Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Gibt es dichte Ersatztanks?
Stewaan
  Geschrieben am: 20.07.2010, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



Hallo!
Ich habe folgendes Problem:
Und zwar ist mein ca. 4 Wochen alter Tank nach einigen wenigen Kilometern schon wieder undicht, verliert große Mengen an Benzin (letzte Woche vollgetankt - heute Tank leer. Toll.).
Es tritt wie beim vorherigen Tank an den Schweißnähten aus.

Und jetzt interessiert mich einfach mal, ob noch andere betroffen sind und wenn ja, wie viele.

Diese Angelegenheit nervt nämlich gewaltig.

lG aus dem Saarland,
Stephan

PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 20.07.2010, 21:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Bei AKF in den Bewertungen stehen einige undichte Tanks drin --- bei Dumcke steht extra daneben "Dichtgeprüft" .
Zur Herstellung von Tanks gibt es in Deutschland strenge Vorschriften , z.B. das Abdrücken ... demzufolge müssten alle Tanks dicht sein wenn sich dran gehalten würde ...!

Woher hast Du deinen ? Ich würde den solange umschicken bis Du einen bekommst der dicht ist , wenn nicht genug reklamiert wird ändert sich auch nichts...

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 20.07.2010, 21:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Sind die schon wieder undicht, ich denke MZA hat das vor einem halben Jahr geändert?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Stewaan
Geschrieben am: 20.07.2010, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



Habe den Tank von einem großen Händler. Dieser hatte mir den Tank erst vor ca. 4 Wochen umgetauscht. Das hatte soweit alles super geklappt, hat aber recht lange gedauert (+-1 Woche). Das tut bei diesem Wetter schon weh. sad.gif
Hab den Händler schon angeschrieben, mal sehen ob wieder so schnell Antwort kommt, wie beim letzten Mal.

Und dicht war der 2. Tank...aber durch Vibrationen scheinen die Schweißnähte zu reißen. Könnte ich mir jedenfall vorstellen.
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 20.07.2010, 21:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Oder die Lackschicht ist dann durchgefressen ... cry.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
MadMaik
Geschrieben am: 20.07.2010, 21:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2302
Mitgliedsnummer.: 1725
Mitglied seit: 09.12.2008



Das Blech bei dem Nachbaumüll ist zu dünn.

Kaufe dir einen guten DDR Tank Versiegelung rein und du hast für sehr lange zeit ruhe.


--------------------
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil



Liebe grüße der Maik
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 20.07.2010, 22:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Und wenn er Verrostet ist, bekommste das super mit Essig essens raus wink.gif Egal wie viel Rost! Hauptsache nicht durch.
PME-Mail
Top
Stewaan
Geschrieben am: 20.07.2010, 22:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Werde meinen alten Tank wohl chemisch entrosten lassen und dann versiegeln. Dabei dachte ich, ich gehe auf nummer sicher und kaufe einen neuen. Sowas dürfte eigentlich nicht passieren.
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 20.07.2010, 22:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Tipp das mal in die Suche mit dem Entrosten , da findet sich gewiss einiges zu , unter anderem mit Zitronensäure .

Gruss ,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Stewaan
Geschrieben am: 26.08.2010, 18:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



So, der neue, mittlerweile 3. MZA-Tank ist schon wieder undicht.
Werde gleich Kontakt zum bisher sehr zuvorkommenden und kulanten Verkäufer aufnehmen.
Mal sehen, was er diesmal meint.
Besteht eine Chance auf Geldrückgabe?

Der Originale Tank geht demnächst zur chemischen Entrostung und Versiegelung und dann habe ich hoffentlich Ruhe.
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 26.08.2010, 18:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Ja. 3 Mal darf nachgebessert werden dann Geld zurück.
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 26.08.2010, 18:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Entroste doch deinen Alten mit Essig wink.gif
Du musst Ihn hinterher nur richtig ausspülen sons rostet Er sofort wieder!
PME-Mail
Top
Stewaan
Geschrieben am: 26.08.2010, 18:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



QUOTE (schwalbe rider @ 26.08.2010, 19:14)
Entroste doch deinen Alten mit Essig wink.gif
Du musst Ihn hinterher nur richtig ausspülen sons rostet Er sofort wieder!

Ich lass das lieber den Profi machen, dann habe ich wirklich entgültig Ruhe. smile.gif

Gibt es irgendwo eine Liste, welche Teile aus dem Zubehör etwas taugen?
Die Gepäckgummis kann man auch vergessen.
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 27.08.2010, 03:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Tja, traurig aber wahr.
MZA ist fast Konkurrenzloß und kann sich sowas leisten mad.gif
Das Nachbauzeugs hält entweder nicht lange oder passt nicht, oder beides...
Zb. die Spulen auf der Grundplatte, die musste ich immer mit der Feile manuell nacharbeiten, weil die am Polrad schleifen...
PME-Mail
Top
Stewaan
Geschrieben am: 27.08.2010, 12:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 89
Mitgliedsnummer.: 2795
Mitglied seit: 27.10.2009



So, der Verkäufer hat wie immer schnell und freundlich geantwortet.
Am Wochenende baue ich den Tank aus, er geht per Retoure weg und ich bekomme das Geld zurück.

Alles roger also.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter