzt 2 :-)

Fahrgestellnummer Baujahr Motortyp PLZ/Standort Forenname

2043596 1965 Sö 4-1P Oberlausitz NorbertE

2157602 1970 M52KH Ostseebad Dierhagen Callifan
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 23.10.2006, 17:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Naja, wir haben noch Ostbikers. Dort setze ich mal locker die 20 davor und habe somit

2054799 1965

Der ist also von meinem nicht soweit weg.

Wenn man allein schon diese 3 Seriennummern großzügig behandelt und rechnet, so hat man zwischen 65 und 70 ca. 114-115 000 Spatze gebaut. Das haut widerum mit meinen Zahlen nicht hin, denn ich habe zwischen 64 und 70 ca. 30 000 P und 122 000 K= reichlich 150 000. Müssten ja in 6 Monaten 64 30 000 Stk produziert worden sein hmm.gif
Man bräuchte noch paar Nummern und Jahre dazu, dann könnte man eine durchschnittliche Jahresmenge errechnen.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 23.10.2006, 17:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Ja, Ostbiker soll sich mal Melden und mal sein Motortyp und den Standort Posten, damit er in der Liste drinne ist.
Aber hier werden doch wohl mehr als 3 Spatzfahrer online sein, oder sind die restlichen schon alle verschrottet ?

mfg Toni
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 23.10.2006, 17:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Norbert:
guck mal hier: http://www.ostmotorrad.de/simson/

Jürgen hat noch was Besseres aber der Letzte ist da nicht ausgewiesen.
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 23.10.2006, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hmm, naja ich glaube das haut irgendwie alles nicht hin, wir müßen weiter nummern Sammeln :-)

mfg Toni
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 23.10.2006, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hotte, jegliche Publikationn, sei es Buch oder Net ist doch irgendwie...naja: subjektiv.
Wenn ich auf Ostmotorrad unter der Rubrik "Spatz" lese:
(Nicht genehmigtes Zitat)"Hier findet ihr Informationen zu SR 4-1 (Spatz). Er wurde von 1964 bis 1967 in zwei Ausführungen gebaut. Zum einen mit Pedalantrieb (SR 4-1 P) und mit Kickstarter (SR 4-1 K). Insgesamt lief der Spatz 30.000 mal vom Suhler Band.".. so darf ich doch zweifeln hmm.gif Und zwar richtig zweifeln.

Es bräuchte wirklich noch ein paar Nummern, damit man halbewege (niemals nicht und nimmer werden wir es nachvollziehen können biggrin.gif ) sagen könnte, wieviel, welche wann überhaupt gebaut wurden. Auch dem Rönicke traue ich nun nicht mehr.

Der Alex, der Verschollene, der Grobi, wollte wegen territorialer Nähe mal einen alten Simsonmitarbeiter ausgraben, den ich u.a. dazu befragen könnte.

War wohl nix.

Ich werd überübermorgen dumm sterben... biggrin.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 23.10.2006, 21:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hmm,
Ja diese Zahlen stimmen anscheinend alle nicht.
naja wir warten einfach, bis sich die letzten gemeldet haben und dann können wir rückschlüsse ziehen.

mfg Toni
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter