Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Moped aus!!!!, einfach aus
mesias
Geschrieben am: 31.10.2006, 11:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 359
Mitglied seit: 28.10.2006



ne Freundin von mir hat ein Moped das immer 1a anging und sich auch gut fahren lies! doch vor kurzem wollten mir losfahren Moped ging wie immer mit ein tritt an und los gings aber nur nach paar 100m wars aus und es blieb auch aus!!! wir haben schon Zündspule, -Kabel, -Kerze und Stecker kontrolliert. Was kann das noch sein? Ach ja, ist eine Unterbrecherzündung.
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 31.10.2006, 11:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Mal ne ganz fiese Frage: Benzinhahn offen? Klingt immer blöd ist aber schon den besten passiert biggrin.gif .Also kommt ein Funke? Benzinhahn verstopft, Benzinschlauch verstopft? Vergaser sauber? Kerze i.o.? Richtiger Wärmewert? Also sag mal an.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
mesias
Geschrieben am: 31.10.2006, 11:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 359
Mitglied seit: 28.10.2006



Also fang mor mal an:
Benzinhahn is offen hätte man spätestens beim baun bemerkt. auch ne verstopft
Vergaser is sauber gemacht
Zündkerze nagelneu un 260er
so un jetz kommts es gibt keinen Funke!!!!
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 31.10.2006, 12:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Als allererstes müßtest du mal verraten, um was es für ein Fahrzeug geht _uhm.gif !!Na dann schau doch mal, ob der Unterbrecherabstand noch stimmt bzw. ob Einbrandkrater vorhanden sind. Auch könnte die Primärspule defekt sein. Einfach mal ein bißchen überlegen, was alles mit der Zündung zusammenhängt und dann klappt es auch mit der Nachbarin.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
mesias
Geschrieben am: 31.10.2006, 12:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 359
Mitglied seit: 28.10.2006



gehen tuts hier um ne S51
Unterbrecher hab ich erst eingestellt. wie isn das mit dor grundplatte hin un her drehen wie un was stellt man da so richtig ein?
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 31.10.2006, 12:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Der Heiland ist uns erschienen biggrin.gif laugh.gif

Es ist meistens so, dass ein Ding geht und plötzlich geht es nicht mehr. biggrin.gif

Mit dem "Verdrehn" der Grundplatte stellt man den Zündzeitpunkt ein. Das ist aber bei Dir erst mal sekundär, denn egal, wie die Grundplatte steht: ein Funke muss immer kommen!
Es gibt da nicht soo viele Möglichkeiten: Unterbrecher, Kondensator, Zündspule (hast Du Aussenliegende?) Zündkabel, Stecker, Kerze. Eventuell noch Keil weggeschert, sodass das Polrad nicht (richtig) dreht.
Erst mal musst Du einen Funken haben, dann kannst Du an der Grundplatte drehn!

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 01.11.2006, 23:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Norbert,

versteh das nicht falsch, aber meiner Meinung nach kann man einige simple Fragen, mit ein bißchen Überlegung, selber beantworten. Gerade bei der Zündung gibt es nicht viele Komponenten, die für einen Fehler verantwortlich sind.
Das muß ich immer an so manche Fragen denken z.B. "Hilfe mein Moped bekommt kein Benzin, was kann ich machen". Naja, aber es gibt ja keine dummen Fragen biggrin.gif .

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 02.11.2006, 09:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Nee, Hille, ich versteh Dich schon biggrin.gif

Es ist nur so, dass ja viele der jungen Leute nun so ein Moped haben,daran schrauben wollen oder müssen. Die verfügen natürlich über keine Erfahrung. Ausserdem gibt es technisch mehr oder weniger "Begnadete" biggrin.gif Leider lernt man heute die komplexen Dinge wie z.B. den Kraftfluss von Kurbelwelle bis Strasse weder in der Schule noch in der Fahrschule.
Und in der I-Netära ist es halt ein Leichtes, erst mal zu fragen, ehe ich mir selber Gedanken machen muss.
Dennoch denke ich, und das machen wir ja, dass auf eine verständlich formulierte Frage eine ebensolche Antwort kommen sollte.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 03.11.2006, 18:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



QUOTE (NorbertE @ 31. Oct 2006, 12:45)
Mit dem "Verdrehn" der Grundplatte stellt man den Zündzeitpunkt ein. Das ist aber bei Dir erst mal sekundär, denn egal, wie die Grundplatte steht: ein Funke muss immer kommen!
Es gibt da nicht soo viele Möglichkeiten: Unterbrecher, Kondensator, Zündspule (hast Du Aussenliegende?) Zündkabel, Stecker, Kerze. Eventuell noch Keil weggeschert, sodass das Polrad nicht (richtig) dreht.
Erst mal musst Du einen Funken haben, dann kannst Du an der Grundplatte drehn!

Grüsse Norbert

Also, der Norbert hat´s auf den Punkt gebracht. Keil in der KW ist sehr wichtig tongue.gif
S51 gabs aber nur noch aussenliegend!!! ansonsten Hochspannungsdurchführung bei älteren Modellen. Die Nadel,bzw. die Schaube in der Spule bzw. im Kerzenstecker, noch paar Kupferfäden im Kabel,mal anderen Stecker bzw ohne Stecker probieren, Durchgang Kabel(Kabelbruch) ... siehe Norbert


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Mopedfahrer
Geschrieben am: 05.11.2006, 18:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 309
Mitgliedsnummer.: 217
Mitglied seit: 14.02.2006



Also Mesias!

Oder so, ich tippe damal auf Zündspule oder Kondensator. Kannste nicht so einfach nachmessen. Wenn die Spule durchschlägt da kannste die tot trehten da wird nix. Das selbe beim Kondensator, da kann aber unter Umständen eine geringe Stommenge fliesen, so das du einen schwachen Funke an der Kerze hast.
Kannste mir glauben, ich weis von was ich da schreibe.





Grüße vom Gerd


--------------------
Glück Auf Gerd

Die Simme ist ein schönes Teil, macht den Vati und die Mutti g...... ( schön ).


Meine Mopeds: SR2 BJ. 1962, Spatz mit Fußrasten BJ. 1966, S83 BJ. 1996, ach und ein Mofa SL1 Bj. glaube 1970? und einen Roller Kymko BJ 2004 aber der läuft fast wie eine normale s50 ca. 60kmh
Neuestes Simson Moped das Leichtkraftrad S83 Bj. 1996
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter