Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schaltproblem
Bastel
Geschrieben am: 13.06.2010, 17:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 398
Mitgliedsnummer.: 508
Mitglied seit: 03.03.2007



Hallo Leute,

habe ein Problem beim Schalten vom 1. in den 2. Gang. Wenn ich im ersten Gang beschleunige und dann den zweiten Gang reinlegen möchte geht dieser nicht sofort rein, lässt man den Motor dann abtouren auf leerlaufdrehzahl geht der Gang rein. Aber machnal geht es auch ohne Probleme.

Wo ist der Fehler zu suchen?

Der Motor ist neu gemacht neue Gangräder und Schaltklaue wurden verbaut.

Schaltgriff ist auch neu und Schalt-Bowdenzug ist nach Vorschrift eingestellt.

Die Abtriebswelle hat auch das vorgeschriebene Spiel.

Das einzige was mir jetzt noch einfallen tut bzw. noch alt ist, ist die Kupplung, der Kupplungskorp ist einwenig eingelaufen hmm.gif

Kann es daran liegen?

Manchmal geht der erste Gang auch nicht raus obwohl man den Schaltgriff schon auf Stellung für den zweiten Gang hat.

Irgendwas ist da faul und ich übersehe da was, habt Ihr ne Idee?

lg
Bastel


--------------------
Simson SR2E Baujahr 1961 restauriert
Simson SR2E Baujahr 1962 orginal
Simson S51B1-4 Baujahr 1983 orginal
Simson S51B1-3 Baujahr 1986 in Arbeit
MZ TS 250/1 Baujahr 1979 in Arbeit
MAW an Seidel & Naumann Rad von 1937 restauriert
Steppke Baujahr 1955 an Simson Fahrrad von 1951 orginal
Phänomen Bob Baujahr 1937 orginal
EMW R35/3, AWO T `53iger .......
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 13.06.2010, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Oder die Kupplungsscheiben verklemmen sich im Korb weil dieser Einlaufstellen hat.

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Bastel
Geschrieben am: 13.06.2010, 18:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 398
Mitgliedsnummer.: 508
Mitglied seit: 03.03.2007



Kann mir mal einer den Zusammenhang zwischen den Kerben im Kupplungskorb und das nicht reingehen des zweiten gangs erklären?

Dreht sich das Schaltrad dann zu schnell für die Schaltkaue?


--------------------
Simson SR2E Baujahr 1961 restauriert
Simson SR2E Baujahr 1962 orginal
Simson S51B1-4 Baujahr 1983 orginal
Simson S51B1-3 Baujahr 1986 in Arbeit
MZ TS 250/1 Baujahr 1979 in Arbeit
MAW an Seidel & Naumann Rad von 1937 restauriert
Steppke Baujahr 1955 an Simson Fahrrad von 1951 orginal
Phänomen Bob Baujahr 1937 orginal
EMW R35/3, AWO T `53iger .......
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 13.06.2010, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Prinzipiell kann man auch komplett ohne Kupplung schalten. Es müssen nur die Drehzahlen Motor-Abtrieb stimmen.

Wenn ich das Problem so lese, vermute ich eine nicht ganz korrekt winklig sitzende Schaltklaue. Ich reiche dazu mal ein Bild nach.

Die Schaltklaue oder der Schaltstein sitzt unten mit einem 6mm Stift in einem "Blechhebel" in einer Bohrung. Das muss exakt rechtwinklig sein, denn die Klaue (oder der Stein) läuft ja im Schaltstern und dieser wiederum auf einer Verzahnung der Welle.
Wenn das nicht ganz grade ist, verkanntet/verklemmt beim Schalten (ist ja nur hin und herschieben) der Stern.
Das muss man vor dem Zusammenbau des Motors ausprobieren!!

Die 2. Fehlervariante (die ich selbst aber noch nie hatte) ist eine verschlissene Feder. Diese Feder im Motor (ist dieselbe, wie unten am Kupplungshebel) versucht ja ständig, die Schaltklaue/den Schaltstern in den 2. Gang zu ziehen.
D.h.: den 2. Gang kann man nicht "schalten", er wird durch Federkraft "Geschalten/Gezogen". Ist da nicht genügend "Kraft" da (und vllt. auch noch bissel schief), schafft es die Feder nicht oder nicht immer, den Schaltstern in den 2. zu ziehen.



--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter