Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Was haltet ihr von den Gepäckträgern bei Ebay ?
Callifan
Geschrieben am: 18.11.2006, 13:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Bei ebay gibts doch diese Nachbau gepäckträger.
Die Optik meines Spatzes wird zur Zeit immer wieder durch den verrosteten Gepäckträger verschandelt.

Naja nun bin ich am überlegen mir so einen zu kaufen, jedoch sind 35 euro ne Menge holz und das nur für einen Nachbau.
Wenn der wirklich perfekt ist und wie original ist, würde ich mir das warscheinlich überlegen :-)

Also hat sich einer so ein Teil schonmal gekauft ?

mfg Toni
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 18.11.2006, 13:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Hallo,

ich kann nur sagen das mir diese Gepäckträger Überhaupt nicht gefallen. Sehen irgendwie schon auf den ersten Blick wie nachgemacht aus.
Naja bin ja auch extremer Orginalitätsfetischist.
Geh doch einfach mal in ein Fachgeschäft und schau dir den selber mal an.

Außerdem sollte doch der Orginale nochmal zu verchromen gehen oder?

MfG Thomas.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 19.11.2006, 13:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Ja wie sieht das denn aus mit neu vercromen ?
Schickt ihr die irgendwo ein, und wenn ja wo ?
müßen die zu vercromenden Teile nicht komplett Rostfrei sein ?`
weil denn hätte ich noch mehr zu vercromen ?

mfg Toni
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 19.11.2006, 14:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Die Fragen hab ich auch schon gestellt,da es mir ähnlich wie Dir geht. Vorallem die Kosten täten mich interessieren,da ich noch völlig im dunkeln tappe was ich so löhnen muss um den ganzen Chromkram wiederherzustellen . Und eine gescheidte Adresse wäre auch nicht schlecht, bzw.einen Ansprechpartner, der sich damit auskennt.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Concorde
Geschrieben am: 19.11.2006, 14:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Hallo,

ich kann dir da nur die Verchromung der Firma Blümich in Ebersbach/Sachsen empfehlen. Die haben z.B. den Gepäckträger auf meinem Bilbd gemacht.
Ich bin sehr zufrieden damit und die Wartezeit hält sich auch in Grenzen.
es gab zeiten da hatte ich die Teile in 2 Wochen!!! fertig wieder zurück.
www.bluemich-galvanik.de
Die teile sollten sauber und fettfrei sein und vollständig in alle Einzelteile zerlegt werden.
Die Teile können rostig sein aber nicht durchgerostet. Es versteht sich von selbst das wo nichts mehr da ist auch nichts verchromt werden kann.

Bevor die Teile dort verchromt werden bekommt ihr einen Anruf von der freundlichen Frau Schmitt die die Kosten schon im Vorab nach Begutachtung der Teile mitteilt.

MfG Thomas.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 19.11.2006, 15:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ich kann mich Thomas anschliessen, Blümich ist nicht schlecht, auch für Oldtimer bekannt, aber nicht gerade billig.

Ein Sr-Lenker schlägt als Beispiel mit 35 € zu Buche.

Augenblicklich habe ich Teile bei Dresden zu chromen. Wenn ich die wiederhabe, gebe ich mal ein Statement ab.

GRüsse Norbert

P.S. Ich hatte bei Fuchs schon mal angeregt, dass er auf der Startseite eine Art Rubrik einrichten könnte, wo jeder die Möglichkeit hat, Bezugsadressen, Galvanik, etc. einzutragen und auch eine Bewertungsmöglichkeit vorhanden ist. Die Arbeit für ihn würde sich in Grenzen halten und Jeder hat analog der Bildergalerie die Möglichkeit, seine(n) Händler einzutragen und alle hätten was davon. Weil: Solche Fragen kommen ja immer wieder.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 17.01.2007, 22:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Hallo Thomas (Concorde),

ich habe mal eine Frage zu deinem Beitrag vom 18. Nov 2006 13:54 Uhr hier weiter oben. Wo hast du die Gepäckträger Gummis in beige her? Die sehen ja super aus, die sind doch bestimmt nicht 40 Jahre alt? Meine sehen altersgemäß vergilbt aus.

LG, Nils


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 19.01.2007, 09:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Ich benutz ganz feines Schleifpapier, dann Polierwatte und zum Abschluß noch autopolitur/Lackreiniger oder Edelstahlreinigungsmilch und dann sehen auch 40 Jahre alte Keder wieder so hell aus wie zuvor. Nur porös dürfen die nicht sein.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
bikenils
Geschrieben am: 19.01.2007, 12:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Danke für den Tip! Werde ich demnächst ausprobieren....


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 19.01.2007, 18:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



QUOTE (bikenils @ 17. Jan 2007, 22:21)
Hallo Thomas (Concorde),

ich habe mal eine Frage zu deinem Beitrag vom 18. Nov 2006 13:54 Uhr hier weiter oben. Wo hast du die Gepäckträger Gummis in beige her? Die sehen ja super aus, die sind doch bestimmt nicht 40 Jahre alt? Meine sehen altersgemäß vergilbt aus.

LG, Nils



Hallo Nils,

du wirst es nicht glauben aber die sind wirklich soooo alt!
Ich sammle aber schon viele Jahre diese hellen Gepäckträger und suche mir das Gescheiteste raus.
Noch ein Tip: Wetterwart Waschverdünner von Stahlgruber
kurz abwaschen und danach mit Politur nachbehandeln. ich habe sogar schon mit Elsterglanz gearbeitet und sehr gute Ergebnisse erziehlt. Spröde werden diese Gummis eigentlich nicht nur die Farbe . Notfalls die Rollen umdrehen und die Unterseite nach oben holen. Da ist es oft noch alles gut weil nicht so viel Licht hinkommt!

MfG Thomas.
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 21.01.2007, 22:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Respekt zu den gut erhaltenen Gepäckträgergummis und danke für die Tips. So schlecht sehen die auch noch nicht aus, aber die wurden anscheinend schon mal gedreht, sind nämlich von allen Seiten vergilbt. Du hast gar kein Spannband am Gepäckträger? Gehört da bei den hellen Gummiteilen eigentlich ein helles Band dran?
LG, Nils

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 22.01.2007, 00:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Nils, Du wirst es nicht glauben, aber das ultimative Mittel, um Kunststoffteile aufzuarbeiten ist....*trommelwirbel...tatatataaa*


Elsterglanz biggrin.gif

Den Lappen nicht zu grob, Elsterglanz und schön reiben. Was denkst Du, was da Alles möglich ist. Es gibt in der Musikerszene Welche, die retten Ihre zerkratzten CD`s damit.
Es gibt in der Oldtimerradioszene Welche, die schwören darauf bei alten Gehäusen...

Einen weichen Lappen und Geduld. Das ist Alles, was Du brauchst. biggrin.gif

Grüsse Norbert

P.S. Und: Es gab nur die schwarzen Spannbänder.... Schon bei KR und Essie waren die schwarz


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 22.01.2007, 22:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



QUOTE (NorbertE @ 22. Jan 2007, 00:36)
P.S. Und: Es gab nur die schwarzen Spannbänder.... Schon bei KR und Essie waren die schwarz

Hallo,

Norbert so leid es mir tut aber Du irrst!
Es gab orginal hellgraue Gepäckspannbänder!
Wo man da noch welche bekommt wüsste ich aber selber gern deßhalb habe ich leider auch keins dran am Spatz.

MfG Concorde.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essermopi
Geschrieben am: 22.01.2007, 22:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2120
Mitgliedsnummer.: 223
Mitglied seit: 23.02.2006



Mit so einem Beigefarbenem Gummi kann ich auch dienen,war an meinem Essi dran,ist allerdings Schrott und total porös
Gruß Rene

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Simson Hopfen und Malz ----Gott erhalt`s !!
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 23.01.2007, 00:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Also an meinem Spatz bj 1970 sind serienmäßig schwarze plastemhüllungen für den Gepäckträger gewesen und auch das schwarze spannband..

mfg Toni
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter