Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> schwimmerstand einstellen
david
Geschrieben am: 13.01.2007, 13:47
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 56
Mitgliedsnummer.: 428
Mitglied seit: 08.01.2007



ich wollte mal den schwimmerstand einstellen ich habe einen 16n1-8 vergaser

soweit ich es rausgefunden habe muss msn ihn so einstellen 27mm geschlossen 34mm offen
nur leider weiß ich net wo ich den meßschieber ansetzen muß wäre jemand so freundlich und macht ein foto
PME-Mail
Top
Schmied
Geschrieben am: 13.01.2007, 16:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Also, die Maße die du hast bezeichnen weniger den Schwimmerstand, sondern des sind die so genannten Schwimmereinbaumaße.

Gemessen wird bei abgeschraubten Schwimmergehäuse von der Kante des Vergasergehäuses (wo die Dichtung aufliegt) ohne Gummidichtung bis zur Unterkannte der Schwimmertöpfe.

Diese Werte sind zwar wichtig, entbinden jedoch nicht von der Messung bzw. Prüfung der tatsächlichen Kraftstoffhöhe im Schwimmergehäuse!
Und gerade darauf kommt es an!
Die Kraftstoffhöhe sollte im eingebautem Zustand ca. 7mm von der Oberkannte des Schwimmergehäuses betragen.

Das exakte Einstellen ist allerdings nicht so einfach.
Eine beliebte Methode ist, dass man das Schwimmergehäuse volllaufen lässt und es dann ohne zu kippen vorsichtig abschraubt. Selbst wenn man den aus Schlauch und Ventil nachlaufenden Benzin berücksichtigt vergessen viele, das auch die Schwimmertöpfe und die Nadeldüse eine gewisse Verdrängung haben.

Eine wirklich richtige Einstellung der Kraftstoffhöhe ist daher nur mit einer speziellen Vorrichtung messbar. (Wär auch mal ein Thema für die die es interresiert hmm.gif )

Im Allgemeinen reicht aber eine ungefähre Einstellung (natürlich in gewissen Grenzen!!!) aus. Es gibt im Allgemeinen wichtigere Maßnahmen und Einstellarbeiten für eine reibungslose Funktion der Fahrzeuge.


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
david
Geschrieben am: 14.01.2007, 14:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 56
Mitgliedsnummer.: 428
Mitglied seit: 08.01.2007



vielen dank für die info
also mein moped springt jetzt schon gut an aber wenn sie warm wird dann stottert sie dann muss ich vollgas geben und sie läuft dann wie im standgas und geht dann auch aus
ich vermute das irgendetwas mit dem vergaser net stimmt oder der kondensator hin ist
falls jemand eine andere vermutung hat würde ich mich freuen wenn ich auch dran teilhaben darf

ich bin bis mitwoch arbeiten .... ich wünsch euch viel spaß beim grübeln
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter