Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schlechte Ausdehnung der Zündkerze??
Tülle91
Geschrieben am: 28.10.2010, 08:30
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 3938
Mitglied seit: 23.10.2010



Hallo ins Forum!
Ich hab mal eine Frage: Wenn ich die orig. Isolator-Zündkerzen benutze lassen sie sich nach dem Warmfahren immer relativ leicht herrausdrehen. Das ist bei den NGK-Zündkerzen nicht der Fall. Seit ich mit denen wieder fahre kommts mir vor, als ob auch etwas mehr Leistung, besonders bei Bergauffahrten (hohe Kompression). Bei den Isolator ölt es trotz intakter Dichtscheiben leicht raus. Meine Frage also: Mein Zylinderkopf ist Jahre lang mit NGK`s gefahren und ist mit den Isolator nun schlechter. Kann es nun sein das sich die originalen Zündkerzen schlechter ausdehnen (Festsitz im Gewinde mangelhaft)? Die NGK`s sitzen bei warmen Motor sehr fest. Es ölt auch nichts mehr....
Danke schonmal für eure Antworten
Gruß,
Sören


--------------------
Gruß Sören
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 28.10.2010, 08:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Eigentlich nicht - was sein kann, das du die NKG immer im warmen zustand verbaust - dann zieht es die bei Abkühlung fester.

Gruß Enno


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
Tülle91
Geschrieben am: 28.10.2010, 19:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 3938
Mitglied seit: 23.10.2010



Schon richtig, aber ich drehe beide Kerzen bei kaltem Motor rein. Bei warmen Motor sitzt die Isolator ein Stück lockerer als die NGK. Mal eine andere Frage: Lohnt sich eine NGK Iridium?

Gruß
Sören


--------------------
Gruß Sören
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 28.10.2010, 20:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Im Prinzip ist das einigermaßen egal - aber: Die Iridium gibt's nur mit Entstörwiderstand. Jeder Widerstand schwächt den Funken an der Kerze. Je nach Art und Zustand der Zündanlage kommt dann gerne mal gar kein Funken mehr anstatt einem besonders tollen, denn die Simson-Anlagen haben von Haus aus schon eine ziemlich müde Zündspannung verglichen mit heutigen Systemen.

Die Sache mit dem Gewinde kann eigentlich nur Fertigungstoleranz der Kerzen sein, gepaart mit einem etwas ausgenudelten Gewinde im Kopf. Mit der "normalen" NGK machst du nichts falsch. Wenn die also bei dir hält während die BERU wackeln, dann gute Fahrt ... so lange es eine B8HS ist und keine BR8HS, sonst ist wieder der böse Entstörwiderstand drin.


--------------------
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 28.10.2010, 20:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Ich hab eine Iridium verbaut und finde die nicht schlecht.

Es bringt aber keinen Leistungszuwachs wenn du das erwartest - aber das Moped läuft etwas ruhiger. (Mein Standgas konnte ich etwas reduzieren)

Für den geneigten Leser: Berichte über die Iridium im Forum


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter