Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Sitzbankschloss für Spatz und Star, Ersatz dafür
boerdy61
Geschrieben am: 17.11.2010, 12:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Sitzbankschlösser für diese zwei Vögel sind relativ rar. Deshalb baut der eine oder andere ein hässliches Briefkastenschloss ein. Ich habe heute mal ein Sitzbankschloss und ein Seitendeckelschloss vom S50, dass des öfteren in alten Seitendeckeln noch drin ist, nebeneinander gehalten. Sehen sich sehr ähnlich. Man kann auch den Schließhaken des Sitzbankschlosses dran bauen. Ob das Schließen funktioniert muss ich erst noch testen, da der Schließhaken sich nicht ganz so weit wie beim Originalschloss dreht. Aber im Forum gibt es ja einen User, der Schießhaken nachfertigt. Er müsste dann nur die Kerbe ein wenig versetzen. Und auch Schlüssel fertigt jemand aus dem Forum nach.

Hier mal ein Foto, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Concorde
Geschrieben am: 17.11.2010, 14:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Ja Thorsten der einzige Unterschied ist der Schließwinkel der beiden Schlösser.
Ich empfehle auch die Reparatur der originalen Schlösser. Das ist nicht ganz so einfach aber es geht! neuen Schlüssel dazu anfertigen lassen oder nen beliebigen alten Simsonschlüssel dafür passend machen was mir persönlich noch besser gefällt.

Gruß Thomas.
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 18.11.2010, 00:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (boerdy61 @ 17.11.2010, 12:50)
Aber im Forum gibt es ja einen User, der Schießhaken nachfertigt. Er müsste dann nur die Kerbe ein wenig versetzen. Und auch Schlüssel fertigt jemand aus dem Forum nach.

Hier mal ein Foto, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Stimmt, die Schließhaken habe ich mal nachfertigen lassen nur die Nachfrage war mehr als dürftig. Naja falls jemand mal einen brauch, ich hab genug da. smile.gif

Ich bin auch Derjenige, der einem Schloß ohne Schlüssel einen Schlüssel anpassen und es dadurch wieder verwendbar machen kann. Wenn jemand noch dazu einen schloßlosen Originalschlüssel hat, kann dieser natürlich auch (nach Thomas Wunsch) an das jeweilige Schloß angepasst werden. wink.gif

Wie von Thomas bereits erwähnt hat, ist die Reparatur nicht einfach und benötigt etwas Zeit, Geschick, das richtige Werkzeug, die notwendigen Ersatzteile (Messingstifte in verschiedenen Längen) und eine größere Anzahl an Originalschlüsseln.

Am schwierigsten is es aber erst mal das Schloß zu zerlegen und dann auch noch so, dass die Inneren Messingstifte und Federn im Außengehäuse nicht kaputt gehen. Wer davon nämlich keine Ahnung hat und da einen Fehler macht, macht sein Schloß unter Umständen endgültig unbrauchbar. Ich rate deshalb von Experimenten ab.

Ich hab ja auch schon diversen Usern ihre Schlösser repariert und ich biete es auch immer wieder an. Wer also Bedarf hat, einfach eine PM an mich, dann gibts alle weiteren Infos zum Ablauf.

Das mit dem S50 Schloss stimmt. Der Schließwinkel ist etwas anders aber ich muss gestehen, ich habe es noch nicht ausprobiert, ob der Winkel nicht trotzdem ausreicht, dass der Hacken schließt. Muss das am Wochenende mal ausprobieren.

Bis denn Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 18.11.2010, 18:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Ich habe nachdem mir Jörg geschrieben hatte das es sehr verzwickt sei mit der Reparatur keine Ruhe mehr gehabt. Habe meine Bestände mal durchsucht und mich in diese Geschichte reingedacht.

Fazit: Reparatur auch ohne Schlüssel ist durchaus möglich geht auch recht gut. Aber: Man braucht sehr viel Feingefühl paar Werkzeuge und Geduld dazu.

Als nächstes werd ich mich mal mit den Tankverschlußschlössern auseinandersetzen.
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 18.11.2010, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 18.11.2010, 00:38)
QUOTE (boerdy61 @ 17.11.2010, 12:50)
Aber im Forum gibt es ja einen User, der Schießhaken nachfertigt. Er müsste dann nur die Kerbe ein wenig versetzen. Und auch Schlüssel fertigt jemand aus dem Forum nach.

Hier mal ein Foto, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Stimmt, die Schließhaken habe ich mal nachfertigen lassen nur die Nachfrage war mehr als dürftig. Naja falls jemand mal einen brauch, ich hab genug da. smile.gif

Ich bin auch Derjenige, der einem Schloß ohne Schlüssel einen Schlüssel anpassen und es dadurch wieder verwendbar machen kann. Wenn jemand noch dazu einen schloßlosen Originalschlüssel hat, kann dieser natürlich auch (nach Thomas Wunsch) an das jeweilige Schloß angepasst werden. wink.gif

Wie von Thomas bereits erwähnt hat, ist die Reparatur nicht einfach und benötigt etwas Zeit, Geschick, das richtige Werkzeug, die notwendigen Ersatzteile (Messingstifte in verschiedenen Längen) und eine größere Anzahl an Originalschlüsseln.

Am schwierigsten is es aber erst mal das Schloß zu zerlegen und dann auch noch so, dass die Inneren Messingstifte und Federn im Außengehäuse nicht kaputt gehen. Wer davon nämlich keine Ahnung hat und da einen Fehler macht, macht sein Schloß unter Umständen endgültig unbrauchbar. Ich rate deshalb von Experimenten ab.

Ich hab ja auch schon diversen Usern ihre Schlösser repariert und ich biete es auch immer wieder an. Wer also Bedarf hat, einfach eine PM an mich, dann gibts alle weiteren Infos zum Ablauf.

Das mit dem S50 Schloss stimmt. Der Schließwinkel ist etwas anders aber ich muss gestehen, ich habe es noch nicht ausprobiert, ob der Winkel nicht trotzdem ausreicht, dass der Hacken schließt. Muss das am Wochenende mal ausprobieren.

Bis denn Jörg

Hallo Jörg cool.gif rolleyes.gif ,

bei meiner Helene wurde bereits im letzten Jahr diese Technik zum Einsatz gebracht!!! Alte Schlösser bekommt man öfters, dann noch jemanden kennen, der einen kennt und schon ist die original Optik gewahrt wink.gif !!!


--------------------
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 18.11.2010, 22:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Concorde @ 18.11.2010, 18:45)
Ich habe nachdem mir Jörg geschrieben hatte das es sehr verzwickt sei mit der Reparatur keine Ruhe mehr gehabt. Habe meine Bestände mal durchsucht und mich in diese Geschichte reingedacht.

Fazit: Reparatur auch ohne Schlüssel ist durchaus möglich geht auch recht gut. Aber: Man braucht sehr viel Feingefühl paar Werkzeuge und Geduld dazu.

Als nächstes werd ich mich mal mit den Tankverschlußschlössern auseinandersetzen.

Ich habs mir schon gedacht, dass dir das mit den Schlössern keine Ruhe lässt. Aber ich denke, ich hab dir auch genug Infos gegeben, dass du dich mal rein denken kannst. wink.gif Du hast aber einen entscheidenden Denkfehler, wodurch die Reparatur erheblich erschwert wird.

Zerlegen ist ja die eine Sache (wie du selbst gemerkt hast ist das sehr zeitintensiv und man braucht viel Geduld, die richtigen Werkzeuge und noch mehr Feingefühl) aber dann kommt ja erst das eigentliche Problem!!!! Wie einen Schlüssel an das Schloß anpassen?

1.
Eine Reparatur ohne einen schon fertigen Originalschlüssel ist nämlich nur möglich, wenn man einen Schlüsseldienst hat, der einen passenden Nachschlüssel anhand der vorhandenen Messingstifte im Schloß schleifen kann. Diese Arbeit macht heutzutage aber so gut wie kein Schlüsseldienst mehr oder sie lassen es sich teuer bezahlen und es würde sich nicht lohnen.

2.
Die zweite Variante ist die Anpassung eines vorhandenen Schlüssels an das Schloß. Dazu müssen aber wiederum die Messingstifte (welche alle unterschiedliche Längen haben) ausgetauscht bzw. durch passende ersetzt werden. Diese Messingstifte zu beschaffen ist ebenfalls sehr schwierig, denn man bekommt sie nicht im freien Handel, bzw. werden diese in dieser schmalen Ausführung der Information meines Schlüsseldienstes zufolge nicht mehr hergestellt. Ich hatte jedoch Glück aus seinen Restbeständen eine gewisse Menge kaufen zu können, die mir eigentlich ewig reichen werden. wink.gif

Hat man also keine Stifte zum Tauschen oder Ersetzen, dann ist die Regeneration eines Schloßes nicht möglich.

Zu Gunther:

Du hast ganz recht, wenn man jemanden kennt, der jemanden kennt ist vieles möglich. wink.gif

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 19.11.2010, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, prima wenn man so einen Vorrat an Stiften für die Zuhaltungen hat. Ich hätt' mir schon manchmal einen solchen gewünscht ...
Man kann sich aber solche Stifte in der benötigten Länge zur Not auch aus einem Messingdraht entsprechender Stärke selber anfretigen. Mit der Zange abknipsen und dann mit der Schlüsselfeile und Sandpapier mühselig in die richtige Form und Länge bringen. Das ist natürlich elende und langwierige Fummelarbeit und wenn man's versaut, dann fängt man immer wieder von vorne an. Aber was hilft's? In der Not frißt der Teufel halt Fliegen.

Dass die Schlösser von S50/S51 und der Vogelserie unterschiedliche Winkel haben hab ich auch noch nicht gewußt. Wieder was dazugelernt. smile.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter