Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Welle Pedalkickstarter wechseln
marsl aus S
Geschrieben am: 07.05.2010, 08:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 3395
Mitglied seit: 07.05.2010



Kann mir jemand helfen? Meine Welle vom Pedalkickstarter meines SR2 ist wahrscheinlich durch einen Sturz auf der rechten Seite am aüßeren Ende(Pedalaufnahme) verzogen, so das beim durchtreten die Pedalkurbel leicht am Getriebedeckel schleift.

Was macht es für einen Aufwand die zu wechseln?
PME-Mail
Top
Schmied
Geschrieben am: 07.05.2010, 08:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Ganz einfach:
Kompletter Motor auf - alte Welle raus - neue Welle rein (dabei gleich mal nach dem Zustand der anderen Teilen sehen) - Motor wieder zu! rolleyes.gif


PS.: Bei uns ist es üblich nicht mit der "Tür ins Haus" zu fallen!
Also, sag mal nett Hallo und stell dich kurz in der Userecke vor und Du kannst dir jeder Hilfe gewiss sein! thumbsup.gif

Gruß vom Schmied


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
marsl aus S
Geschrieben am: 09.05.2010, 19:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 3395
Mitglied seit: 07.05.2010



Danke für den Hinweis, werde ich nachholen.
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 09.05.2010, 19:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



Könnte es nicht auch sein, dass nur der Pedalarm verbogen ist?
Eigentlich gibt der recht leicht nach.
Ein Foto vom Schaden wäre interessant.

mfg Toni


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 10.05.2010, 00:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Jetzt erst gesehn.

Die Pedalwelle, oder besser: das, was davon rauskuckt, verbiegt sich nicht.

Bei einem Sturz oder Umfaller verbiegt es den betreffenden Pedalarm. Der geht im Schraubstock mit Cu-Beilagen kalt zu richten. thumbsup.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 11.05.2010, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Falsch Norbert die Welle kann sich sehr wohl verbiegen, was bei mir auch der Fall ist. cry.gif
Wo bekommt man so eine Welle?
Oder kann man die Welle wieder gerade richten?
Ich fahr jetzt zwar nicht oft, aber das ist ziemlich kacke immer anrollen und beim bremsen werden Riefen im Seitendeckel. sad.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter