Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Getriebeänderung, Gab es das so mal?
meisterB
Geschrieben am: 16.08.2010, 09:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hallo Leute,
Ich habe am Wochenende in einem Waldmoped folgendes Getriebe verbaut:
Viergang mit geändertem 3. Gang.
Den 3. Gang habe ich aus einem 3 Gangmotor genommen, den Zweiten aber. Er Arbeitet nun als dritter Gang.
So schaut die Übersetzung nun aus:
1. 10/44
2. 16/40
3. 17/38
4. 22/34

Gab es diese Übersetzung mal irgendwo? Mir ist da das Gerücht unter gekommen, das es bei der Enduro so war.
Fährt sich auf jeden Fall nicht schlecht.

MFG Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 16.08.2010, 09:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Du hast also den 2.Gang des 3gang Getriebes im 4Gang Getriebe als 3. benutzt hmm.gif

Und nun stellst du die Frage obs das mal so gegeben hat _uhm.gif

Warum sollte es denn so sein wenn du es selber zusammenfummelst blink.gif

Es wurden nur zwischen 50 und 70ccm die Primärantriebe geändert die Getriebe selber waren bei allen gleich.

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 16.08.2010, 09:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Dirk,
Genau.
Naja, irgendwie muss ich ja mal auf diese Idee gekommen sein. Ich bin auch sicher das mal hier irgendwo gelesen zu haben. Ich finde es aber nicht mehr. Ich war der Überzeugung das Gunther bei Helene einen ähnlichen Kniff gemacht hatte, finde aber den Beitrag nicht mehr...
Ich dachte eigentlich auch, das die Vierganggetriebe alle gleich waren. Das stimmt aber nicht. Der SR80 hatte einen anderen 3. Gang (20/36) und einen anderen 4. Gang (23/32).
Ob es bei der Enduro auch so war, würde ich gerne wissen.

MFG Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 16.08.2010, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Genau, stimmt!
Das wäre interessant. Die haben ja auch nen Rückwärtsgang. So eins würde ich gerne mal zerlegen.

Grüße, Sebastian

Um keine Verwirrung zu stiften:
Das Getriebe habe ich so gebaut. Es war lediglich die Frage ob es das original so irgendwo gab.


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Dave
Geschrieben am: 16.08.2010, 12:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Moin,

hatten die SR50/80 Roller nicht andere Getriebe?Oder nur 'nen anderen Primär?

Hier noch die original Übersetzungen:

M531:

1.Gang 10:44
2.Gang 17:38
3.Gang 22:34

M541:

1.Gang 10:44
2.Gang 16:39
2.Gang 19:36
4.Gang 22:34


Irgend eine Gang wurde mal von der Übersetzung her geändert,muss mal gucken ob ich das wieder finde.
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 16.08.2010, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (Dave @ 16.08.2010, 13:09)
Moin,

hatten die SR50/80 Roller nicht andere Getriebe?Oder nur 'nen anderen Primär?

Stimmt schon, Dave.
Der SR80. Hab ich aber oben schon geschrieben.

MFG Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
bommels_k2
Geschrieben am: 17.08.2010, 01:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 3282
Mitglied seit: 08.04.2010



QUOTE
Irgend eine Gang wurde mal von der Übersetzung her geändert, muss mal gucken ob ich das wieder finde.


Um jetzt mal Klarheit in die ganze Gangradpaarung (S51, S70 als auch SR50 und SR80) zwischen Los- und Festrad zu bringen, mal ein Ausschnitt aus dem Simsonratgeber:


Br, b_k2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailICQMSN
Top
bommels_k2
Geschrieben am: 17.08.2010, 02:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 3282
Mitglied seit: 08.04.2010



QUOTE
Genau, stimmt!
Das wäre interessant. Die haben ja auch nen Rückwärtsgang. So eins würde ich gerne mal zerlegen.

Grüße, Sebastian

Um keine Verwirrung zu stiften:
Das Getriebe habe ich so gebaut. Es war lediglich die Frage ob es das original so irgendwo gab.


Das muesste eigentlich wie folgt aussehen...
Man muesste also alle Gaenge durchsteppen, bis hin zum eigentlichen 4. oder 3., der in diesem Fall den Rueckwaertsgang darstellt. Waere recht interessant in einem DUO wink.gif


Br, b_k2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailICQMSN
Top
OTRIUS
Geschrieben am: 17.08.2010, 07:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1140
Mitgliedsnummer.: 2758
Mitglied seit: 12.10.2009



War bei dem Motor der Landmaschinen nicht der zweite Gang der Rückwärtsgang? hmm.gif


--------------------
Fahrzeuge:

Albatros SD 50 2002
SR 50 1990
Duo 4/1 1988
Spatz SR 4/1 P 1965 + K 1969
Star SR 4/2 1966 + 1974
Habicht SR 4/4 1973 + 1974
Sperber SR 4/3 1970
S 51 Enduro 1990
Schwalbe KR 51/1 S 1973 + 1974
Schwalbe KR 51/2 1982
MZ Charly (Elektro) 2006
PMWebseite
Top
meisterB
Geschrieben am: 17.08.2010, 08:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (OTRIUS @ 17.08.2010, 08:29)
War bei dem Motor der Landmaschinen nicht der zweite Gang der Rückwärtsgang? hmm.gif

Jap, stimmt. Hab ich auch gelesen. Ich habe auch in diversen DOU-Projekten gelesen das bei diesem Umbau der 2. Gang weg fällt. Warum das so ist, kann ich mir nicht erklären. Auch nicht warum man den nicht einfach hinten anstellen kann.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Dave
Geschrieben am: 17.08.2010, 09:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



QUOTE (bommels_k2 @ 17.08.2010, 02:51)
QUOTE
Irgend eine Gang wurde mal von der Übersetzung her geändert, muss mal gucken ob ich das wieder finde.


Um jetzt mal Klarheit in die ganze Gangradpaarung (S51, S70 als auch SR50 und SR80) zwischen Los- und Festrad zu bringen, mal ein Ausschnitt aus dem Simsonratgeber:


Br, b_k2

Genau,die Tabelle hab ich gemeint.Hab den Fred im SF.net net mehr gefunden.
Danke an den Außendienstler biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif
PME-Mail
Top
Stephan M
Geschrieben am: 17.08.2010, 11:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 1876
Mitglied seit: 05.02.2009



Nochmal etwas Klarheit:
Die Fortschritt Fräsen hatten nen Normalen 1. und 2. Gang, danach kam der Rückwärtsgang, hab so nen Getriebe hier liegen.
PME-Mail
Top
bommels_k2
Geschrieben am: 17.08.2010, 11:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 3282
Mitglied seit: 08.04.2010



QUOTE
QUOTE (OTRIUS @ 17.08.2010, 08:29)
War bei dem Motor der Landmaschinen nicht der zweite Gang der Rückwärtsgang? hmm.gif

Jap, stimmt. Hab ich auch gelesen. Ich habe auch in diversen DOU-Projekten gelesen das bei diesem Umbau der 2. Gang weg fällt. Warum das so ist, kann ich mir nicht erklären. Auch nicht warum man den nicht einfach hinten anstellen kann.

Grüße, Sebastian


Puhh, das weiss ich so aus dem Stehgreif auch nicht, sondern kann mich nur auf Infos der http://www.ddr-landmaschinen.de/geraete/geraete_e.htm -Seite verlassen, die folgendes geschrieben haben:

QUOTE
E 930 Gartengerätesystem  
Der E 930 war Anfang der 80iger Jahre, auf reger Nachfrage, nach motorisierten Gerätesystemen für den privaten Gartenbau, entstanden. Angetrieben von dem, aus dem Moped S 51, bekannten Triebwerk M531 vom IFA-Kombinat Simson Suhl, rollte der E 930 ab 1982 vom Band des VEB Landmaschinenbau Neustadt/Sa. Der Motor leistet 3,6 PS bei 5500 U/min und besitzt zunächst, in der Ausführung “A01“, 3 Vorwärtsgänge. Das Eigengewicht des Geräteträgers betrug dabei 124 kg voll getankt. Ab 1984 ging, neben der “A01-Version“, die Detailverbesserte und um 3 kg schwerere Version “A02“ in Serie. Sie besaß, neben einem geänderten Ansaugtrakt und verändertem Rahmen, 2 Vorwärtsgänge und einen 1 Rückwärtsgang. Dieser Rückwärtsgang wird zwar über das Mokickgetriebe geschaltet aber in einem Spezialgetriebe eingelegt, welches bei beiden Versionen die Höchstgeschwindigkeit auf ca. 8 km/h drosselt. Es lässt sich zudem extra über einen 2. Hebel, für den Fahrbetrieb, dazuschalten. Beide Versionen besitzen eine Keilriemenscheibe, welche z.B. für den Antrieb der Kehrmaschine und des Mähwerks verwendet wird. Als Zusatzgeräte gibt es Wendescharpflug, Kartoffelhäufler und Grubber. Zusätzlich fungierte der E 930, in Verbindung mit dem HP 350 / 400, mit einer Spezialkupplung inklusive Sitz und Bremse, als Kleintransporter. Ab 1987 kam dann der leistungsstärkere 70ccm Motor M731, mit 5,6 PS bei 6000 U/min, im neuen E 930.70 zum Einsatz. Die 50ccm-Variante blieb bis etwa 1989 als E 930.50 im Angebot. Beide wurden nach wie vor als “A01“ und “A02“ gebaut. Nachfolger dieser Typen war, ab 1989, der E 931.50 bzw. E 931.70, die optisch etwas aufgepeppt und wieder detailverbessert wurden. Der Preis eines E 930.50 A02, mit dem Anhänger HP 400.02 und Zubehör, war allerdings mit 16.000,- Mark sehr hoch. Eine Dankeschön an Christoph Hünninger für die Daten!!*


Und fuer den Nachfolger:
QUOTE
E 931 Gartengerätesystem  
Das bekannte Gartengerätesystem E 930 wurde ab 1987 durch das leistungsgesteigerte Gartengerätesystem E 931.50/E 931.70 abgelöst. Das E 931.50 hatte einen 50 cm³ Motor mit 2,65 kW und gab es in der Ausführung E 931.50 A01 (ohne Rückwärtsgang) und E 931.50 A02 (mit Rückwärtsgang) und das E 931.70 einen 70 cm³ Motor mit 3,45 kW Leistung jeweils wieder als E 931.70 A01 (ohne Rückwärtsgang) oder  E 931.70 A02 (mit Rückwärtsgang). Beide Typen gab es jeweils wahlweise mit 2 oder 3 Ganggetriebe. Weitere Detailverbesserungen waren: Ausführung mit einem Stirnradgetriebe in Aluminium-Gußausführung mit verbesserter Lagerabdichtung und Paßfedern zur Drehmomentenübertragung, Ausrüstung mit einem veränderten und wirksameren System zur Motorkühlung, Ausrüstung mit verstärkten Freiläufen mit geschraubtem Gußdeckel und damit wesentlich höhere Lebensdauer, Ausrüstung mit verschleißarmen Fahrschaltmechanismus, verstärkter Lenkholm und eine neue Optik. Die Adapter waren mit dem E 930 austausch- und einsetzbar. Als Anbaugeräte gab es: A11 Rotorhacke, A13 Vielfachgerät, A15 Egge, A16 Häufeleinrichtung, A17 Winkeldrehpflug, A18 Universalhackrahmen, A23 Häufelkörper, A24 Kartoffelrodegerät, A32 Walzenmäher, A33 Mähbalken, A35 Rotorrechwender, A38 Wiesenstriege, A43 Gitterkränze, A44 Hackräder, A45 Transportmulde, A48 Zwillingsräder, A51 Räumschild; A52 Kehrbesen, A53 Schneefräse, A56 Radfahrwerk zur Schneefräse, A58 Dungschieber, A61 Sportplatzwalze, A63 Wasserpumpe.*


Demnach gab es welche mit 2 als auch mit 3 Gaengen hmm.gif


Br, b_k2


--------------------
PME-MailICQMSN
Top
S50Benni
Geschrieben am: 17.08.2010, 16:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 3296
Mitglied seit: 11.04.2010



Die Balkenmäher gibts als normale 3 Gang ohne Rüchwärtsgang und als 2 Gang mit Rückwärtsgang anstelle des 3. Gangs.
PME-Mail
Top
Stephan M
Geschrieben am: 17.08.2010, 16:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 1876
Mitglied seit: 05.02.2009



Benni so sieht´s aus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter