Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Berganfahren mit Essi
roburdriver
Geschrieben am: 04.10.2010, 18:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 107
Mitglied seit: 26.07.2005



Hallo,

mein 58er Essi mit dem 1,5PS-Motörchen hat im Mittelsächsichen Hügelland doch seine Problemchen mit dem Berganfahren. Ich hab schon am Vergaser(NKJ122-4) rumgetüftelt und verschiedene Düsen und Nadeleinstellungen versucht aber recht zufrieden bin ich noch nicht. Der Motor läuft eigentlich in allen Drehzahlen sauber und springt immer super an, nur der Durchzug ist bescheiden.
Bekomm ich den Motor auch mit dem KR50 Zylinder/Kopf(2,1 oder 2,3PS ?) vernünftig zum laufen, evtl mit dem 123er Vergaser oder geht das nur mit dem SR2E Satz mit 1,8PS?

Gruß Robin
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 04.10.2010, 18:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Schau erstmal, was du für einen Zylinderkopf verbaut hast. Ist der Motor regeneriert bzw. wieviel Kilometer hat er auf der Uhr?

Denk aber bitte auch daran, dass man aus den nicht mal zwei PS keine Wunder erwarten darf.

Gruß Konstantin
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 04.10.2010, 19:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



An den KR50 Zylinder kommt ein 13er Vergaser ran, aber der wirkt auch nur richtig, wenn der Einlass im Motorgehäuse angepasst wurde. Sonst musst du dich mit vielleicht 1,8PS begnügen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
roburdriver
Geschrieben am: 04.10.2010, 19:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 107
Mitglied seit: 26.07.2005



Danke erstmal für eure Antworten!

Also der Kopf ist:

Kenn-Nr.: 04-842-02-0 die zur 04-842.08-0 durch Materialauftragung umettiketiert wurde, also wohl auch echtes Bj 1958

Motor hat den 1,5PS Zylinder mit kleinem Einlass ohne Nase, mit realistischen 58ookm aufm Tacho, also die Bremsbacken sind neuwertig und 1958 aufgestempelt noch gut lesbar, Motor ist original und war nie offen

Fahrgestellnummer: 37819*, Motor beginnt mit 38.... passt also zum Baujahr(Nummer hab ich gerade nicht zur Hand) und sollte der originale sein ab Werk

da ich keinen zweiten Essi zur Hand hab, kann ich nur mit meinem P-Spatz vergleichen und das sind Welten dazwischen

Gruß Robin
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 04.10.2010, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



Bevor man am Motor rummacht, könnte man doch einfach ein kleineres Ritzel vorn drauf baun.Zusätzlich einen 12er statt eines 08er Kopfes.Das merkt man, sofern der Motor sonst noch fit ist.
Die Motoren sind nun mal keine Kletterkünstler.
Außerdem gehört jenem auf die Finger gehaun, der originale Motoren verbastelt, mit rumfräsen und sowas.
Auch wenn man 2,5 PS rausholt, hat man immernoch nur zwei Gänge.
Es ist eben nur ein Essi. wink.gif

Alternativ könnte man sich aus Teilen einen leicht frisierten Essi bauen, wo es dann um Originalität nicht allzu schade ist, weil nicht vorhanden.


mfg Toni


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
roburdriver
Geschrieben am: 04.10.2010, 21:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 107
Mitglied seit: 26.07.2005



naja ein kleineres Ritzel ja, aber der Essi läuft eh schon nicht schnell

rumdremeln bin ich auch absoluter gegner

es ist halt immer doof wenn man am Berg halten muss und nicht mehr weg kommt

ich wollt halt gern wissen ob es nicht sinnvoller ist statt den kopf auch den Zylinder mit zu tauschen gegen ein entsprechend stärkeres Modell hmm.gif
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 05.10.2010, 07:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



QUOTE (Cloyd @ 04.10.2010, 21:49)
Außerdem gehört jenem auf die Finger gehaun, der originale Motoren verbastelt, mit rumfräsen und sowas.

laugh.gif


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 05.10.2010, 07:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (roburdriver @ 04.10.2010, 22:39)
naja ein kleineres Ritzel ja, aber der Essi läuft eh schon nicht schnell

rumdremeln bin ich auch absoluter gegner

es ist halt immer doof wenn man am Berg halten muss und nicht mehr weg kommt

ich wollt halt gern wissen ob es nicht sinnvoller ist statt den kopf auch den Zylinder mit zu tauschen gegen ein entsprechend stärkeres Modell hmm.gif

Du kannst einen KR50 Zylinder verbauen aber dann brauchst Du auch einen NKJ 134 Vergaser und musst die Kanäle anpassen (schleifen und fräsen).

Den 12er Zylinderkopf kannst Du ohne weitere Veränderungen verbauen.

Gruß Matze


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
roburdriver
Geschrieben am: 05.10.2010, 11:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 107
Mitglied seit: 26.07.2005



Ja dann werd ich wohl den Zylinder mit der Nase für 1,8PS und den 12er Kopf drauf machen.

Nur den Kopf tauschen wird wohl nicht viel bringen, da reicht die Vorverdichtung sicher nicht aus.

Ich hab festgestellt das der Einlass im Zylinder oft kleiner ist als der Kanal im Motorgehäuse, ist wohl die Passgenauigkeit nicht so dolle.

Ich hab aber eh nur noch einen 2,3PS Zylinder+Kopf und einen Zylinder vom P-Spatz liegen. Muss ich mir erst mal was besorgen. Vergaser hab ich noch rumliegen(122-4, 123-4, 134-1, 134-2).

Wie liegt Leistungsmässig eigentlich der P-Spatz Zylinder im Vergleich zum SR/KR? Müsste doch irgendwo zwischen 1,8PS und 2,1PS liegen oder?

Gruß Robin
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 05.10.2010, 16:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Am Berg kannst du absteigen->1.Gang rein->losfahren->neben her rennen->drauf hüpfen->fertich _clap_1.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 05.10.2010, 18:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



QUOTE (Siebenson @ 05.10.2010, 13:57)
Autsch! laugh.gif  laugh.gif  laugh.gif

Ja, schön mitn Rohrstock! laugh.gif laugh.gif


Grundgedanke von mir dabei war, dass ich z.B. bei meinem SR1 niemals was optimieren würde, da es um Originalität geht, auch innen.
Aber bevor ich weiter plapper und einer rausfindet, dass ich einen 12er Kupplungskorb im Einser hab, halt ich lieber die Fingerse still, wa. biggrin.gif wink.gif Fräsen an Kanälen tu ich nicht.Da bin ich auch viel zu faul für.

Alternativ könnte man ja einfach ins Flachland umziehen.


mfg Toni


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
roburdriver
Geschrieben am: 05.10.2010, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 107
Mitglied seit: 26.07.2005



Also wer was konstuktives beitragen kann gerne, alle anderen Kommentare sind unerwünscht!
PME-Mail
Top
Peterle
Geschrieben am: 05.10.2010, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2529
Mitgliedsnummer.: 1920
Mitglied seit: 22.02.2009



aha


--------------------
MfG Hannes aus Meck-Pomm
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 05.10.2010, 19:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (roburdriver @ 05.10.2010, 19:59)
Also wer was konstuktives beitragen kann gerne, alle anderen Kommentare sind unerwünscht!

na dann lese Dir noch mal Deinen Beitrag durch ..... laugh.gif
Vorverdichtung zu gering ...... ph34r.gif

Also bei Deinem gebastle kann nichts gescheits bei rauskommen.
Ich hoffe das war konstruktiv genug. Ein Zylinder vom Spatz ist der gleiche wie wom ESSI. Nur der Kr 50 hatte das ganz große Fenster im Zylinder.

Dann musst Du aber wieder die Kanäle auffräsen damit Du keine Kante drin hast. Einen großen Vergaser montieren ..... usw.

Einen 12. Kopf kannst Du ohne Bedenken verbauen wink.gif

Matze


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter