Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51 Motor neue Lager, Kontrolle 1. selbstgelagerten Motor
Simson2003
Geschrieben am: 05.05.2010, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 501
Mitgliedsnummer.: 1823
Mitglied seit: 18.01.2009



Hallo Leute,

ich habe heute den Motor von einem Kumpel bearbeitet,
er schaltete nichtmehr und lies sich auch nicht einstellen.

Nun haben wir ihn auf Verdacht komplett geöffnet
und gleich die Lager mit getauscht,
den aktuellen Stand habe ich euch festgehalten
und es wäre schön, wenn ihr mal schaut und mir sagt
ob das ok so ist.

MfG Sven

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailICQ
Top
Simson2003
Geschrieben am: 05.05.2010, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 501
Mitgliedsnummer.: 1823
Mitglied seit: 18.01.2009



Bild 2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailICQ
Top
Simson2003
Geschrieben am: 05.05.2010, 18:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 501
Mitgliedsnummer.: 1823
Mitglied seit: 18.01.2009



Bild 3. und das letzte Bild...

Das Einzige, was mich stutzig macht,
ist der Versatz der Zahnräder in axialer Richtung
oder ist das so korrekt?

Was mir noch eingefallen ist, an einer Kupplungsscheibe
ist dieser "Zapfen" ab, abe nur einer-eig. kann man die doch trotzdem
fahren oder? Müssten ja die ganzen anderen halten.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailICQ
Top
Peterle
Geschrieben am: 05.05.2010, 19:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2529
Mitgliedsnummer.: 1920
Mitglied seit: 22.02.2009



Kupplungsscheiben lass noch drinne,bis sie ganz fertig sind. Denn da kommt man später ja auch noch drann.

Schaltung ist auch richtig. thumbsup.gif


--------------------
MfG Hannes aus Meck-Pomm
PME-Mail
Top
KaitoKuroba
Geschrieben am: 06.05.2010, 00:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 2530
Mitglied seit: 01.08.2009



Jops, das mit dem Getriebe sollte so passen. Dass der zweite Gang nicht 100%ig sitzt ist auch okay. So Stark ist die Belastung auf die Zähne da nicht. Das könntest du auch allenfalls durch andere Anlaufscheiben effektiv beheben.

Bei der Kupplungsscheibe, wenn es eine von den Metallscheiben ist, brauchst du im Grunde auch nur darauf achten, dass du die Bruchstelle sauber entgratest, damit du dir keine Furchen in die anderen Scheiben fräst. Ansonsten dürfte da aber kein Problem dabei sein. Die haben auch so genug Halt. thumbsup.gif

Gruß
Chris


--------------------
Warum ich keinen Reiskocher fahren will?

S chneller
I nteressanter
M echanisch solider
S ound!
O ffroadtauglich
N unmal einfach besser :)
PME-MailICQMSN
Top
Simson2003
Geschrieben am: 06.05.2010, 19:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 501
Mitgliedsnummer.: 1823
Mitglied seit: 18.01.2009



Erst einmal danke für die Antworten.

Heute habe ich das gute Stück komplett zusammengebaut,
mit dem Ergebnis das sich die Schaltung immernoch nicht
einstellen lässt und die KW nicht mittig sitzt.

Montag wird das Teil nochmals zerlegt
und dann schaut mir jmd der mehr Ahnung hat
über die Schulter...Zwecks Verschleißerkennung und so...

MfG Sven
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter