Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Motor, flott machen??
PaulSr2E
Geschrieben am: 06.12.2006, 13:17
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



Ich hab einen SR2E aber so wirklich richtig hat der Motor keine Power?? Was kann ich denn tun das er wieder richtig laeuft und mehr Power hat?? Er hat ne ganze zeit gestanden und ist ewigkeiten nicht gelaufen????? hmm.gif
PME-MailMSN
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 06.12.2006, 14:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Hi,
es gibt viele Möglichkeiten! Wenn die Leistung verfliegt, kannste du mal die Zündspule wechseln. Ansonsten musst du, soweit ích weiß, den Motor auseinander nehmen, neu lagern, neue Simmerringe rein und ma nach dem Kolben schauen!, ggf. den kolben und den zylinder austauschen (am besten sie sind aufeinander zu geschliffen!) smile.gif
PME-Mail
Top
SRGrobi
Geschrieben am: 06.12.2006, 16:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 78
Mitgliedsnummer.: 287
Mitglied seit: 08.06.2006



Hallo Paule smile.gif

also komplett zerlegen brauchst du ihn erstmal nicht.
Es sei denn die Kurbelwelle ist auch defekt.

Die Zündspule würd ich auch erst einmal nicht wechseln.
Wie schon erwähnt würde ich erst einmal den Zylinder und Kolben anschauen.
Sollten die Maße alle im Toleranzbereich liegen, können es natürlich auch die Simmeringe sein.Um diese zu wechseln muss ja der Motor nicht komplett zerlegt werden.
Allerdings brauchst du einen Abzieher für die Schwungmasse,für das Ritzel der Abtriebswelle und für das Zahnrad auf der linken Kurbelwellenseite.

Dafür gibt es einen kombinierten Abzieher für alle drei Sachen.

m.f.G. Alex
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 06.12.2006, 21:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Paule, hallo Alex,

ich würde ihn versuchen, da ich denke, dass Paule so fit in sachen Motor nicht ist (ist nicht böse gemeint), das Ding mal 100-150 km (nicht unbedingt am Stück) zu fahren.
Vorher einen Ölwechsel, den Vergaser sauber und dann ab. Wenn nach den km keine spürbare Besserung eintritt, kann man immer noch in kleinen Schritten, wie Alex es sagt, beginnen.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
PaulSr2E
Geschrieben am: 07.12.2006, 09:49
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



Hallo Nobert

Was ist denn mit der Zuendspule wechsel??? Der hat ja manchmal gar nicht die Power um richtig los zu kommen. kann man denn da noch was anderes machen!
PME-MailMSN
Top
hottekob
Geschrieben am: 07.12.2006, 13:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hallo Paule,

du hast schon ne Menge guter Ratschläge erhalten. An die Zündspule würde ich auch zuletzt denken. Ich würde dir auch folgendes raten:
1. Das Öl im Getriebe erneuern, ca. 1/2 Liter Motorenöl 15W40 oder Getriebeöl GL 80.
2. Vergaser reinigen und richtig einstellen: Düse, Düsennadel, Schwimmerstand.
3. Zündung richtig einstellen: 2mm vor OT.

Probefahren:

Wenn er noch nicht zufriedenstellend läuft ist folgendes angesagt:

4. Simmerringe an der Kurbelwelle wechseln, ewtl. vorher Kompressionsdruck messen (in einer Kfz-Werkstatt). g.g.f. muss geprüft werden ob Kolben und Kolbenringe noch im Tolleranzbereich sind ewtl. Zylinder schleifen lassen + Kolben neu.

Für alle diese Arbeiten muss der Motor nicht zerlegt werden, es sei denn, die Kurbelwellenlager müssen auch gewechselt werden.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.12.2006, 14:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Paule, die Spule selber ist ja für die Leistung nicht primär verantwortlich. Die muss den Zündfunken bereitstellen, sonst nichts. Eine Erneuerung oder Verbesserung der Zündspule bringt nicht automatisch ein Mehr an Leistung.

Anspringen tut Deiner schon? Wenn ja, läuft auch die Zündung (um die kann man sich später kümmern). Wenn er steht und läuft, dreh ihn mal hoch, langsam, mal ruckartig, mal bis in mittlere Drehzahlen, mal richtig hoch. Macht er das Alles mit? Dann liegts definitiv an der Zündung nicht!

Wenn das Teil lange gestanden hat, braucht es seine Zeit, um wieder "in die Gänge" zu kommen.(Laufgarnitur, Lager, Kupplung)

Deswegen mein o.g. Rat: wenn er grundsätzlich läuft, versuch ihn zu fahren, auch wenn es anfangs mühsam ist. Es kann Dir dabei natürlich passieren, er bleibt stehn. (Deswegen: immer eine "Abholrufnummer" mitführen biggrin.gif ) Nach 3 Touren a 50 km weisst Du mehr. biggrin.gif

Die RH50-Motoren wollen betrieben werden. Wenn so ein Teil nur ein Jahr steht, hat man anfangs immer Probleme.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
PaulSr2E
Geschrieben am: 07.12.2006, 16:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



Hi Nobert

ok die Zuendspule ist denn wohl nicht. ich werd denn das wohl mal mit dem fahren machen(werd ihn mal richtig treiben). Bekommt man denn das Motoroel im ganz normalen Laden???
PME-MailMSN
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.12.2006, 18:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Paul,

ich bin nun etwas verunsichert, wie fit Du bist und wie alt Du sein magst. Das ist kein Vorwurf oder Witz, denn man kann nicht Alles wissen und schon garnicht, wenn man jung an Jahren ist, was ich bei Dir annehme.

Als Sprit in den Tank kommt Gemisch (kein Blanker). Wenn es den an Deiner Tanksäule nicht gibt (da steht 1:50 dran) musst Du ihn selber mischen. Z.B. 5 Liter Benzin im Kanister kaufen und ca. 150 mL Motorenöl (die Experten werden schreien: Zweitaktmotorenöl! biggrin.gif Ich sag X-beliebig) reinkippen und etwas schütteln. Das in den Tank.

Ins Getriebe füllst Du das billigste Motoröl mit der Bezeichnung 10W40(oder auch 15W40), was Du in der Kaufhalle findest. Beim Expertenstreit, was denn nun das NonplusUltra wäre, geht es um Feinheiten. Mit 10W40 (ca.0,5L ins Getriebe) machst Du nichts falsch und kannst erst mal fahren. Nach Deinen abgerittenen 10-150 km sehen wir weiter. Du kannst natürlich auch Hottes Rat befolgen oder Alex seinen. Meiner ist auf alle Fälle der Preiswerteste für den Anfang biggrin.gif

Grüsse Norbert

P.S. Hotte, Du stellst 2mm vor OT ein? Du hast die Verdichtung erhöht, gibs zu... laugh.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
PaulSr2E
Geschrieben am: 07.12.2006, 20:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



Hi nobert
ok ich bin nicht sehr alt aber ich weis shon was ich tanken muss. Ich krieg eigentlich auch alles andere hin aber ich kenn mich halt nicht mit dem Motor aus. Mit sowas habe ich nicht wirklich was am hut. Mein essich war komplett im Ar.... als ich ihn bekommen hab und ich hab es geschafft ihn wieder flott zu machen das er wieder laeuft. Nun will ich ihn aber restaurieren. Neue lack und alles. und es soll wieder alles moeglichst original sein. Danke fuer deine Tipps. die werd ich auch befolgen. smile.gif
PME-MailMSN
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.12.2006, 20:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



"....ich hab es geschafft ihn wieder flott zu machen das er wieder laeuft...."

Paule, das ist die Hauptsache! thumbsup.gif thumbsup.gif

Mach weiter und berichte wink.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
PaulSr2E
Geschrieben am: 07.12.2006, 20:57
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



ok danke nobert!
Wenn ich irgendwelche problem habe schrieb ich dir. Jetzt ueber winter hab ich zeit. Muss aber erst mal nach hause kommen! Ich werd dann mal wieder. Danke tongue.gif
PME-MailMSN
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 07.12.2006, 22:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



QUOTE (PaulSr2E @ 7. Dec 2006, 21:57)
Muss aber erst mal nach hause kommen

Nanu- wieso das denn? Darfst Du nicht mehr nach Hause oder bist Du unterwegs auf Montage? Und wie alt bist Du denn nun wirklich?
Ist ja wie im Krimi.... hmm.gif

Gruß Christian
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 07.12.2006, 23:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
2mm vor OT ? hmm ich hab bis jetzt immer 2.5mm vor OT genommen und die sr2, die ich eingestellt habe, liefen damit auch sofort.

Einzige Bemerkung die ich dabei gemacht habe ist, das die Grundplatte bei 2.5mm immer fast manchmal sogar vll am anschlag gegen den Uhrzeigersinn war, also noch früher währe nicht gegangen...

mfg Toni
PME-Mail
Top
PaulSr2E
Geschrieben am: 08.12.2006, 10:39
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 340
Mitglied seit: 08.10.2006



Hallo

Ich bin erst 16! smile.gif ich darf schon nach hause aber ich bin gerade in schottland!! (ich versuch englisch zu lernen) Ich gehe aber erst im Januar nach hause. Wenn ich aber denn endlich zu Hause bin habe ich erst mal Ferien und dann wird er flott gemacht. rolleyes.gif
PME-MailMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter