Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> erster Gang kracht bei KR51 rein normal?
TobiSR4
Geschrieben am: 26.04.2010, 21:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



Ich hab eine Frage zu meiner 67´er KR 51, leider hab ich mit der Schwalbe noch keine großen Erfahrungen bisher gemacht,was sich diesen Sommer aber ändern soll.

1: schalte ich vom Leerlauf in den ersten Gang kracht der förmlich rein, und es ist dann ein Summen/Schleifen vom Motor zu hören. Auch etwas Gasgeben beim Schalten hilft dann nicht. ist das normal? ansonsten lassen sich alle Gänge während der Fahrt ordentlich schalten, das Summen bleibt aber,auch während der Fahrt.

Evtl. fällt mir das Summen auch mehr auf ,da ich bisher noch keine Zwangsgekühlte hatte?
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 27.04.2010, 03:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ja, ich würde auch sagen dass die Kupplung schleift!
Ambesten mal den Kupplungsdeckel abbauen und nachsehen, ob doe 4 Federn gleichmäßig eingedrückt werden.
Da im laufe der Jahre ermüdungserscheinungen auftreten und dadurch die Federn auch mal weicher werden!
4 neue Federn würden abhilfe schaffen! Vor dem einbau solltest du die Federn nochmal mit dem Messschieber Messen, ob die gleichlang sind!
PME-Mail
Top
etz125md
Geschrieben am: 27.04.2010, 07:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 3344
Mitglied seit: 24.04.2010



Morgen, also wenn er davon keine Ahnung hat wärs doch erstma besser die Kupplung an der Rändelschraube vom Kupplungshebel nachstellen um zu sehen ob sich was ändert...

gruß


--------------------
- 4 Takte sind 2 zu viel -
- [/I]haut die roller an die wand, ostddeutschland ist simsonland -
- oi oi oi -
PME-MailICQ
Top
Auxburger
Geschrieben am: 27.04.2010, 10:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Am Seilzug stellt man das Seilzugspiel ein; das Spiel der Kupplung selbst stellt man an der Kupplung ein. Zuviel Spiel am Objekt mit vorgespanntem Seilzug zu kompensieren ist Murks und gibt großen Verschleiß - bei der Kupplung ebenso wie bei der Bremse.


--------------------
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 27.04.2010, 11:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



hab gerade mal das Spiel am Kupplungshebel und die Kupplung lt. Reparaturanleitung nachgestellt. Ergebnis: der erste Gang wird ordentlich und ohne Rucken reinlegt.
Wie viel Getriebeöl kommt eigentlich beim alten KR51 3 GangMotor rein? 400 oder 500 ml? Meine Unterlagen beginnen leider erst 1969 beim KR51/1
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 27.04.2010, 11:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ein halber Liter ist korrekt.

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter