Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Frage zum Einstellen der Vergasers Kr 51/1K
Mauersegler
Geschrieben am: 25.01.2011, 16:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Hallo,
ich hab da eine Frage bezüglich der Einstellung der Vergasers.Ich musste mir einen neuen Vergaser kaufen ,da der alte nicht mehr seinen Zweck erfüllt hat und schon viele Alterschwächen hatte.Deshalb würd ich gern wissen wie ich jetzt den neuen Vergaser einstellen muss ,also an den Schrauben.Wäre cool wenn mir das einer erklären könnte.
Außerdem hab ich meine Schwalbe jetzt fertig renoviert und wollte nach dem ich den Vergaser eingestellt hab mal eine Runde fahren.Da ich noch net altso oft eine Schwalbe gefahren bin wollt ich fragen ob mir einer ne kleine Einweisung schreiben könnte.

mit freundlichen Grüßen Hannes
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 25.01.2011, 17:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hannes, zum Vergaser lies mal hier

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=1724

Dort ist das Grundprinzip erklärt und zum Schluss auch die Einstellschritte. Das kriegst Du hin!

Deine Frage zum "Einführungskurs" des Schwalbefahrens ist recht lustig. Ich kanns aber verstehn, denn ich hab ne Tochter, die Automatikroller fährt, mit einem Star und kuppeln und schalten und auch noch gleichzeitig Gas geben nicht zurecht kam. laugh.gif

Es ist (egal welcher Simsonvogel) eine pure Übungssache, die irgendwann intuitiv in Fleisch und Blut übergeht. Du musst nur probieren und üben. Richtig falsch machen kannst Du eigentlich nichts.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 25.01.2011, 17:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Ja k biggrin.gif
vielen dank für die schnelle Antwort.
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 25.01.2011, 17:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hallo Hannes , schau mal hier rein , das ist das schön erklärt mit dem Vergaser :

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/...html#einstellen


Zum Fahren : Benzinhahn auf , Zündung an , runter vom Ständer , Choke ziehen (wenns kalt ist , wenn sie warm ist sollte es auch ohne gehen ) .
Dann mit Fuss auf dem Kickstarter den "Druckpunkt" fühlen und kräftig durchtreten .
Wenn Motor an , aufsitzen , Kupplung ziehen , mit dem Fusshebel links nach unten tretend den ersten Gang einlegen und bei gleichzeitigem Gasgeben die Kupplung langsam kommen lassen ...
...wenn du losfliegst musst du irgendwann den zweiten und dritten Gang einlegen , dazu musst du über den Leerlauf hinweg nach oben schalten .

Gruss und Viel Spass wünscht
der Raphael thumbsup.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
simsonschwalbekr51-2n
Geschrieben am: 25.01.2011, 17:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 659
Mitgliedsnummer.: 3051
Mitglied seit: 31.01.2010



QUOTE (Raphael @ 25.01.2011, 17:43)



Zum Fahren : Benzinhahn auf , Zündung an , runter vom Ständer , Choke ziehen (wenns kalt ist , wenn sie warm ist sollte es auch ohne gehen ) .
Dann mit Fuss auf dem Kickstarter den "Druckpunkt" fühlen und kräftig durchtreten .
Wenn Motor an , aufsitzen , Kupplung ziehen , mit dem Fusshebel links nach unten tretend den ersten Gang einlegen und bei gleichzeitigem Gasgeben die Kupplung langsam kommen lassen ...
...wenn du losfliegst musst du irgendwann den zweiten und dritten Gang einlegen , dazu musst du über den Leerlauf hinweg nach oben schalten .

Hallo Raphael,

ist das nicht alles ein wenig zu viel auf einmal laugh.gif

Nee Hannes,dass hat er dir hier schon sehr gut erklärt und das bekommst Du schon mit etwas übung bestimmt noch hin wink.gif

Gruß Olli


--------------------
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis!
Theorie ist , wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert.
Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint.
Nichts funktioniert und keiner weiß warum!
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 25.01.2011, 18:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



QUOTE (simsonschwalbekr51-2n @ 25.01.2011, 17:52)

ist das nicht alles ein wenig zu viel auf einmal laugh.gif 

Gruß Olli

Da haste Recht , hört sich schlimm an , aber nur so wird´s gehen ... laugh.gif

Eins habe ich noch vergessen : Wenn du das Moped abstellst Benzinhahn schliessen !!!

Gruss vom
Raffi

P.S.: Wenn ich jetzt dein Papa wäre käme noch viel mehr dazu : Langsam fahren , Helm auf, Handy am Mann usw. ... wink.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 28.01.2011, 19:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Also vielen dank für die vielen antworten hat mir wirklich geholfen.
Danke biggrin.gif

mfg hannes
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter