Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hilfe!Motor springt nicht an
emeukal
Geschrieben am: 31.01.2007, 15:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



@all Motorfreaks hier im Forum.

Ich bin zurzeit dabei ein hammerschlagblaufarbenes SR 2 wieder zum Leben zu erwecken.
Nur habe ich ein Problem mit dem Motor.Der springt nämlich nicht an!!Hab den Vergaser schon so eigestellt das wenig Benzin in den Zylinder kommt und die Kerze ist immernoch naß wie blöde.Desweiteren befindet sich im Zylinder meines erachtens zu viel Öl(Was kann da die Ursache sein??-Kolbenringe verschliessen??)
Er säuft mir quasi ab. sad.gif
Bitte helft mir smile.gif

Gruß emeukal
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 31.01.2007, 16:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Willkommen im Chat,
1. Frage: ist überhaupt ein Funke an der Kerze da?
2. Beim 2-Takt-Motor wird das Gemisch nicht in den Zylinder, sondern in das Kurbelgehäuse angesaugt und gelangt erst von dort aus durch Überströmkanäle in den Zylinder.

Wenn der Motor also so abgesoffen ist, wie Du schreibst, versuche folgendes:
1. Benzinhahn zu,
2. Luftfilter auf,
3. Gas voll offen stehen lassen,
4. Und nun "demmeln", bis die Kerze wieder trocken ist!

Gruß Wolfgang


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
emeukal
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



Salut,

ja hatte ich vergessen Funke ist voll da.
hab grad mal nen Wolf getreten aber alles andere als zwei kurze verpuffungen waren ihm nicht zu entlocken sad.gif *narv*


PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Ist denn nun Die Kerze trocken?
Wenn nicht : Weitertreten (Wolf ist heilbar)

Wenn trocken: ,
-Benzinhahn auf,
-warten, bis der Vergaser vollgelaufen ist. (läuft er etwa über?)
-neuer Startversuch mit wenig Gas bei geschlossenem Luftfilter


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Auch von mir ein Willkommen thumbsup.gif

Na die Verpuffung ist doch schon mal ein Zeichen.

Du kannst zusätzlich zu Wolfgangs Variante dabei noch die Kerze rausmachen. Tritt sich leichter biggrin.gif und das überschüssige Zeugs wird durchs Kerzenloch ausgeblasen.

dann Hahn auf, Vergaser fluten (tippen) Zündung an und Luftfilter zu.

Probier mal.

Grüsse Norbert



--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
emeukal
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



Nee nee

die Kerze ist nass und es ist halt Motoröl mit dran(hab den Vergaser mal abgemacht und dann getreten und dann war die Kerze komplett mit Öl zugesaut).
Du meinst die Kerze troknet von alleine wenn man weitertritt??
PME-Mail
Top
emeukal
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



Vergaser läuft auch nicht über ich betätige ganz normal den Tupfer bis er überläuft und dann kommt nix mehr
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Nicht so viel tupfen!
Weitertreten oder schieben lassen, bis die Kerze trocken bleibt.

Guck Dir auch mal den "ollen" Sprit im Tank an. Vielleicht ist alles verdunstet und es ist nur noch Öl.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
emeukal
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



Sprit ist frischer drinn.
Ich geb es jetzt erst mal auf und verschiebe die Sache auf morgen.Wird ja auch langsam dunkel. mad.gif wenn doch bald wieder Sommer wäre.
Danke erst mal für eure Hilfe.

Grüße vom Sachsenring smile.gif
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 31.01.2007, 17:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Also wenn die Kerze mit abgemachtem Vergaser auch nass ist fängt dein Problem mit S an und hört mit immerring auf! Dasheißt da müssen neue Simmerringe rein. Aber mit dem Vergaser hat das dann nichts mehr zu tun.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 31.01.2007, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Wenn es schon das Öl in den Zylinder drückt, kann er den Essi "lapaloma"-pfeifend bis Paris anschieben- die Kerze wird davon eher nur noch öliger anstatt trocken und da springt auch garantiert nix mehr an... laugh.gif
Kann es sein, daß Du viel zuviel Öl aufgefüllt hast? Wenn nicht, werden wohl wirklich die Simmerringe hinüber sein.

Laß erst mal das Öl ab; wenn das auch nichts hilft muß ne neue Kerze rein, aber eine die auch 110%ig funzt.
Ist die Zündung garantiert richtig eingestellt?

Gruß Christian
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 31.01.2007, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



emeukal:
deine Frage ist für Essifreunde immer wieder aktuell. In diesem Forum wirst du, wenn du suchst dieses Tema mehrmals wiederfinden.
Keiner wird dier sagen können "das ist es"
Auch in den Werkstätten wird immer systematisch nach Fehlern gesucht.
Beim Essi:
1. Zündung, Kerze, Zündzeitpunkt, ist da ein zündfähiger Funken, bei ja
2. Kraftstoff, Vergaser, Hauptdüse, Schwimmereinstellung, Schwimmernadelventil
Wenn kein Fehler gefunden werden konnte muss die Ursache im Kurbelgehäuse oder im Zylinderbereich liegen.
1. Die Simmerringe sind verschlissen, unzureichende Kompression

Zu guter letzt gibt es Fehler, die selbst Spezialisten zur Verzweifelung bringen können. biggrin.gif
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 31.01.2007, 22:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Wie zum Bleistift mein Versager... Ich werd mal die Düsen umschrauben, von dem den ich gekauft hab in meinen...


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
emeukal
Geschrieben am: 01.02.2007, 09:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 438
Mitglied seit: 15.01.2007



Hi,

also Öl ist vorschriftsmäßig n halber Liter drinne.
Und ein kräftiger Zündfunke ist auch da sowie ne neue Kerze.
Wenn es die Simmerringe sind,kann man sich da als Laie selbst ans Werk machen und wo kann ich diese her beziehen?
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.02.2007, 10:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo emeukal (klingt nach Apotheke und Husten biggrin.gif ),

man kann auch als Laie. Soo wild ist das nicht.

Schau mal http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=744&st=0

Dort ist die komplette Montage eines Motors demonstriert. Das brauchst Du garnicht.

Du müsstest das Öl ablassen und den Kupplungsseitigen Deckel abschrauben. Dort siehst Du ein kleines Zahnrad und ein Grosses mit der Kupplung. Das kleine muss mit einem speziellen Abzieher runter. Direkt darunter kommt der Simmerring 15x42
Der Alte muss raus. Das geht nicht, ohne dass man ihn zerstört. Dann setzt Du einen Neuen ein, das Ritzel wieder drauf, fertig.

Wenn Du die andere Kurbelwellenseite auch gleich machen willst, geht es dort einfacher. Polrad ab, Zündung raus und den schwarzen Deckel abschrauben. Dort drin befindet sich der zweite Simmerring 14x28. Einen Neuen in die Kappe, diese schön abdichten (Papierdichtung) und Alles wieder zusammen.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter