Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Blinker Elektronik, Kann mir wer weiterhelfen ?
schwarzfahrer
Geschrieben am: 20.05.2005, 20:25
Zitat


Unregistered









Moin,

Ich habe ein Problem mit meiner Blinkanlage.
Heute als ich von der Arbeit kam,ging irgendwann mein Blinker nicht mehr.
Ich habe auch mal nachgeschaut. Die Glühlampen sind heile, die Sicherungen auch, eigentlich müsste halt alles funktionieren. Das Ding ist, das bei stehendem Motor gar nix passiert, nicht mal das klicken vom Relais. Läuft der Motor, schließt und öffnet das Relais mit hoher Frequenz... Also ganz schnell auf und zu hinterheinander. Ich habe auch mal die Batteriespannung gemessen, bei laufendem Motor. Bei Standgas 4Volt, bei etwas mehr Gas sind es 8-9 Volt gewesen. Das ist ja eigentlich nicht normal, oder ?
Ich glaube, das der Regler irgendwie ne macke hat, und das Relais durch Überspannung auch etwas abbekommen hat...
Was sagt ihr dazu ?
Wäre nett, wenn mir wer weiterhelfen könnte...

gruß
Top
skazi
Geschrieben am: 22.05.2005, 21:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 38
Mitglied seit: 27.02.2005



du wo liegt so wenig spannung an batterie oder blinker? ich schätze das die batterie eine schuss weg hat sad.gif


--------------------
riskier nicht deinb leben aber hänge auch nicht zu sehr daran[FONT=Arial][SIZE=14][COLOR=red]
PME-Mail
Top
schwarzfahrer
Geschrieben am: 24.05.2005, 18:18
Zitat


Unregistered









an der Batterie treten diese Spannungsunterschiede auf.
Wenn es an der Batterie liegt, dann müssten die Blinker doch auch bei laufendem Motor funktionieren... das tun sie aber nicht...

mfg
Top
skazi
Geschrieben am: 25.05.2005, 13:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 38
Mitglied seit: 27.02.2005



nein geht nich tweil der laderegle erst ab einer spannung von 11:50V anfängt zu laden hang die batterie mal ans ladegerät für ca. 5min. damit sie erstma kurz mit spannung versorgt wird bausie dann wieder ein und denn moped anschmeissen und spannung messen und denn langsam drehzahl erhöen und denn sollte sich der landestrom auch erhöhen! wenn das geht fahr mal ca. 5-6 km und blinke dann denn sollte es wieder gehen! viel glück tongue.gif


--------------------
riskier nicht deinb leben aber hänge auch nicht zu sehr daran[FONT=Arial][SIZE=14][COLOR=red]
PME-Mail
Top
schwarzfahrer
Geschrieben am: 25.05.2005, 17:44
Zitat


Unregistered









Ich habe 6 Volt, nicht 12, wie du dachtest...
meine Frage ist, ob das an der ELBA liegt oder an was anderem ??

mfg

Top
Hille
Geschrieben am: 25.05.2005, 21:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Die S51, S70 usw. haben keine Regler, da sie eine Wechselstromlima haben. Regler haben nur Gleich- und Drehstromlimas.

Die Ladeanlage hat nur die Aufgabe den Ladestrom durch eine Spule zu begrenzen bzw. eine weitere Spule sorgt dafür das beim Bremsen das Rücklicht ausgeht, mehr nicht!

Wie gesagt, die Blinker und die Hupe werden nur von der Batterie gespeist, nicht von der Lima. Der Ladestrom durch die Ladeanlage beträgt ca. 0,5A (genauen Wert habe ich nicht im Kopf). Beim Blinken werden ca.14A benötigt. Du verstehst doch, das das nicht mit deiner 21W Lichtspule geht. Also, Batterie ans Ladegerät hängen und mit 1/10 Strom der Kapazität laden.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
schwarzfahrer
Geschrieben am: 26.05.2005, 19:14
Zitat


Unregistered









Habt ihr denn alle keine Ahnung ???
In meiner Kiste (Ich habe Transistorzündung) sind 3 Wicklungen vorhanden. Das deutet schonmal stark auf Drehstrom hin, nicht wahr ?
Die Blinker haben bisher immer funktioniert und die Ladespannung hat immer gute 6 Volt betragen. Das haut jetzt aber beides nicht mehr hin.
Der Blinkgeber und die Ladeanlange sitzen in einem kleinen Kasten, ELBA genannt. So, und da beides nicht mehr hinhaut, also das Blinkerrelais nichts mehr macht und die Ladespannung stark schwankt, gehe ich davon aus, das diese ELBA kaputt ist.
Wenn ihr keine Ahnung habt, dann schreibt doch einfach gar nicht !

schönen abend !
Top
Gast
Geschrieben am: 31.05.2005, 09:59
Zitat


Unregistered









Es gibt keine Transitorzündung die eletronishen zündanlagen funktionieren über Thyristoren
und Drehstrom hat keine Simmi obwohl schon in der SR2 3 Spulen auf der grundplatte verbaut sind, es sind einfach 3 getrennte wechselstrom kreise bis zumindest der ladestromkreis gleichgerichtet wird (kleines bauteil vor deiner Elba entweder Brückengleichrichter oder selbiger mit stablisierung)
Top
schwarzfahrer
Geschrieben am: 31.05.2005, 19:01
Zitat


Unregistered









ok, habs schon gerafft. Habe den Fehler schon gefunden.....
gruß
Top
Simsonfreak
Geschrieben am: 31.05.2005, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 97
Mitgliedsnummer.: 27
Mitglied seit: 21.02.2005



Und was war der Fehler nun???
PME-MailICQ
Top
schwarzfahrer
Geschrieben am: 02.06.2005, 20:46
Zitat


Unregistered









Es lag an der Batterie, die hat nur 4 Volt gehabt. aAuch nach dem Laden hat sie nicht mehr als 4 Volt gehabt. NAch dem Ernaeuern der Batterie ging aber auch die ELBA nicht mehr, habe sie also auch getauscht. Funktioniert jetzt wieder.
Also es lag an der Batterie und am Blinkgeber...
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter