Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 64er Schwalbe, Tacho-Reparatur
marky73
Geschrieben am: 02.02.2011, 09:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 4139
Mitglied seit: 22.01.2011



Hallo Leute,

bei meiner 64er Schwalbe funktioniert der Tacho nicht.
Die Tachowelle dreht sich beim Fahren, also müssen Antrieb und Welle okay sein.
Die Nadel schlägt aber nicht aus, und der Kilometerzähler ist auch tot.
Hatte überlegt,mir einen bei ebay zu ersteigern, aber gersten ging so ein Tacho für 35,- Euro + 7,-Euro Versand weg, von dem der Anbieter nicht mal wußte ob er funktioniert (Garagenfund...ha ha..).
Da ist eine Reparatur wohl sinnvoller, oder? Da weiß man danach wenigstens hinterher das er funktioniert... _clap_1.gif
Hat jemand eine Adresse, wo er schon gute Erfahrungen gemacht hat?

Vielen Dank
Mark
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 02.02.2011, 10:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Der Mitnehmer der Tachowelle kann "rund" geworden sein und dann schlägt auch nichts mehr aus weil die Tachoachse sich nicht dreht. Einfach mal ein Streichholz unten im Tacho reinstecken und schaun ob sich überhaupt was dreht (Uhrzeigerrichtung)
Der Zeiger wird induktiv über einen Magneten bewegt, der Kilometerzähler wird direkt angetrieben. Wenn beides nicht geht ist die Chance recht hoch das die Achse sich nicht dreht.
Den Tacho auseinander zu nehmen bedeutet eigentlich immer den Tod des Chromringes.


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
gregor_bln
Geschrieben am: 02.02.2011, 17:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 156
Mitgliedsnummer.: 2794
Mitglied seit: 27.10.2009



Es gibt in Berlin eine Firma die das professionell macht. Incl. neuem Chromring und so:

http://web2.cylex.de/firma-home/sagert-aut...bh-2652049.html

Wurde mir empfohlen, habs aber noch nicht machen lassen. Kostet wohl 30 - 50,-€ je nach Tacho und Zustand. Aber dann ist wenigstens alles wieder gut. Und die 64iger Tacho sind es schon wert.
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 02.02.2011, 18:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo,

ich hab hier zwei Adressen die im Forum schon mehrmals genannt wurden.

1. in Chemnitz http://www.oldtimer-tacho-reparatur.de/index.php

2. in Dresden http://www.tacho-lischke.de/index.html

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
marky73
Geschrieben am: 03.02.2011, 08:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 4139
Mitglied seit: 22.01.2011



Hallo Leute,

vielen Dank für eure Ausführungen. Ich habe schon mit der Fa Seiffert aus Chemnitz telefoniert, ein sehr netter und kompetenter Mann.
Der meinte, die Reparatur ist eigentlich nicht so schlimm, und kostet je nach Aufwand ca. 30-40.- Euro.
Der Knackpunkt ist eigentlich der Chromring. Der würde zu 99% kaputtgehen beim zurückbiegen, und er könnte dann nur einen neueren nehmen,der da eigentlich nicht rangehört vom Baujahr her und eine andere Form hat.
Nachgebaut werden diese wohl noch nicht.
Jetzt bin ich am überlegen,ob ich den Chromring mit einem feinen Laubsägeblatt an 2 Stellen einsäge, dann den Ring selbst abnehme und hinterher das vrchromte Messing wieder zusammenlöte.
Das sieht bestimmt nicht so doll aus,aber ist vielleicht immer noch besser als ein neuer Ring.....mmmmh? Was meint ihr?
Mit was für Kinkerlitzchen man sich auch rumärgern muß.

Viele Grüße
Mark
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 03.02.2011, 09:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Du willst also mit Wärme in unmittelbarer Nähe zu einem Haufen Plastik gehen ?

Dann kannst du den Tacho gleich in die Tonne werfen ...

Ich habe jetzt 4 Tachos bzw. Chromringe aufgemacht , wenn man das Stück für Stück in mehreren Gängen aufbiegt geht das durchaus .

Geduld und in kleinen Schritten arbeiten --- dann geht das .


Bevor ich da aber ranginge bitte nochmal Dazzles Beitrag lesen . Hast du mal mit einem Streichholz probiert ?

Gruss vom
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Gast
Geschrieben am: 03.02.2011, 10:26
Zitat


Unregistered









eben. habe meine Tachos auch schon mehrfach geöffnet. Es ist wirklich nur eine Gedultssache, wie Raphael schon schrieb. Wenn garnix mehr geht liegt es eh am Mitnehmer. Und da ist es sinnig die Welle einzukleben oder so. Wenn der Chromring nicht mehr gut aussieht dann würde ich sowieso auf einen neuen Ring zurückgreifen.
Weil ehrlich gesagt, merk es eh keiner und irgendwo muss auch mal Schluss sein. Der nächste Schritt wäre wahrscheinlich dann, mit DDR Sprit im Tank und Ostluft in den Reifen zu fahren...
Top
Zottel
Geschrieben am: 03.02.2011, 11:30
Zitat


Unregistered









jaja er nu wieder laugh.gif

wenigstens einen originalen Tacho sollte man schon haben...zur Not gibt es noch welche gebraucht, da kann man aus 2 einen Machen...

oder einfach nur Tauschen wink.gif
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 03.02.2011, 11:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (marky73 @ 03.02.2011, 08:33)
Der Knackpunkt ist eigentlich der Chromring. Der würde zu 99% kaputtgehen beim zurückbiegen, und er könnte dann nur einen neueren nehmen,der da eigentlich nicht rangehört vom Baujahr her und eine andere Form hat.


Schau mal hier

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=13983

in den Thread rein, dort wird das erneuern des Chromringes beleuchtet. Dort siehst du auch Fotos von dem Nachbautachoring, der dem Original nachempfunden wurde und super passt. Ein Link, wo du den Ring bekommst, ist dort auch. biggrin.gif

Bestell dir also den Ring und schick ihn mit zur Tachoreparatur, dann ist doch alles in Butter. thumbsup.gif

Jörg





--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter