Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR1 Motor, Primärzahnrad
Toba
Geschrieben am: 15.10.2010, 09:23
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 42
Mitgliedsnummer.: 2956
Mitglied seit: 28.12.2009



Hallo, der Tobias hat da eine Frage.
Ich hab gerade meinen SR1- Motor auf der Werkbank. Es soll eine lange fällige Revision werden. Nun bekomm ich das Primärzanrad nicht ab, weil der Abzieher nicht passt. Dort ist nicht wie beim SR 2 eine umlaufende Nut, sondern ein Außengewinde. Bekommt man da noch einen passenden Abzieher? Gibt es eine andere Möglichkeit außer Gewalt?
Außerdem suche ich die Messingbuchsen für die Antriebs (oder besserAbtriebs-?)- Welle. Hat jemand so etwas in Serie nachgefertigt?

liebe Grüße an alle Schrauber
Tobias
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 15.10.2010, 10:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Schraube den Aufsatz auf deinem Abzieher ab und den dann ohne Aufsatz auf das Ritzel. Der hat eine Innengewinde, das dafür vorgesehen ist.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Toba
Geschrieben am: 17.10.2010, 17:08
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 42
Mitgliedsnummer.: 2956
Mitglied seit: 28.12.2009



Hallo und danke für die schnellen Antworten.

Das mit dem Abzieher geht mit dem Meinigen nicht. Ich hab es aber mit einem Kupferdorn und zwei Prellschlägen auf den Wellenstumpf doch leichter als gedacht abbekommen. Der Massenträgheit sei gedankt.
Wann müssen die Buchsen eigentlich gewechselt werden? Kann ich das mit einer herkömmlichen Schiebelehre ausmessen, oder geht das in den Bereich der Hundertstel?

Und noch eine Frage zum SR1:
Welches Antriebsrietzel gehört denn da ran. An meinem SR1 ist ein etwas größeres als am SR2. Ich bin der Meinung das gehört an einen K50 Motor. Oder wie ist das original? Ich will damit ja keine Rennen fahren, ist es demnach in Ordung eines vom SR2 einzubauen?

Eine schöne Woche wünscht der Tobias
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 17.10.2010, 17:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (Toba @ 17.10.2010, 18:08)
Und noch eine Frage zum SR1:
Welches Antriebsrietzel gehört denn da ran. An meinem SR1 ist ein etwas größeres als am SR2. Ich bin der Meinung das gehört an einen K50 Motor. Oder wie ist das original? Ich will damit ja keine Rennen fahren, ist es demnach in Ordung eines vom SR2 einzubauen?

Normalausführung sind 14 Zähne beim SR1.
SR2 hat dagegen 15 Zähne.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter