Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kauftipps zum SR2
venturina
  Geschrieben am: 19.05.2010, 19:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 476
Mitgliedsnummer.: 763
Mitglied seit: 15.08.2007



Hallo,

ich würde mir gerne noch einen SR2 zulegen.
Leider kenne ich mich mit diesem Fahrzeugtyp überhaupt nicht aus.

Bitte daher um Tipps auf was man beim Kauf achten sollte:
Also, was sind z.B. häufige Fehlteile (mir ist nur der Werkzeugkastendeckel bekannt wink.gif ) sind.
Oder auf welche Teile man achten sollte, da diese nur schwer zu beschaffen sind bzw. eine häufige Fehlerquelle sind. Oder Teile die schnell mal kaputt gehen.
Was ist der momentane Handelspreis eines Sr2E ?

Falls es eine deartige Auflistung bereits gibt würde ich mich natürlich über einen Link freuen, habe beim stöbern im Forum nichts gefunden.

Danke


--------------------
Grüße TILO


...meinste nicht das dein original Fimmel nen bissel zu weit geht?? Ohne dich angreifen zu wollen, aber man kanns echt übertreiben...
PME-Mail
Top
JimPanse
Geschrieben am: 19.05.2010, 19:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 490
Mitgliedsnummer.: 2769
Mitglied seit: 15.10.2009



Da kann man jetzt keinen genauen Preis nennen. Am besten du stellst mal ein Bild hier rein wenn du einen ausgeschaut hast. Man muss es immer sehen.

Gute Entscheidung einen zu holen. thumbsup.gif


--------------------
Gruß Martin
-----------------------------------
SR 2 Bj. 59 - maron - Patinaaufbau
SR 2 Bj. 59 - in rostbraun -geklaut-Nr. 544008
SR 2E Bj. 60 - Danke Hannes
PME-Mail
Top
venturina
Geschrieben am: 27.05.2010, 00:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 476
Mitgliedsnummer.: 763
Mitglied seit: 15.08.2007



Habe noch nichts konkretes ins Auge gefasst,
aber bei Ebay sind ja meist 10-20 drin.

Wollte mich vor dem Kauf erst informieren bzw. um Erfahrungen bitten.

Mein Preislimit liegt etwa bei 300-400 Euro, ja nch Entfernung.


--------------------
Grüße TILO


...meinste nicht das dein original Fimmel nen bissel zu weit geht?? Ohne dich angreifen zu wollen, aber man kanns echt übertreiben...
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 27.05.2010, 08:08
Zitat


Unregistered









QUOTE (venturina @ 27.05.2010, 01:19)
Habe noch nichts konkretes ins Auge gefasst,
aber bei Ebay sind ja meist 10-20 drin.

Wollte mich vor dem Kauf erst informieren bzw. um Erfahrungen bitten.

Mein Preislimit liegt etwa bei 300-400 Euro, ja nch Entfernung.

Hy venturina,

für den Preis kann du was soweit fahrebereites udn nahezu komplettes bekommen.

Am besten du schaut dir die verschiendensten Aufbauthemen an und du kannst so erfahren, welcher Esser was haben muss. Zwischen frühen 1957 und 1964 und weiter.. sind viele Veränderungen geschenen und da kann es passieren, dass am Ende dir die Goldstaubtteile fehlen udn du ein Haufen Geld ausgegeben hast.

Konkretes kann man dir hier erst raten, wenn du ein Fahrzeug bereits im Auge hast. Dabei ist ganz wichtig, dass du immer gleich nach Baujahr und Rahmennummer schauts/fragst und uns es hier mitteilst. Dann erst können wir dir das erläutern, auf was du bei diesen Fahrzeug achten musst.

Sonst ist das wie bein Autokauf:

Anmachen und probefahren..schaun, ob er Bremst, ordendlich Licht hat und auch wirklich die ersten 5 km durchhält. Denn dann erst wird der Motor heiß und es treten die Fehler auf, die auftreten können. Aber um das wiederum testen zu können, solltest du schon mit der Technik dich schlau machen, wie man das Fahrzeug überhaupt anlässt und auch fährt. Der Esser ist schließlich kein Vollgasreiskocher, sondern ein sensibler Genusfahrer- und Spaßhaber- Fahrzeug, was lange ohne Fehler fahren kann. thumbsup.gif

Sonst halt das übliche.. ist die Gabel wagerecht zum Lenker, Risse in den Metallteilen, Lack sollte für das Geld brauch bar sein, kann schon etwas gerostet sein..schließlich sind Esser 45 Jahre und aufwärz alt. Orginalpapiere?

Mehr wüsste ich jetzt erstmal nicht. hmm.gif

Grüße vom Sax smile.gif
Top
robbee
Geschrieben am: 27.05.2010, 08:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 222
Mitgliedsnummer.: 2678
Mitglied seit: 15.09.2009



Hallo Venturina (Name?)

Der Sax hat im Grunde schon alles gesagt. Bei mir war es immer so daß die Fahrzeuge an denen schon viele "Bastler" dran waren unterm Strich viel Nerv und Geld gekostet haben.

Achte besonders darauf ob alles original ist (wurde schon rumgebastelt, sind Fremdteile dran)?

Informiere dich auch hier noch mal genau über die sogenannten "Goldstaubteile". Wenn dein Budget mit 400 EUR begrenzt ist, sollten die weitestgehend vorhanden sein.

Beste Grüße

Robert

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter