Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kippständer liegt am Auspuff an, was ist falsch?
TobiSR4
Geschrieben am: 29.04.2010, 22:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



beim anklappen knallt der Kippständer gegen die Auspuffunterseite, kann mir vorstellen, dass das so nicht gedacht ist.
Am Auspuff ist schon eine eingedrückte Stelle.
Zwischen Ständer und der Rahmenstelle, die warsch. als Anschlag dienen soll sind noch ca. 0,5 cm Platz.
Was läuft da falsch? könnte ein falscher Krümmer die Ursache sein oder passt der Auspuff nicht?
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 29.04.2010, 22:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Kannst Du mal ein Foto einstellen davon ?
Ferndiagnosen ohne Foto sind schwierig ...

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 29.04.2010, 22:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



hier die Fotos, mit dem alten Kippständer war es auch so.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 30.04.2010, 14:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



der Ständer liegt nicht am Rahmen an

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Lukas_4/1
Geschrieben am: 01.05.2010, 09:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 145
Mitgliedsnummer.: 3146
Mitglied seit: 28.02.2010



Das scheint normal zu sein, meine 3Schwalben haben das "Problem" auch.


--------------------
Fahrzeuge:
Simson/Rheimetall 2E (1962)
Simson/Krause Duo 4/1-Schönwetterfahrzeug (1977)
Schwalbe Kr51/1K-Pantinamoped (1979)
Schwalbe Kr51/1S-Bastelmoped (1980)
Schwalbe Kr51/2N-Alltagsmoped (1980)

user posted image
PME-MailWebseiteICQ
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 01.05.2010, 09:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Genau dieses Problem hatte mein Star und meine Schwalbe auch, die S50 auch. Kommt vom Draufsitzen im aufgebockten Zustand.
PME-Mail
Top
fruit-of-the-loop
Geschrieben am: 02.05.2010, 02:57
Zitat


Unregistered









QUOTE (TobiSR4 @ 29.04.2010, 23:15)
beim anklappen knallt der Kippständer gegen die Auspuffunterseite, kann mir vorstellen, dass das so nicht gedacht ist.
Am Auspuff ist schon eine eingedrückte Stelle.
Zwischen Ständer und der Rahmenstelle, die warsch. als Anschlag dienen soll sind noch ca. 0,5 cm Platz.
Was läuft da falsch? könnte ein falscher Krümmer die Ursache sein oder passt der Auspuff nicht?

Ich nehme mal an das ist eine KR51 zwischen 64 und 67?!
Da ist der Krümmer falsch, das Luftleitblech und der Zylinder....da ist der Auspuff noch das geringste.
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 02.05.2010, 17:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



QUOTE (fruit-of-the-loop @ 02.05.2010, 03:57)
QUOTE (TobiSR4 @ 29.04.2010, 23:15)
beim anklappen knallt der Kippständer gegen die Auspuffunterseite, kann mir vorstellen, dass das so nicht gedacht ist.
Am Auspuff ist schon eine eingedrückte Stelle.
Zwischen Ständer und der Rahmenstelle, die warsch. als Anschlag dienen soll sind noch ca. 0,5 cm Platz.
Was läuft da falsch? könnte ein falscher Krümmer die Ursache sein oder passt der Auspuff nicht?

Ich nehme mal an das ist eine KR51 zwischen 64 und 67?!
Da ist der Krümmer falsch, das Luftleitblech und der Zylinder....da ist der Auspuff noch das geringste.

hab mir schon gedacht, dass dort was mit dem Krümmer nicht stimmt, ist der gleiche wie vom Habicht/Sperber,sollte ja bei der KR51 eigentlich nicht passen? werde es aber erstmal so lassen, ist warsch. 1976 bei der "Generalüberholung" dran gekommen.
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 02.05.2010, 18:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo Tobi cool.gif ,

normal ist das sicher nicht!!! Es kann am Krümmer, am Ständer selber, am Lagerrogr des Ständers oder an der Halteschelle des Auspuffs liegen.
Bei meinen Schwalben habe ich die Auflagefläche des Ständers nachschweißen lassen. Bei der Überholung der Rahmen wurde die Ständeraufnahme auch gleich mit überarbeitet.
Zudem hat es Benny oben geschrieben,
in der BA steht es in folgendem Wortlaut:
"Eine Selbstverständlichkeit ist es, daß der erfahrene Kraftfahrer nicht
auf dem aufgebockten Fahrzeug Platz nimmt!"


--------------------
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 02.05.2010, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Tobi ohmy.gif ,

ich habe mir gerade noch mal deine Bilder angesehen, der bei dir verbaute Ständer ist kein / 1 Schwalbeständer!!! "Wahrscheinlich Neuteil oder Nachbaumüll!"

Der richtige sollte so aussehen:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 02.05.2010, 18:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



der Ständer ist ein Nachbau/Neuteil, da beim alten die Aufnahme für den Metallsplint rausgebrochen war und irgendwann mal jemand als Lagerrohr eine Lange Schraube eingesetzt hat. Also hab ich nen neuen Ständer+Lagerrohr und Splint geholt.Wobei mir auf den ersten Blick kein Unterschied zu dem alten Ständer aufgefallen ist, weder in der Länge noch in der Biegung
Würde es denn sinn machen die Auspuffschelle etwas höher zusetzen? oder passt dann der Winkel Krümmer/Auspuff nicht mehr (zu große Spannung)
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 02.05.2010, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Würde ich nicht machen , wie Du richtig schreibst sollte man Spannungen in dem Bereich vermeiden . Zusammen mit Vibration ist das Gift ...

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 02.05.2010, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



QUOTE (fruit-of-the-loop @ 02.05.2010, 03:57)
Ich nehme mal an das ist eine KR51 zwischen 64 und 67?!
Da ist der Krümmer falsch, das Luftleitblech und der Zylinder....da ist der Auspuff noch das geringste.

was bräuchte ich denn um den Originalzustand am Motor wieder herzustellen? Krümmer, Zylinder,Luftleitblech und den Auspufftopf? Die Motornummer stimmt mit dem Registrierschein von 67 überein.
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 27.03.2011, 21:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



[QUOTE=fruit-of-the-loop,02.05.2010, 03:57] [/QUOTE]
Ich nehme mal an das ist eine KR51 zwischen 64 und 67?!
Da ist der Krümmer falsch, das Luftleitblech und der Zylinder....da ist der Auspuff noch das geringste.[/QUOTE]
Guten Abend zusammen,

ich krame diesen alten Beitrag nochmal hervor, die Schwalbe ist mittlerweile schön hergerichtet und läuft auch ganz passabel, Vorgestern 50km im Soziusbetrieb.

Nun habe ich mir einen alten neu geschliffenen KR51 Zylinder mit dreieckigem geschraubten Vergaseranschluss und passenden Kolben + Krümmer besorgt, den ich nun gegen den /1 Zylinder tauschen möchte.

Brauche ich nun noch ein anderes Luftleitblech oder kann ich das am /1 Zylinder verbaute weiter nutzen?

Kann ich den jetzigen Zylinderkopf (wo die Kerze eingeschraubt ist) an dem alten KR 51 Zylinder verwenden?
Muss sonst noch etwas im Bereich Zylinder/Krümmer geändert werden?

Gruß Tobi
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 28.03.2011, 15:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Der Zylinderkopf sollte jedenfalls passen, Luftleitblech weiß ich nicht.
Krümmer brauchst du einen neuen, da der für den KR51 Zylinder eine andere Krümmung als der vom KR51/1 hat. Der Krümmer vom Essi/KR50/Pedalspatz passt aber auch, wenn du den entsprechend noch etwas kürzt.
Ich glaube die Länge war 265 mm gestreckte Länge, also mit einem Bandmaß über den Außenradius gemessen dann etwa 280 mm.
Dieses Maß aber bitte nochmal bestätigen lassen, da ich mir nicht ganz sicher bin!

Ich habe an meinem Auspuff von unten ein Stück einer Gummi-Fußmatte druntergeklebt, wo der Ständer weich anschlägt und auch durch Vibrationen keinen Schaden am Püff anrichten kann.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter