Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser versagt..., HILFE!!! Nichtmal ich weiß weiter...
Toni
  Geschrieben am: 26.01.2007, 23:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo!
Ich bin am Boden... Jedesmal wenn ich den SR anlassen will wenn er länger als 2 Tage gestanden hab, kann ich das starthilfespray nehmen, vorher aber die Kerze trocknen. Ich tippe auch ausgelutschte düsen. Was kann ich da noch machen? Hilft vielleicht ein Spatzvergaser mit meinen Düsen, weil der mehr Luft in den Motor lässt??? Ich werde morgen auf der Oldtema mal nach Düsen gucken, hab aber keine Hoffnung welche zu finden. Die Kerze ist übrigens immer nass, also Luftfilter auf/zu Vergaser geflutet oder nicht, gas beim Starten, kein gas.... cry.gif Nadel hatte ich schon ganz unten, bringt nichts.
Also, wenn nichtmal ich weiter weiß.... leider passt der 28HB2-x (trabi)nicht dran, der lässt sich wenigstens genau einstellen.... biggrin.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 26.01.2007, 23:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Am Essi- Vergaser kann man doch gar nicht so viel falsch machen. Funzte er vorher richtig bzw. was hast Du damit gemacht? Kann es sein, daß er am Flansch ordentlich Nebenluft zieht? Bedenke bitte, daß mindestens 80% aller Defekte/ Schäden generell selbst verschuldet sind... thumbsup.gif
Bist Du Dir 100%ig sicher, daß von der Zündung her alles in Ordnung ist??? hmm.gif
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 26.01.2007, 23:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Mal einen anderen Vergaser rangehangen? Dann kannst zumindest gucken obs wirklich am Vergaser liegt.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Toni
Geschrieben am: 26.01.2007, 23:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Ich hab nur 2 Vergaser und ein Paar Bausätze. Der andere Funktioniert super, ist aber der vom 57er.
Nebenluft ist unwarscheinlich, weil er ja nicht zu viel Luft, sondern zu viel Sprit kriegt.
Zündung hab ich mal eingestellt, wenn er läuft, läuft er auch gut. ich mach mal den Luftfilter ab, ist mir grade so eingefallen. vielleicht kriegt er deshalb zu wenig luft, weil der dicht ist? hmm.gif
Naja, ich meld mich Sonntag nochmal, bin morgen nicht da!
Mfg. Toni

@CS: Vorher ging garnichts, weil der Motor fest war, das Getriebeöl im Kurbelgehäuse gestanden hat und der Vergaser innen und außen total keimig war. wink.gif
Hatte auch mal die Hauptdüse vergessen, mehr nicht... biggrin.gif Drin ist jetzt alles, hab ich als erstes Kontrolliert.

Bearbeitet von Toni am 26.01.2007, 23:59


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 27.01.2007, 00:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Na dann viel Erfolg- ansonsten mal bei Ebay nach nem funktionablen Vergaser gucken?!
Hättest Du dieses Problem vor 4 Wochen gehabt, hätte ich Dir sogar nen 1a Vergaser abgeben können,

Gruß Christian
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 27.01.2007, 00:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Das problem hab ich schon lange. Hab nur gedacht, dass das sein kann, wenn er mehrere Monate gestanden hat. aber vor 5 Tagen hatte ich ihn mal wieder laufen. Jetzt hab ichs gemarkt, dass das nicht so "serienmäßig" sein soll...


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Hille
Geschrieben am: 27.01.2007, 09:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Toni,

du müßtest mal sagen, welchen Vergasertyp du dran hast. Die NKJ 121-1 und NKJ 121-2 hatten noch das alte Schwimmernadelventil dran. Da war immer die Nadel verschlissen. Dadurch stieg der Schwimmerstand was zu einem fetterem Gemisch führte. Das könnte auch bei dir eine Ursache sein. Wie groß ist deine Hauptdüse (mit Düsenlehre ausmessen)?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 27.01.2007, 13:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Das, was Hille schreibt, ist eine Möglichkeit. Die Nächste wäre eine nicht in den Düsenstock passende Nadel. Es sollte bei beiden 212 draufstehn. Ist eine schlankere Nadel drin, kann sie nicht richtig schliessen und das Gemisch stimmt auch nicht. Es wird dann immer zuviel Kraftstoff angesaugt.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 27.01.2007, 23:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Aha. Ich wollte sowieso mal den genauen Stand im Vergaser messen.
Zum Vergasertyp kann ich nichts sagen, weil der nichts auf dem Flansch stehen hat.
Hab aber die SR2e-Bedüsung drin.
Beobachte auch grade bei ebay einige Versagende. mal sehn, was noch so kommt. Auf der Oldtema wollten die mir nur ganze Vergaser für 15€+ Verkaufen. Nicht meine Preisklasse. dry.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
andib558
Geschrieben am: 28.01.2007, 01:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1007
Mitgliedsnummer.: 377
Mitglied seit: 13.11.2006



Das steht doch auch meist nochmal im Ansaugtrichter blink.gif
Und du sagt, dass es mit dem anderen Vergaser läuft? Die Fläche vorne am Stutzen ist wirklich plan? hmm.gif

Dann kann es fast ja nur noch der Schwimmerstand sein blink.gif


--------------------
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen!
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 28.01.2007, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hi Toni,
wenn auf dem Vergaserflansch nichts drauf steht, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit ein NKJ 122-4. Also der SR 2 bis 1962 verwendete Vergaser. Dein Problem sehe ich auch einzig bei dem nicht richtig eingestellten Schwimmernadelventil.
An der Düse liegt es sicher nicht, wenn du nicht total daneben gegriffen hast. Falsche Düsenwerte erkennt man in der Regel erst nach längeren Touren.

Bei geöffnetem Benzinhahn darf der Vergaser nicht tropfen oder lecken.
Einen anderen Vergaser würd ich nicht kaufen. thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 28.01.2007, 22:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Ist 100% dicht. hab ihn mal nen paar STunden offen gelassen.
Vergaser hab ich gekauft... aber für 3,83+3,90€ Versand ist das in Ordnung.
@ Andi: Ja, Fläche hab ich selber plan geschliffen. Aber er kriegt ja nicht zu viel Luft, sondern zu viel sprit. wink.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter