Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe läuft nicht
Broesel
Geschrieben am: 27.07.2010, 20:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 3674
Mitglied seit: 27.07.2010



Hallo Leute,

hatte meine Schwalbe Typ KR51/1K jetzt 11 Jahre im Keller stehen,habe neuen Sprit eingefüllt 1:50 und nach 3 maligem antreten war sie da.Bei der Probefahrt konnte ich aber nur viertel Gas geben,bei mehr Gas ging sie aus. Daraufhin habe ich einen neuen Benzinhahn eingebaut und die Dichtung vom Vergaser neu gemacht,weil meine Vermutung war sie bekommt zu wenig Sprit. Doch das hat auch keine Abhilfe geschafft,im Gegenteil jetzt springt sie schlechter an als vorher.
Weiß hier jemand Rat.

mfg broesel
PME-Mail
Top
S50B2
Geschrieben am: 27.07.2010, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 129
Mitgliedsnummer.: 3489
Mitglied seit: 30.05.2010



Hallo Broesel,

wenn dein Moped 11 Jahre gestanden hat, sollte man schon mindestens den Vergaser ausbauen und reinigen. Dein Problem klingt ziemlich nach verstopfter Hauptdüse.

Gruß
Johann
PME-Mail
Top
Broesel
Geschrieben am: 27.07.2010, 20:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 3674
Mitglied seit: 27.07.2010



Hallo Johann,

habe ich alles gemacht,die Düsen sind sauber und sonst weiss ich keinen Rat mehr da ich teschnich auch nicht viel Ahnung habe.

Gruß Broesel
PME-Mail
Top
Fips
Geschrieben am: 27.07.2010, 20:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 3653
Mitglied seit: 22.07.2010



Servus Broesel,

Ich hatte die ähnlichen Probleme wie du.
Meine Schwalbe ist auch lange gestanden.
Bei mir lag die Lösung klar am Vergaser.
Den musst mal ordentlich reinigen. Also die Düsen mit Luftddruck reinigen.
Was noch ganz wichtig ist, ist der Schwimmerstand.
Der MUSS richtig eingestellt sein.
Der hat irgendwelche bestimmte Maße, leider weiß ich sie nicht auswendig.
Musst dich mal schlau machen. smile.gif

So wie du dein Problem geschildert hast, liegt das Problem in meinen Augen am Schwimmer. Wenn der falsch eingestellt ist, kriegt er entweder zu viel, oder zu wenig.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Gruß Philipp
PME-Mail
Top
Broesel
Geschrieben am: 28.07.2010, 09:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 3674
Mitglied seit: 27.07.2010



Servus Phillip,

werde Deinen Rat befolgen und den Vergaser mal richtig putzen...die Einstellungen des Vergasers werde ich wohl irgendwo im Internet finden.
Danke erstmal für Eure Antworten,ich werde natürlich weiter berichten.

Gruß Werner
PME-Mail
Top
Simmihexe
Geschrieben am: 28.07.2010, 09:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 62
Mitgliedsnummer.: 3295
Mitglied seit: 11.04.2010



Hallo Broesel,

der folgende Link könnte vielleicht ganz hilfreich für dich sein:

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/..._16n1_16n3.html

Liebe Grüße
PME-Mail
Top
Fips
Geschrieben am: 28.07.2010, 11:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 3653
Mitglied seit: 22.07.2010



Was auch noch wichtig ist, in meinen Augen zumindest, ist die Sache mit dem Benzinfilter.
Der Tank wird ziemlich verrostet sein, sodass Rost nun in den Motor kommen könnte, und das wäre fatal.
Wäre also sicher nicht verkehrt diesen einzubauen.
Für ein paar Euro kriegste diesen.

Viele Grüße,
Philipp
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 28.07.2010, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Phillip, dann das Übel an der Wurzel packen und den Tank entrosten .

Zum Thema "Tank entrosten" wurde hier schon vieles geschrieben , da müsst ihr mal die Suche bemühen .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Broesel
Geschrieben am: 17.08.2010, 10:49
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 3674
Mitglied seit: 27.07.2010



thumbsup.gif Hallo Leute,

neuen Tank eingebaut...Vergaser gereinigt...neue Zündkerze spendiert und siehe da die Schwalbe läuft,ich würde mal sagen fast wie am ersten Tag.

Nochmals danke für Eure zahlreichen Tips.

Gruß Broesel _clap_1.gif
PME-Mail
Top
Lukas_4/1
Geschrieben am: 18.08.2010, 21:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 145
Mitgliedsnummer.: 3146
Mitglied seit: 28.02.2010



nur leider wird das mit dem neuen tank nicht lange so bleiben, erst wird sie anfangen zu tropfen und dann läüft dir irgendwann die ganze suppe auf die strasse, die tanks von mza sind echt mies

gruß
lukas


--------------------
Fahrzeuge:
Simson/Rheimetall 2E (1962)
Simson/Krause Duo 4/1-Schönwetterfahrzeug (1977)
Schwalbe Kr51/1K-Pantinamoped (1979)
Schwalbe Kr51/1S-Bastelmoped (1980)
Schwalbe Kr51/2N-Alltagsmoped (1980)

user posted image
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter