Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Benzin
Essi Hermann
Geschrieben am: 24.02.2011, 16:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 299
Mitgliedsnummer.: 4176
Mitglied seit: 31.01.2011



ich hab mal eine Frage zum Benzin, ich habe gehört das die orginalen Simmeringe
unverbleiiten sprit nicht vertragen deshalb folgende Frage kann man unverbleiten Speit nehmen oder sollte man sich Bleizusatz kaufen oder ist im Öl evtl. schon blei drin??


--------------------
Es Grüßt
Hermann



S51N BJ 1981 im traumhaften Orginalzustand trotz ca. 25000 km
SR2E BJ 1963 Langzeitprojekt
SR4-4 BJ 1974 nicht im Orginallack aber fährt
WARTBURG 353 Bj 05/1979 biberbraun

leider hab ich noch nicht mehr

Vier Takte sind zwei zuviel
PME-Mail
Top
Landwirt
Geschrieben am: 24.02.2011, 16:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 317
Mitgliedsnummer.: 4089
Mitglied seit: 29.12.2010



Käse, die frisst sogar E10


--------------------
MfG,

Daniel
PME-MailICQ
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 24.02.2011, 16:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (Landwirt @ 24.02.2011, 16:44)
Käse, die frisst sogar E10

Meiner Meinung nach frisst der Simson Motor fast alles eigentlich müsste der auch E....viel mehr vertragen wegen dem Öl Anteil.
Genauso kannst du mit Verdünnung fahren musst nur mit Öl ausgleichen ist dann aber nicht so Materialschonend für den Motor aber den Simmeringen is das Wurscht.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 24.02.2011, 18:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Früher sind die mit Alles gefahren was in die Finger kahm...
So auch ein Arbeitskollege der mit Nagellackentferner gefahren ist ohmy.gif
Das war aber früher mal so...
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 24.02.2011, 18:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Nein ,ganz so ist es nicht, was meine Vorredner das schreiben. Erst mal ist es richtig, das die benzinfesten grünen Simmerringe aus DDR-Zeiten den heutigen Sprit nur noch bedingt vertragen.
Zum E10 Benzin muß man wissen, das der Motor sicher problemlos damit läuft. Aber und jetzt kommt das Problem. Die zugehörigen Komponenten z.B Vergaser, Tank, Dichtungen Alulegierungen usw. vertragen dieses Benzin nicht, da durch den erhöhten Ethanol Anteil diese zerstört bzw. beschädigt werden. Also Finger davon weg.


@schwalbe rider das glaubste doch wohl selber nicht. Weißt du eigentlich, wie groß so eine Flasche Nagellackentferner ist? Das nächste Mal ist dein Kollege mit Haarwaschmittel gefahren laugh.gif laugh.gif .


Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 24.02.2011, 18:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (Hille @ 24.02.2011, 18:29)
Nein ,ganz so ist es nicht, was meine Vorredner das schreiben. Erst mal ist es richtig, das die benzinfesten grünen Simmerringe aus DDR-Zeiten den heutigen Sprit nur noch bedingt vertragen.
Zum E10 Benzin muß man wissen, das der Motor sicher problemlos damit läuft. Aber und jetzt kommt das Problem. Die zugehörigen Komponenten z.B Vergaser, Tank, Dichtungen Alulegierungen usw. vertragen dieses Benzin nicht, da durch den erhöhten Ethanol Anteil diese zerstört bzw. beschädigt werden. Also Finger davon weg.


@schwalbe rider das glaubste doch wohl selber nicht. Weißt du eigentlich, wie groß so eine Flasche Nagellackentferner ist? Das nächste Mal ist dein Kollege mit Haarwaschmittel gefahren laugh.gif laugh.gif .


Gruß Hille

Meiner Meinung nach und das wurde hier auch schon besprochen ist das E10 in 4 TAKTERN schädlich, aber in Zusammenhang mit dem Öl bei 2Taktern ergeben sich keine Nachteile im Vergaserbereich und Dichtungen gibts ja quasie gar keine bei den Simson Motoren auser Simmering und vielleicht Benzinhahndichtung.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Landwirt
Geschrieben am: 24.02.2011, 19:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 317
Mitgliedsnummer.: 4089
Mitglied seit: 29.12.2010



De3r Benzinschlauch ist auch aus Plastik wink.gif wink.gif

Ich würde mir das nicht so viele sorgen machen.

Und sowas wie Alu zerfressen o.ä. hab ich noch nie gehört.


--------------------
MfG,

Daniel
PME-MailICQ
Top
motormaniac
Geschrieben am: 24.02.2011, 20:16
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 58
Mitgliedsnummer.: 4220
Mitglied seit: 15.02.2011



E 10 greift tatsächlich bestimmte Aluminiumlegierungen und Gummi/Kautschukmischungen an. Weshalb gibt es wohl sonst Freigaben (oder eben keine) für Automobile und gängige Motorradmodelle großer Hersteller. Selbst das Super mit 5% Ethanol tut das. Wer sein Mopped schon mal über (etwa) ein halbes Jahr mit vollem Vergaser hat stehen lassen kann es ganz deutlich sehen. Das Benzin ist verdunstet und übrig bleibt eine grüne Schicht die sich in das Alu des Schwimmergehäuses eingefressen hat. Mit einem Lappen ist diese nicht zu entfernen, sondern nur mit Dremel und Drahtbürstenaufsatz also mechanisch, - genau so wie Korrosion bei Eisen, die ja bekanntlich das Material angreift und bei längerer Einwirkung auch zerstört. Die Behauptung E10 wäre ungefährlich ist reine Mutmaßung. Oder hat von Euch schon jemand einen Langzeittest gemacht (mit einem Kraftstoff der erst seit 4 Wochen auf dem Markt ist _clap_1.gif ). Andere Institutionen schon. E10 zerfrisst nicht sofort alles sondern es ist ein langsamer Prozess der seine Zeit braucht. Auch das beigemischte Öel hilft da wenig.

@ Landwirt: Der Benzinschlauch ist aus Plastik? Was genau ist den das Deiner Meinung nach? Und die Simmeringe und Dichtungen haben Deinem Vergleich zu Folge dann wohl genau die selbe chemische Zusammensetzung oder wie? CHEMIE 5 SETZEN ! Fahr das Gelumpe ruhig wir sprechen uns in ein /zwei Jahren. Dann hast Du nicht nur den Regenwald in Südamerika sondern auch Deinen Motor zerstört.

@Simsonschrauber:Es gibt keine Dichtungen am 2 Takter außer Simmeringe & Benzinhahndichtung ? Ich weiß ja nicht was Du fährst aber bei meinen Moppeds gibt es noch einige mehr:
Tankdeckeldichtung, Fiberglas oder Aludichtung am Benzinhahnstutzen, Dichtung am Wassersack, Schwimmergehäusedichtung, Dichtung unter dem Schwimmernadelventil, Kunststoffscheibe zwischen Vergaser und Motor, Dichtmasse in der Gehäusetrennfuge um nur einige zu nennen.
Und die Wellendichtringe sind ja wohl das wichtigste, also wenn die zersetzt werden...... _uhm.gif

Gruss Sebastian


--------------------
Mit Frohsinn und Vollgas !
PME-MailWebseite
Top
Landwirt
Geschrieben am: 24.02.2011, 20:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 317
Mitgliedsnummer.: 4089
Mitglied seit: 29.12.2010



Nö ich fahr das nicht. ich fahr allerweile super+

Aber vom laufen her funktioniert das.

Aber sowas, wie dass das das Alu zerfrisst hab ich noch nie gehört und ich hab mir diesbezüglich schon viel Textstoff reingezogen...


--------------------
MfG,

Daniel
PME-MailICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 24.02.2011, 21:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (Landwirt @ 24.02.2011, 20:24)
Aber sowas, wie dass das das Alu zerfrisst hab ich noch nie gehört und ich hab mir diesbezüglich schon viel Textstoff reingezogen...

Nr.1

Nr.2

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 25.02.2011, 00:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Hille @ 24.02.2011, 18:29)
Nein ,ganz so ist es nicht, was meine Vorredner das schreiben. Erst mal ist es richtig, das die benzinfesten grünen Simmerringe aus DDR-Zeiten den heutigen Sprit nur noch bedingt vertragen.
Zum E10 Benzin muß man wissen, das der Motor sicher problemlos damit läuft. Aber und jetzt kommt das Problem. Die zugehörigen Komponenten z.B Vergaser, Tank, Dichtungen Alulegierungen usw. vertragen dieses Benzin nicht, da durch den erhöhten Ethanol Anteil diese zerstört bzw. beschädigt werden. Also Finger davon weg.


@schwalbe rider das glaubste doch wohl selber nicht. Weißt du eigentlich, wie groß so eine Flasche Nagellackentferner ist? Das nächste Mal ist dein Kollege mit Haarwaschmittel gefahren laugh.gif laugh.gif .


Gruß Hille

Naja...
Wenn die Schwester ne "familienpackung" da hat...
Ich kenne auch Jemanden, der ist mit Verdünnung und öl(!) zur Tanke gefahren ohmy.gif
Mit Aceton habe ich noch nichts gehört... Liegt warscheinlich auch daran, dass das Zeug stark entfettend ist hmm.gif
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 25.02.2011, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Aus ökologischen Aspeckten verbietet sich der gebrauch von E10 von selbst !

aus ökonomischen eigentlich auch - wie gut das Libyen gerade brennt, so hat man einen Grund für Preiserhöhungen ph34r.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
Svidhurr
Geschrieben am: 25.02.2011, 10:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1199
Mitgliedsnummer.: 4110
Mitglied seit: 11.01.2011



E 10 tanke ich auch nicht. Der bringt den Verbrauchern keinen einzigen Vorteil, selbst wenn man Super Plus tanken muss. Der wird zwar paar Cent teurer sein, aber mit Sicherheit wird der Motor bei E10 etwas mehr Sprit verbrauchen.

Testen werde ich das aber nicht, dafür ist mir mein altes Auto zu schade - und die ETZ natürlich auch!



--------------------
Gruß Svid (Thomas)

Ich sammle die Daten der Stoye SW.
Bitte sendet mit per PN - Rahmen Nummer und Bj.
Die Quellen (Besitzer) behalte ich natürlich für mich.
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 25.02.2011, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Weiß jemand zufällig ob im SuperPlus auch 5% Äthanol drin sind oder gar nichts?
Ich finde leider keine eindeutige Aussage dazu.


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
richmonD
Geschrieben am: 27.02.2011, 11:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 183
Mitgliedsnummer.: 2740
Mitglied seit: 08.10.2009



da die überschrift ja schilcht und einfach Benzin heisst wink.gif

1. was für Benzin tank Ihr denn?

2. wo stellt Ihr denn das Gemisch her?

- extern im Kanister (und dann das fertige Gemisch in den Tank)
- oder alles an der Tankstelle nacheinander in den Tank (Öl + Benzin)

3. gebt Ihr Bleiersatz hinzu?

Grüße Richard


--------------------
Fuhrpark:
Simson:
SR2E/1962
S50B/1975
S50B/1977
MZ:
rt125/2 1960
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter