Headerlogo Forum


Seiten: (25) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 65er Handschaltungsschwalbe was original?
GT 82
Geschrieben am: 29.11.2010, 21:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Guten Abend,

Ich habe mir heute eine Schwalbe angeschaut, wo ich vorher nur wusste, dass sie mit HAndschaltung ist. Ich das Forum durchstöbert und herausgefunden, dass die HAndschaltungsschwalben 64 gebaut wurden und bereits 64 auf Fußschatung umgebaut wurde. Also ich von einer 64er ausgegangen und den 64er Restaurationsthreat mir reingezogen, der sehr interessant ist und mir beim KAuf sehr behilflich war.
Ich in die Garage vom Kollegen rein und das erste was ich gesehen hatte, war der falsche (also neuer) Tacho von 1980++ und die beschissene überlackierte Farbe.
Na toll dachte ich. Dazu noch keine Ochsenaugenblinker Trittbrettgummies mit länglichen Rillen wie später, neuer Auspuff und einen schwarzen Schaltungsgriff. ICh dachte mir nur"oh oh oh, oh dat wird teuer smile.gif" ... die wieder herzurichten.
Aber nun zu den guten Seiten: komplette HAndschaltung, weißer rechter Griff richtiger Motor, richtiger Luftfilter, Richtiger Handschaltungspanzer, 2 Farbiges Rücklicht, richtiger Gepäckträger. weiße KEdergummies. Reflecktor am Heck vorhanden, Nummernschild darauf befestigt.
Und dann herausgefunden, dass diese Schwalbe von 1965 ist. Und der Vater vom Kollesch sagte, dass er die so gekauft hat.
Die Farbe die überlackiert wurde, scheint schon mal mit Verdünnung abzugehen.
aber das wird ne sch.... arbeit.
Gab es 65 überhaupt noch HAndschaltungsschwalben? HAb mal gehört, dass die in geringer Stückzahl weitergebaut wurden.
Und was ist an der 65er Schwalbe anders als an der 64er Schwalbe, um bei der Ersatzteilsuche einen Durchblick zu haben.
Bilder und Rahmennummern folgen noch.



--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
bikenils
Geschrieben am: 30.11.2010, 08:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Ordne mal deine Gedanken, bevor du einen Beitrag schreibst!

Na klar gab es 1965 noch Handschaltungsschwalben, auch 66 oder 67 oder 68 oder 69 ... noch!

Baujahr 1965 hält sich bis auf ein paar Ausnahmen sehr stark an den 64er Baujahren.


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 30.11.2010, 10:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Einzelstücke Handschaltungs-Schwalben gab's "auf Antrag für bedürftige Personen" bis 1980. Erst mit dem neuen Motor der /2 ging das nicht mehr zu machen.


--------------------
PME-Mail
Top
GT 82
Geschrieben am: 30.11.2010, 16:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Verzeit mir meine Unwissenheit. ICh dachte bisher, dass die die HAndschaltungsschwalben nur 64 gebaut wurden.
Habe mal das Typenschild ... fotografiert. Die FIN lautet 238919.
Wisst ihr in welchem Motat die gebaut wurde und was anders ist, als bei der 64er Schwalbe.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
GT 82
Geschrieben am: 30.11.2010, 16:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



noch ein Bild

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
GT 82
Geschrieben am: 30.11.2010, 16:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



hier wartet noch viel Arbeit und viel Teilerechersche.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
Ede
Geschrieben am: 30.11.2010, 17:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 4010
Mitglied seit: 21.11.2010



Hallo, meine Schwalbe ist Bj.73 und hat ebenfalls Handschaltung rolleyes.gif

Gruß Ede
PME-Mail
Top
GT 82
Geschrieben am: 30.11.2010, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Versuche zur Zeit den originallack wieder hervorzuholen. Das ist ein ganz schöner Sackgang. Aber mit der Sprühdosenlackierung kann sie auf jeden Fall nicht bleiben. Und falls es nicht klappt... lackiert werden müsste sie ja sowieso.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
GT 82
Geschrieben am: 30.11.2010, 21:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



weiß moch jemand die Unterschiede zwischen der 64er und meiner?
Tacho? ...


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
fruit-of-the-loop
Geschrieben am: 30.11.2010, 22:13
Zitat


Unregistered









Deine 65er ist ne ziemlich Frühe. Du kannst dich im wesentlichen an den 64ern orientieren, auch was den Tacho betrifft.
Top
GT 82
Geschrieben am: 01.12.2010, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Ich habe Bilder vom Choke am Lenker und am "Amaturenbrett" gesehen. Bei mir ist die Variante am Lenker verbaut aber ebenfalls Löcher im Amaturenbrett vorhanden.


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
fruit-of-the-loop
Geschrieben am: 01.12.2010, 13:22
Zitat


Unregistered









Und deine Frage...
Top
GT 82
Geschrieben am: 01.12.2010, 13:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



verzeit... rolleyes.gif

wo, gehört der Choke original hin und für was sind die Löcher im Amaturenbrett?


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
GT 82
Geschrieben am: 01.12.2010, 22:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Ich habe mal recherschiert und habe herausgefunden, dass bei der 64er da der Choke und ein Tupfer draufgehört. Sah aus wie die "Schalter" der Trabantheitzung der 60er in grau.

Hat noch jemand ein Bild davon.
So wie es aussieht, wird es eine Komplettrestauration mit Farbe und kompletter Motorregeneration sad.gif aber was tut man nicht alles.


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
boerdy61
Geschrieben am: 01.12.2010, 23:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



QUOTE
Ich habe mal recherschiert und habe herausgefunden, dass bei der 64er da der Choke und ein Tupfer draufgehört. Sah aus wie die "Schalter" der Trabantheitzung der 60er in grau.


Richtig recherchiert thumbsup.gif wink.gif ,

Mensch, da geh doch einfach mal in die Rubrik "KR 50 / KR 51 (Schwalbe)" da findest du unter den Beiträgen zu 64er Schwalben genügend Bilder.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (25) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter