Headerlogo Forum


Seiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 geht aus wenn er warm ist
mobiler4
Geschrieben am: 05.07.2010, 16:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Jungs,

ich bin zwar meistens in der SR2 Rubrik unterwegs, habe aber auch noch eine S50 stehen, welche die Colmnitzausfahrt ohne Pannen gemeistert hat. Allerdings fielen mir dabei schon kleine Problemchen auf. Der Motor ging im Stand sehr schnell aus sodaß ich ihn fortwährend am Gas halten mußte. Wenn er drohte auszugehen mußte ich Vollgas geben wonach er wieder langsam anfing zu drehen. Beim Gasgeben lief er meines Erachtens sehr hart hmm.gif

Nun wollte ich am WE Brötchen holen und nach 5 km ging er aus und sprang nicht wieder an. Erst eine halbe Stunde später ging es wieder für 5 Minuten. Die Kerze und den Kerzenstecker hatte ich (gegen Gebrauchte) gewechselt. Die Kerze ist schwarz und verölt. Die Suppe läuft aus dem Krümmer. Sprit ist neu und Unterbrecherabstand ist ok. Der Unterbrecher geht bei 2,5 vor OT auf.

Nun bin ich schon mal auf Eure Hilfe angewiesen. Zündspule _uhm.gif hmm.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 05.07.2010, 17:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Oder Kondensator .
Wenn die Kerze schwarz und verölt ist läuft die Maschine zu fett , ich denke hier überlagen sich zwei Fehler .
Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
mobiler4
Geschrieben am: 05.07.2010, 17:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Raphael,

hmm.gif ok Schwungrad ab wie gehabt und Kondensator raus ok. Kann ich den Abzieher vom SR2 nehmen?

Zu fett Nadel runter?

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 05.07.2010, 17:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



alles klar ich probiers mal, Danke für die Hilfe smile.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 05.07.2010, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



S-U , erklärs mir : Warum Schwimmerstand runter ? Beim Schwimmerstand geht es doch eigentlich nur darum die Hauptdüse gleichmässig mit Benzin zu versorgen...?
Ich hätte eher zu einer kleineren Hauptdüse tendiert ...

Mit der Bitte um Aufklärung ,

der Raffi

hmm.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
lambiman
Geschrieben am: 05.07.2010, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Tony das ist mir schon zum UT aufgefallen das dein S50 etwas muckt.

Also eventuell hast du dich nur verschrieben aber der unterbrecher muss beim S50 1,5mm v.Ot öffnen nicht 2,5mm.

Ansonsten geb ich SU recht der Schwimmer könnte falsch eingestellt sein oder wenns plötzlich kam eventuell undicht.

Auch mal in die andere Richtung denken und den Überlaufschlauch prüfen bei meiner 51er war der mal unterm Ständer verklemmt und es konnte kein Sprit richtig nachlaufen weil die Luft nicht aus der Schwimmerkammer kam.

Es zeigt sich ein ähnliches Fehlerbild.

Hast du noch inneliegende Zündspule die spinnt bei wärme gerne mal rum aber das zeigt sich meist mit Zündaussetzern bis garnichts mehr geht.

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 05.07.2010, 20:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Dirk,

also ich habe gerade Kondensator, Zündkerze und Kerzenstecker (alles neu) gewechselt. Und das Scheibchenweise. Immer wieder das gleiche Problem wenn er warm wird muckt er und geht aus. Wenn er kalt wird so ca. 10 - 15 Minuten kommt erwieder aber sehr behäbig. Nach dem Tausch hatte ich aber das Gefühl, dass er viel besser, runder läuft mit mehr Leistung als vorher aber er ging wieder einfach aus. Die Kerze war jetzt auch trocken und wurde braun und er suppt nicht mehr. _clap_1.gif Das Polrad war von innen auch schwarz das hab ich auch gereinigt. Der Unterbrecher sieht sehr gut aus und öffnet 2,5 vor OT und das werde ich wohl auf 1,5 ändern müssen nach Deinen Angaben blink.gif .
Nun habe ich aber noch das Zündkabel getauscht, auch ein Neues, aber ich konnte es nicht testen es regnet nun in Strömen mad.gif
Mal sehen wie es morgen aussieht nach der Einstellung 1,5 vor OT hmm.gif

Ich danke Euch thumbsup.gif

schönen Gruß Tony

Edit: außen liegende Zündspule hmm.gif unter dem Tank hängt Eine da geht das Zündkabel ran.


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 06.07.2010, 17:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moinsen Jungs,

also die Sonne scheint wieder und ich war fleißig denn langsam wird es etwas Persönliches.

Ich habe den ZZP auf 1,5 mm vor OT eingestellt, den Vergaser, den Luftfilter das Tankdeckelloch und den kpl. Auspuff gereinigt sowie den Entlüftungsschlauch vom Vergaser ohmy.gif alles topp nun und es war auch etwas verdreckt aaaaaaaaber wieder ca. 15 Minuten fahren und dann honoriert sie meine Arbeit mit Zündaussetzern weep.gif diese kommen einfach so abrupt und bleiben dann auch. Bis dahin läuft sie einwandfrei rund und zieht und zieht und zieht...
Das Gute ist sie springt nun wieder an wenn sie ausgegangen ist also etwas hat die Arbeit gebracht.

Was nun sprach Zeus hmm.gif habt Ihr noch was auf Lager an Tipps hmm.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 06.07.2010, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Mein Kumpel hat das selbe Problem, bei ihm lag es am Vergaser alle Düsen frei und keine Ahnung was da war. Exakt das selbe Fänomen was du beschreibst so merkwürdige Zündaussetzter und dann geht nix mehr.
Er hatte einen Arreche Vergaser dran. blink.gif
Mit einem originalen läuft sie einwandfrei.
Ich würde noch mal einen funktionierenden anderen testen.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 06.07.2010, 19:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



hmm.gif Markus das will mir aber nicht einleuchten denn er läuft ja bestens bis er heiß wird dann ist es aus. Mit einem fehlerbehafteten Vergasen (was immer das auch sein möge hmm.gif ) müßte er doch immer schlecht laufen, oder _uhm.gif

Ich tippe eher auf Spule oder so aber ich bin in Sachen S50 nicht bewandert. So hat sie z.B. 3 Spulen wie der SR2 auf der Grundplatte und eine unter dem Tank _uhm.gif welche und wie kann ich die durchmessen das wäre mal eine Maßnahme, oder hmm.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 08.07.2010, 08:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin moin,

so ich glaube ich bin einen Schritt weiter. Gestern war es wieder so, dass die Zündaussetzer kamen. Ich habe bemerkt, dass der Kerzenstecker unnormal heiß wurde und zufällig fiel mein Blick auf die Zündspule und was sehen meine alternden Farbgeschwächten Augen? 12 V ohmy.gif cry.gif hmm.gif das stimmt doch nicht oder _uhm.gif

Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 08.07.2010, 09:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (mobiler4 @ 08.07.2010, 09:27)
Moin moin,

so ich glaube ich bin einen Schritt weiter. Gestern war es wieder so, dass die Zündaussetzer kamen. Ich habe bemerkt, dass der Kerzenstecker unnormal heiß wurde und zufällig fiel mein Blick auf die Zündspule und was sehen meine alternden Farbgeschwächten Augen? 12 V ohmy.gif cry.gif hmm.gif das stimmt doch nicht oder _uhm.gif

Gruß Tony

Eigentlich stimmt das nicht. Ich habe es aber schon in einigen B2ern gesehen. Die von meinem Kumpel auch. Neulich ist die dann ausgestiegen und wir haben eine 6V EMZA Spule verbaut.
Auf jeden Fall läuft sie.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 08.07.2010, 10:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Weis nicht bei meinem Kumpel liegts an dem. ermm.gif
Ist das nicht normal das bei einer 6V Boardspannung immer 12 Zündspule ist?
Ich habe auch eine 12V dran und sie läuft wenn auch nicht über 60.
Daran solltes eigentlich nicht liegen.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 08.07.2010, 12:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Hmm hmm.gif also sollten beide 6V und 12 V laufen dann muß ja doch etwas defekt sein. Wie kann man denn messen ob die Zündspule defekt ist?

Sind die Zündspulen von Trabant und Wartburg die Gleichen?

Um was für Spulen handelt es sich denn auf der Grundplatte? Alle drei Lichtspulen?

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Peterle
Geschrieben am: 08.07.2010, 15:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2529
Mitgliedsnummer.: 1920
Mitglied seit: 22.02.2009



ALLE Spulen funktionieren!

Bloß wie...

Bei 6Volt kommt die 12er ran und bei 12V die 6er. Später dann die kurze 12V


--------------------
MfG Hannes aus Meck-Pomm
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter