Headerlogo Forum


Seiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Mein neuer 59er, Soll wieder fahren.
Pat005
Geschrieben am: 09.11.2010, 10:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Wie im neu anschaffungs Thread schon vorgestellt, habe ich einen neuen SR2.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Pat005
Geschrieben am: 09.11.2010, 10:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Mein erste Problem ist das die Gabel zum Lenkerrohr nicht in einer Linie ist.
Ist das so richtig oder ein Schaden?
Anbei ein Bild
Grüße Patrick


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 09.11.2010, 10:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Patrick,

das ist leider ein Suffschaden ohmy.gif ich weiß nicht ob man das richten sollte das Material könnte reißen und Du fährst dann sehr gefährlich hmm.gif

Willst Du ihn neu lackieren lassen? Denn pink mal Rudiausschwerin an der hat noch eine gestrahlte Vordergabel zu versilbern wink.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
BlueKR50
Geschrieben am: 09.11.2010, 18:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Hallo,

da ist wohl jemand etwas hart angeschlagen....


Tony hat recht.... richten würde gehen ist aber zu gefährlich....

Da wirst du dir wohl besser eine neue suche, bevor mehr passiert....

Wünsche dir noch viel Spaß
PME-MailWebseite
Top
4 Seitenmann
Geschrieben am: 10.11.2010, 05:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1333
Mitgliedsnummer.: 1388
Mitglied seit: 17.07.2008



Hallo,
das kommt auch darauf an, ob das Material gerissen ist und welcher Art und Grösse die Bruchstelle dann ist. Das kann aber auch noch beim wieder in Form bringen passieren.

Das Problem hatte ich an meinem 57ziger auch. Ein Oldtimerkollege hat mir dann die Gabel wieder vorsichtig in "Linie" gebracht, den kleinen Riss verschweißt + verlötet und im inneren der Gabel ein Rohr als Wandverstärkung/Stabilisierung eingeschweißt. Dann konnte ich die Gabel wieder einbauen.
Das hält sicher und ist nicht von aussen zu sehen.

Gruß
Chris


--------------------
Wer Pflichten hat, hat noch lange keine Rechte !!! ;-)

Nur weil Du paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass keiner hinter Dir her ist !!
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 10.11.2010, 07:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



QUOTE (BlueKR50 @ 09.11.2010, 18:01)
richten würde gehen ist aber zu gefährlich...

Man sollte es natürlich nicht kalt versuchen!


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
BlueKR50
Geschrieben am: 10.11.2010, 08:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Da sollte man trotzdem vorsichtig sein....

Bin mir sicher vor 30 Jahren wäre das Ding in den Schraubstock eingespannt und

wieder in Form gebracht worden smile.gif Und das ganz bestimmt auch in kalter Form...

Das mit dem erwärmen ist natürlich richtig, das problem ist nur das der

Schaden ja schon in kaltem Zustand entstanden ist...

Somit hast du ja schon Haarrisse bzw. Beschädigungen im Material....

die bekommst du auch nicht weg wenn du es warm wieder richtest....

Und man sollte sich im Klaren sein das die Guten Dinger bis zu 60 Sachen laufen!

habe das gleiche Problem schon beim Fahrrad gehabt und lag dann 4 Tage im

Krankenhaus weil mir die gerichtete Kabel gebrochen ist.... ermm.gif


20Km = 4 Tage 60Km = 12 Tage....... nicht schön unsure.gif

Muss natürlich jeder selber wissen...
PME-MailWebseite
Top
Andi0105
Geschrieben am: 10.11.2010, 10:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4107
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Hey

Trotz deiner verbogenen Vordergabel wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg für deine Restauration!

MfG Andreas
PME-Mail
Top
Pat005
Geschrieben am: 10.11.2010, 15:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Hallo

Mit der Gabel das ist mir zu gefährlich, habe mich deshalb auch schon um eine neue gekümmert.
Die Gabel ist nicht nur nach hinter verdrückt sonder auch noch seitlich.

@ Andreas
Danke für den zuspruch.

Grüße Patrick
PME-Mail
Top
Pat005
Geschrieben am: 26.03.2011, 23:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Hallo

Habe an meinen SR weiter gemacht und meine Gabeln zerlegt dabei habe ich festgestellt. Das die Gummielemente unten wie abgerissen sind, jedenfalls nur noch auf einer Seite mit den Metallteil verbunden sind. Ist das normal? Gibt es noch neue Gummielemente?
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 27.03.2011, 05:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo Patrick,die Gummielemente gibt es hier unseren Forummitglied Oldieng.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
Pat005
Geschrieben am: 28.04.2011, 18:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Hallo

Eine neue Frage. Der Rahmen und die Blechteile sollen bald zum Entlacken. Jedoch sind im Rahmen noch die Laufringe vom Lenkkopf drin.
Wie bekommt man diese schonend raus.

Grüße Patrick
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 28.04.2011, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4607
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Hi Patrick

Ich hab meine mit dem Föhn warmgemacht und dann vorsichtig mit dem Hammer und nem Stück Holz runter geschlagen. Geht recht schnell.

Mfg. Frank


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
Pat005
Geschrieben am: 01.05.2011, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 3594
Mitglied seit: 05.07.2010



Hallo

Laufring entfernen hat wunderbar geklappt.

Habe aber eine neue Frage.
Hier liegen 4 Vergaser rum, einer hat die bezeichnung NKJ 122-4. Die anderen habe keine, so wie ich im Forum gelesen habe sind dies aber auch NKJ 122-4.
Einer hat auch ein Kupfer-Schild dran mit der bezichnung. Ist dies so richtig?

Ich habe jedoch 2 verschieden Wannentypen. Welche ist die richtige?



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 01.05.2011, 16:42
Zitat


Unregistered









Hy,

schönes Teil..wäre gute Patinagrundlage. thumbsup.gif

Die Gabel bitte austauschen, da das ist Lebensgefährlich ist sie weiter zu verwenden.

Wenn du noch eine Lampe suchst, dann hätte ich eine ohne Zündschloss und Wappentacho in patinierten Zustand, aber sonst vollständig. wink.gif
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter