Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorlagergummi+Hülse einbauen
scar
Geschrieben am: 08.06.2010, 12:43
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 3514
Mitglied seit: 08.06.2010



Hallo Leute,
ich habe beide Motorlager lackiert und versuche mich gerade am Einbauen der Motorlagergummis mit den Hülsen in die Buchse. Ich kriege es einfach nicht hin. Das ist sowas von verdammt schwer. Hab es auch schon mit Spüli und Wasser zum Gleiten benutzt.

Welche Tipps habt Ihr noch auf Lager ? Eine Anleitung mit Bildern wäre echt nett.
Hab mal nen Tipp gelesen, wo man die Gummis eine Nacht im Gefrierschrank lässt und dann soll es binnen 10 Minuten gehen, die Dinger einzubauen ?
Ich kann mir es nur so gut vorstellen, wenn man die Hülse in das Gummi mittig reintut, dann alles in den Gefrierschrank und das Motorlager, also die Buchse, erwärmt. Könnte das klappen ?
PME-Mail
Top
aschmed
Geschrieben am: 08.06.2010, 16:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 319
Mitgliedsnummer.: 2092
Mitglied seit: 11.04.2009



Als ich hab meine Buchsen auch vor kurzen erst erneuert und ich muss sagen bei mir gings ganz leicht!

1. Die Metallhülse mit dem Schraubstock ca. ein Viertel in den Gummi drehen oder Pressen, vorher natürlich mit Fett einschmieren
2. Den Motorhalter mit dem Gummi und einem Dicken Tuch so in den Schraubstock befestiegen das es dazwischen passt, vorher auch mit Fett einschmieren und dann Vorsichtig zudrehen!
Und immer schön Sachte!!
Das war´s!
Sag bescheid ob´s geklappt hat!
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.06.2010, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Nimm niemals Fett! Das macht den Gummi spröde, wie bei Gummis für andere Verwendungen. wink.gif Entweder FIT oder etwas auf Silikonölbasis, das greift den Gummi nicht an.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
scar
Geschrieben am: 10.06.2010, 09:31
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 3514
Mitglied seit: 08.06.2010



Ich weiß echt nicht mehr weiter. Die Hülse wird IMMER schief in den Gummi gepresst, das ist echt zum kotzen, da kann ich machen, was ich will. Der Gummi ist ganz drin und er wird auf der anderen Seite von einer Nuss blockiert, auf der anderen Seite wiederum versuche ich, die Hülse in den Gummi im Motorhaltepratzen zu pressen, die wird aber immer schief !!

Noch irgendwelche Tipps ?
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 10.06.2010, 09:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



QUOTE (aschmed @ 08.06.2010, 17:43)
Als ich hab meine Buchsen auch vor kurzen erst erneuert und ich muss sagen bei mir gings ganz leicht!

1. Die Metallhülse mit dem Schraubstock ca. ein Viertel in den Gummi drehen oder Pressen, vorher natürlich mit Fett einschmieren
2. Den Motorhalter mit dem Gummi und einem Dicken Tuch so in den Schraubstock befestiegen das es dazwischen passt, vorher auch mit Fett einschmieren und dann Vorsichtig zudrehen!
Und immer schön Sachte!!
Das war´s!
Sag bescheid ob´s geklappt hat!

Scar , Du musst Dir das auch richtig durchlesen :
Nicht erst das Gummi rein und dann versuchen die Hülse reinzupressen , sondern so :

Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
scar
Geschrieben am: 10.06.2010, 09:58
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 3514
Mitglied seit: 08.06.2010



So wie aschmed es geschrieben hat, habe ich es gerade probiert, bei mir funktioniert es aber nicht, da zwar die Hülse so problemlos reingeht, der Gummi aber zum Großteil draußen bleibt ...

Wie hat es denn bei Dir funktioniert, aschmed ? Wie hast Du es angestellt, dass der Gummi mit reingeht ?
PME-Mail
Top
aschmed
Geschrieben am: 10.06.2010, 19:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 319
Mitgliedsnummer.: 2092
Mitglied seit: 11.04.2009



Wenn du auch alles schon eingeschmiert ist (mit was auch immer) und du sie gerade eingesetzt hast dann rutschen die ja auch fast von selber rein, ich hab das auch vorher noch nie gemacht, aber bei mir gings mit meiner Methode wunderbar, nicht´s verruscht oder so!
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter