Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Einstellschraube der Kupplung, ...abgerissen...
VBV6
Geschrieben am: 19.04.2010, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Hi Ho Leute!

Ich hab nen kleines Problem!
Und zwar ist meine Einstellschraube der Kupplungsdruckplatten abgerissen.
Die eine Hälfte hängt natürlich noch im Kupplungskorb, die andere Hälfte ist aus der "Gefahrenstelle" heraus.

Wie geh ich am besten vor?
Bekommt man den Rest evtl auch so raus oder ist der Ausbau des Kupplungskorb's zwingend erforderlich?
Ich hab's noch nicht probiert ... musste nämlich gleich 'nem Kumpel helfen.


Grund für die Aktion das ich überhaupt rein geschaut habe, war: Mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung will das Möp losfahren... ich dachte es liegt an der Einstellung. Aber an dieser lag es nicht - jedoch ist jetzt die Schraube hinüber!

Hättet ihr vllt. noch nen Tip für mich, warum die Kupplung nicht trennt?
Getriebeöl ist das von Addinol drin, Füllstand auf max., keine baulichen Änderungen vorgenommen ... es kam also "von heut auf morgen".


Gruß Christian

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 19.04.2010, 19:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Bild 2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.04.2010, 19:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Kriegst Du sie nicht mit einer Spitzzange zu fassen ?

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
VBV6
Geschrieben am: 19.04.2010, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Nee, mit einer Spitzzange ist da nix mehr zu machen...steckt zu weit drin.
Evtl geht's noch mit einem kleinen Schlitz-schraubendreher, aber wie gesagt, ich konnte es noch nicht probieren.
Aber mittig aufbohren und mit einem Linksausdreher wäre es wahrscheinlich auch kein Thema ... Öl zur Neubefüllung hätte ich ja genug da! (Und das Werkzeug hab ich auch).

Aufgrund deiner Frage gehe ich mal davon aus, dass ein einfaches "rausfummeln" normalerweise möglich ist?!?

Habt/Hast ihr/du trotzdem noch einen Tip warum die Kupplung nicht mehr ordentlich trennt?
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ausbohren würde ich auf keinen Fall machen , da drückst Du höchstens Späne in die ganze Geschichte .
Am Besten den Kupplungskorb rausbauen .

Was Du auch versuchen kannst ist mit einem (winzigen) Tröpfchen Sekundenkleber einen Nagel oder sowas draufkleben , aber wirklich nur auf das abgerissenen Schräubchen. Ich kann mir nicht vorstellen dass die fest sitzt ...

Warum die Kupplung nicht trennt kann ich leider nicht sagen , ich habe noch nicht soviel Erfahrung mit sowas... sad.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Falls es eine Nachbaukupplung ist, kann es sein, dass die Stahlscheiben verzogen sind. Dann trennt die Kupplung nicht richtig.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Raging-Ric
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 990
Mitgliedsnummer.: 2980
Mitglied seit: 05.01.2010



Also wenn du die Kupplung nicht mehr einstellen konntest werden wahrscheinlich : die Stahllamellen durch Überhitze verbogen, die Kupplungsscheiben durch selbige abegebrannt oder die beiden genannten Scheiben durch falsches oder altes Öl verklebt. Du wirst nicht drum herum kommen die Kupplung auszubauen und zu erneuern.

Ric

Edit: Aber tippen tu ich auf falsches Öl. Die haben da manchmal zu DDR Zeiten die reudigste Gülle reingekippt. Deshalb vielleicht auch die poröse Schraube, weil überdrehen kann man die eigentlich nicht.


--------------------
SR4-2/1---Winter "Schönwetter Moped"
SR4-3---Sommer "Schönwetter Moped"

S70E/2---Dorfmoped
S51 B2-4 "Rolling Stones Edition"---im ständigen Umbau

SR2E---Dekomoped
MZ TS250---Frühling "Schönwetter Moped"
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Ahaa...jetzt kommen wir dem ganzen etwas näher.
Ob da noch originale Kupplungsteile verbaut sind, weiß ich nicht genau.
Jedenfalls ist das Öl ca. 1/2 Jahr und noch nicht einmal 200km "alt".

Ich hatte letztes Jahr den kompletten Motor in der Simson-Klinik in Magdeburg(?).
Da wurden die Kupplungslamellen aufgrund von Rost erneuert. Auch diverse andere Teile wurden gemacht ... hat im Endeffekt 316€ gekostet! Motor war vorher eine "Standleiche".

Naja gut. Aber ihr als Simson Profis könnt mir doch bestimmt nen guten Link schicken mit den Teilen die ich auf jeden Fall brauch. Nicht das ich mir nen ganzen Kupplungskorb kaufe, obwohl ich den nicht brauchen werde...usw. usf.!
(Vor allem sollte aber die Qualität stimmen) cool.gif

Bis jetzt hab ich nämlich ausschließlich nur bei ETHS gekauft. Würde ich auch wieder tun....
PME-Mail
Top
Raging-Ric
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 990
Mitgliedsnummer.: 2980
Mitglied seit: 05.01.2010



Wenn die Kupplung gemacht ist brauchst du normalerweise keine neuen Teile. Ne Kupplung hat schon ne ziemlich lange Lebensdauer. Da ich aber deinen Fahrstil nicht kenne kann ich es dir nicht garantieren.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst erneuer halt die Kupplungsscheiben und die Stahllamellen. Die findest du in JEDEM Shop.

Die Sachen bekommst du unter 10 Eus.

Ric


--------------------
SR4-2/1---Winter "Schönwetter Moped"
SR4-3---Sommer "Schönwetter Moped"

S70E/2---Dorfmoped
S51 B2-4 "Rolling Stones Edition"---im ständigen Umbau

SR2E---Dekomoped
MZ TS250---Frühling "Schönwetter Moped"
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 19.04.2010, 20:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Okay.
Aber ich werd trotzdem morgen erst einmal schauen, wie es mit der Kupplung allgemein ausschaut.
Hab ja noch genug möglichkeiten um auf Arbeit zu kommen. Aber ich werd euch (wenn möglich) auf dem laufenden halten.



Gruß Christian
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 20.04.2010, 18:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Also...heut nach Feierabend hab ich mal hinein geschaut.
Einen offensichtilichen defekt konnte ich nicht feststellen aber vielleicht seht ihr was auf anhieb?!?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 20.04.2010, 18:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



noch eins

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 20.04.2010, 18:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



das dritte

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 20.04.2010, 18:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



viertens

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 20.04.2010, 18:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



und mal das letzte

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter