Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremstelleroberflächenbehandlung
fahrfisch
Geschrieben am: 17.11.2006, 15:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Hallo Fachleute,
ich wüsste gern, welche Oberflächenbeschichtung bei den Stahl - Bremstellern zum Einsatz gekommen ist. Verzinkt isses ja wohl nicht.
Ich möchte auch nicht mit Silberfarbe anfangen...
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.11.2006, 15:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hendrik, ich nehme an, Du meinst die:?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.11.2006, 15:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Oder die? Die waren/sind blauzink.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 17.11.2006, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Hallo Norbert,
ich meine nicht die Nocken, sondern, wie du im 2. Beitrag eingefügt hast, die Bremsankerplatte und den Hebel. Blauzink? Macht das heute noch jemand??


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Hille
Geschrieben am: 18.11.2006, 09:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

also, wie Norbert schon schreibt, der Hebel ist verzinkt, die Bremsankerplatte ist Spritzguß. Galvanisch verzinken macht eigentlich jede galvanische Werkstatt, auf keinen Fall aber feuerverzinken lassen. Die Bremsankerplatte strahle ich nur ab.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 18.11.2006, 13:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Also Blauverzinken, Schwarzverzinken (sieht dunkelsilber aus) und Gelbverzinken (leichter Goldschimmer) gibts alles noch, das Problem :

wenn mann mit 3 Schrauben oder andern Kleinteilen kommt verzinken die nix weil das erst ab ner bestimmten Menge geht...


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 18.11.2006, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Hallo Hille,
ich meine die Bremsankerplatte alte Ausführung mit Achsendurchmesser 10 mm. Die Spritzgussteile kamen m.E. erst ab 1960 oder 1962 ins Spiel.
Die alten sind doch aus Blech, welches dann, wie ich höre, verzinkt wurde. Richtig?
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Hille
Geschrieben am: 19.11.2006, 11:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (fahrfisch @ 18. Nov 2006, 18:09)
Hallo Hille,
ich meine die Bremsankerplatte alte Ausführung mit Achsendurchmesser 10 mm. Die Spritzgussteile kamen m.E. erst ab 1960 oder 1962 ins Spiel.
Die alten sind doch aus Blech, welches dann, wie ich höre, verzinkt wurde. Richtig?
Hendrik

Ja, ist korrekt, die waren aus Stahl. Habe ich bei meinem SR1 auch verzinkt.

@Sr2E1963 Mein Verzinker verzinkt alles, was er mit seinen Augen sehen kann, egal welche Menge.

Gruß Hille

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter