Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Handschaltung Schwalbe einstellen
marky73
Geschrieben am: 25.01.2011, 17:23
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 4139
Mitglied seit: 22.01.2011



Hallo Leute,

ich bin erst seit kurzem Mitglied des Forums. Guten Tag allerseits.
Ich habe mir vor 3 Monaten eine orginale 64er Schwalbe mit Handschaltung gekauft. Es ist soweit alles dran und sie läuft nach der Kupplungseinstellung und ein paar anderen Kleinigkeiten auch sehr gut.
Nur mit der Handschaltung habe ich Probleme.
Der rechte Schaltbowdenzug war leicht angerissen,das er ersetzt werden mußte. Ich habe dann gleich beide Bowdenzüge neu gemacht,den Schaltgriff auf den zweiten Gang gestellt,am Motor den 2.Gang eingelegt.
Dann die Bowdenzüge eingehängt,das Zahnrad unter dem Schaltgriff mittig gestellt und dann die Züge auf 0,5 bis 1mm Spiel eingestellt,vielleicht auch etwas mehr oder weniger. Bowdenzüge geölt.
Dann habe ich beim Fahren den nicht mehr in den 2.Gang schalten können,oder nur sehr sehr schwer.
Dann Schaltgriff zerglegt,komplett mit Waschbenzin gereinigt,wieder nicht besser. Dann den linken alten Schaltbowdenzug wieder eingebaut und rechts den neuen gelassen, dan ging es etwas besser. Hat noch gemand eine Idee? Muß ich den ganzen Schaltgriff tauschen? Der kurze ist doch sicher schwer zu bekommen...!Bei meiner anderen Schwalbe mit Handschaltung geht alles ganz leicht.

Viele Grüße Mark
PME-Mail
Top
OTRIUS
Geschrieben am: 19.02.2011, 14:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1140
Mitgliedsnummer.: 2758
Mitglied seit: 12.10.2009



Hallo Mark,

du weißt doch, mann muß es einfach mal gemacht haben blink.gif .

Gruß Christian


--------------------
Fahrzeuge:

Albatros SD 50 2002
SR 50 1990
Duo 4/1 1988
Spatz SR 4/1 P 1965 + K 1969
Star SR 4/2 1966 + 1974
Habicht SR 4/4 1973 + 1974
Sperber SR 4/3 1970
S 51 Enduro 1990
Schwalbe KR 51/1 S 1973 + 1974
Schwalbe KR 51/2 1982
MZ Charly (Elektro) 2006
PMWebseite
Top
domdey
Geschrieben am: 19.02.2011, 14:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Die alten Bowdenzüge sind doch schon etwas gedehnt . Ergo war das Spiel wohl doch zu wenig, oder die Länge des neuen stimmte nicht so ganz . Erhöhe mal ein wenig das Spiel und probiere dann .
Gruss wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter