Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hilfe beim Motorauseinandernehmen
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 14:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



Hallo,
habe mir für ein paar euro einen defekten alten Motor gekauft und bin jetzt dabei den auseinander zu nehmen und dann wieder stück für stück auf zu bauen.
Da ich bisher nur einen AUtomatikmotor hatte brauche ich eure hilfe bei eienem Teil da mir nicht ganz klar ist wie ich das auseinandernehmen kann.
Es handelt sich dabei um die Kupplung. (nochmal ein Bild zur verdeutlichung hinten dran)
Wäre super wenn mir da einer einen Tip geben könnte.
Vielen DAnk gruß
Lucas


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



Keiner ne Antwort ? Ich verzweifel an dem teil, habs mal mit gewallt hoch gezogen , ist auch halb raus gekommen aber dann am Platik teil hängen geblieben und dieser Alustab geht garnicht raus.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 02.08.2010, 19:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Das im Loch ist der Betätigungshebel der Kupplung. Einfach ziehen - der Plastikstoppel muss mit raus, ist auch nur gesteckt.

Was da Richtung Kamera ragt, ist die Rastwelle der Schaltklaue, auch nur ins Loch gesteckt.


--------------------
PME-Mail
Top
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



Ohgottogott, das plastikteil scheint ganz übel verkeilt zu sein. Aber die Rastwelle der Schaltklaue ist draußen. Also vielen Dank für die Antwort , war ziemlich am verzweifeln , jetzt weiß ich , dass ich einfach noch mehr Gerwalt anwenden muss.
PME-Mail
Top
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



OK jetzt hab ich das ding raus allerdings ist es ganz gut lediert , wie heißt denn der Plastikstoppel im Shop ? bzw wo gibts die neu zu kaufen?
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 02.08.2010, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Gewalt bitte mit Gefühl anwenden ... die Plastbuchse gibt's nicht neu.

edit: Zu spät blink.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 21:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



Woopsy, naja ich befürchte es war vorher schon recht kaputt , vielleicht der grund weshalb ich den motor so billig bekommen habe. Hing schon auf halb 8 und ging gar nicht mehr vor und zurück und der Bolzen dadrin ließ sich nur schwer drehen.
Muss ich wohl mal im Teilemarkt suchen
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 02.08.2010, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Schau mal bei nosmis.de - der hat den Kram zumindest gelistet.


--------------------
PME-Mail
Top
Mellops
Geschrieben am: 02.08.2010, 22:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 131
Mitgliedsnummer.: 2210
Mitglied seit: 10.05.2009



Super vielen Dank für den Tip, da gibts einige Dinge die ich grade noch benötige , passt ganz gut , kann ich direkt mitbestellen.
Das hier ist doch der richtige oder ?Klick
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 03.08.2010, 09:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Schaut so aus, ja.


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter