Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorregeneration SR2
pitsonkel
Geschrieben am: 15.01.2011, 21:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 125
Mitgliedsnummer.: 57
Mitglied seit: 21.04.2005



Hallo ich habe einen alten SR2 Motor vor Jahren auseinander (war fest und teilweise schon ausgeschlachtet) genommen und bin jetzt erst wieder dazugekommen diesen wieder zusammen zu bauen.

So nun zur Frage biggrin.gif

Bei der linken Motorhälfte ist eine "Rille" dort wo das Kugellager rein kommt. ( http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=9155 - für das Bild hab ich mir mal die Anleitung von Norbert geklaut ) ich schätze das da ein Sprengring rein kommt aber wo bekomm ich den her? Der Sprengring der bei der Kupplungswelle verbaut ist ist zu klein....

MfG

Marcel


--------------------
Lege dich mit dem Besten an und du wirst sterben wie alle dann
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 16.01.2011, 11:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Hallo Marcel,

entweder du nimmst einen alten Ring, oder es gibt welche im Werkzeug und Zubehörläden oder von mir smile.gif


Grüße Tino


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 17.01.2011, 09:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Da muss ein Sicherungsring rein und dahinter kommt dann noch eine sog. Ölleitscheibe.

Gruß Sven

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
BlueKR50
Geschrieben am: 17.01.2011, 18:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Ist von Norbert auch alles super erklärt....

Da kann man fast nichts falsch machen... dry.gif
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.01.2011, 21:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Matthias, das stümmt so nicht ganz wink.gif : Ich bin bei der Doku davon ausgegangen, dass man den Motor zerlegt und halt wieder zusammen tut. Dafür ist die Demontage dieser Seegerringe nicht unbedingt notwendig. Die dienen als definierter Anschlag für die Lager links.
Ich hab noch welche. Ich denke aber, es sind Normteile. dadurch, dass ich weitab von meinem heimischen Nachschlagewerken bin (wo ich z.Zt. bin sind, Affen "Äffele" und Gäule "Pferdele" laugh.gif ....es handelt sich um den Ort Laichingen, was auch wieder Alles sagt. laugh.gif ), kann ich auf der Stelle auch nicht mit Daten helfen. Es sind Innensprengringe. Am WE kann ich dazu was sagen.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
BlueKR50
Geschrieben am: 17.01.2011, 21:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Da hast du natürlich recht.....

aber ich denke deine Bilder in der Docu sind schon recht eindeutig und man

kann den Seegering gut erkennen....


@ Marcel: Ich habe ganz Sicher auch noch welche.... kannst mir PM senden.... Sind denn sonst noch alle Teile da???

PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter