Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51E Endgeschwindigkeit
frankWild
Geschrieben am: 05.03.2011, 09:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 4254
Mitglied seit: 28.02.2011



Hallo Leute,

die S51E meines Schwagers kommt nicht richtig auf Endgeschwindigkeit. So zwischen 45 und 55 km/h wiegelt sie irgendwie ab (fühlt sich an wie gedrosselt).

Der Anzug ist perfekt, alles ist dicht - ich versteh das nicht?!

Wir haben den Vergaser gereinigt und daran rumgeschraubt. Den Auspuff haben wir ebenfalls gereinigt. An der elektr. Zündung haben wir auch gedreht, aber keine Änderung.

Vielleicht kennt sich jemand von euch mit diesem Problem aus und kann mir weiterhelfen.


Schöne Grüße
Frank
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 05.03.2011, 09:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Frank,

das kann sehr viele Ursache haben z.B verschlissener Motor, defekte Simmerringe usw. Mußt schon mit mehr Infos rüber kommen. Mal ne andere Frage, was wiegt denn dein Schwager biggrin.gif biggrin.gif ?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
frankWild
Geschrieben am: 05.03.2011, 09:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 4254
Mitglied seit: 28.02.2011



laugh.gif laugh.gif
Hallo Hille,

da gibts denk ich keine Probleme - der ist 1,90 bei ca. 80 kg thumbsup.gif

Simmerringe und Motor - das könnte schon sein. Aber wir wüssten nicht, wie man nen verschlissenen Motor erkennen könnte. Das Getriebeöl schaut und riecht gut. Den Zylinderkopf haben wir noch nicht abgebaut.

Ein Mangel fällt mir doch noch ein. Das Gewinde (zum Anschrauben des Krümmers) am Zylinderkopf ist ausgelutscht, so dass wir den Krümmer nicht richtig fest bekommen. Ich weiß auch nicht was ich da machen kann, entweder neuer Zylinderkopf oder einfach mal mit dem Gewindeschneider drüber (finde mal so nen großen Außenschneider). weep.gif

Frank
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 05.03.2011, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Frank,

wie viel km hat der Motor runter? Ein undichter Krümmer sollte nicht unbedingt die Ursache sein. Ja, man kann sicher das Gewinde nachschneiden evtl. mit einer Gewindefeile (falls vorhanden). Meistens sind nur die ersten Gänge des Gewindes beschädigt. Zur Not kann man die Absägen, ist aber etwas russisch.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Raphael
Geschrieben am: 05.03.2011, 11:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Da kann ich sowas empfehlen :

http://www.akf-shop.de/shop/product_info.p...--Unterma-.html


Habe ich auch schon benutzt , der Krümmer ist seitdem absolut dicht .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 05.03.2011, 16:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Interessant wäre jetzt die Laufleistung der Maschine .
Es empfielt sich, mal den Zylinder runter zu nehmen, und nachzusehen, ob er 'ne Einlaufkante hat, und ob der Kolben am Feuersteg und am Hemd in Höhe der Kanäle schon rabenschwarz ist . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Starheizer
Geschrieben am: 05.03.2011, 16:51
Zitat


Unregistered









das die Simsontachos nie genau gehen wisst ihr aber.

Mein Schätzeisen z.B. hat eine Abweichung von 5-10km/h...
Top
Bxx
Geschrieben am: 06.03.2011, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 673
Mitgliedsnummer.: 4142
Mitglied seit: 23.01.2011



Die meisten Simson-Tachos messen ganz genau. Die Tacho meiner S51B1-3 zeigt genaue Werte, ich habe das mit GPS und Farradtacho gemessen. Ich kann sagen: haargenau.
Die Tacho meiner Enduro ist ebenso haargenau, die meiner Electronic ist aber eine Ausnahme, 3 km/h zeigt mehr. Die meiner S51N zeigt 1-2 km/h weniger.
Die Rollertachos sind ganz gut, die der erikaviolette ist haargenau, die der rote zeigt 3 km weniger, und die der weiße zeigt 1 km/h mehr.


--------------------
mfG: Peter

Meine kleine Sammlung:

SR4-2/1 Bj: 1968 im Originalzustand
S50 B1 Bj: 1978 im Originalzustand
S51 N Bj: 1981 im Originalzustand
S51 E Bj: 1986 im Originalzustand
S51 B Bj: 1987 im Originalzustand (mit 101 T km)
S51/1C1 Bj: 1989 im Originalzustand
S51/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand mit S105 M RT Motor
S51/1B-H40 Bj: 1990 in Teilen
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (rot)
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (erikaviolett)
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (weiß)
PME-Mail
Top
Starheizer
Geschrieben am: 06.03.2011, 19:43
Zitat


Unregistered









ja bei dir vielleicht,wo die Mopeds gerade mal 3-4000km gelaufen sind.Aber wenn das Moped und alle Komponenten 25.000km gelaufen sind kann das schon mal passieren.
Top
Bxx
Geschrieben am: 06.03.2011, 22:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 673
Mitgliedsnummer.: 4142
Mitglied seit: 23.01.2011



Du hast zum Teil recht.

S51B1-3 ist 61.600 km gelaufen (noch mit unregeneriertem Motor).
S51/1C1 (electronic) ist 9.700 km gelaufen.
S51N ist 3.800 km gelaufen.
S51E ist 6.700 km gelaufen.
SR50/1B-H40 (erikaviolett) ist 6.200 km gelaufen.
rot ist 8.200 km gelaufen.
weiß ist 2.600 km gelaufen.
S50B1 ist 8.465 km gelaufen, die habe ich aber noch nicht getestet.


--------------------
mfG: Peter

Meine kleine Sammlung:

SR4-2/1 Bj: 1968 im Originalzustand
S50 B1 Bj: 1978 im Originalzustand
S51 N Bj: 1981 im Originalzustand
S51 E Bj: 1986 im Originalzustand
S51 B Bj: 1987 im Originalzustand (mit 101 T km)
S51/1C1 Bj: 1989 im Originalzustand
S51/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand mit S105 M RT Motor
S51/1B-H40 Bj: 1990 in Teilen
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (rot)
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (erikaviolett)
SR50/1B-H40 Bj: 1990 im Originalzustand (weiß)
PME-Mail
Top
frankWild
Geschrieben am: 07.03.2011, 13:52
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 4254
Mitglied seit: 28.02.2011



Hallo,

also zur Laufleistung der Maschine kann ich leider nicht viel sagen (neuer Tacho...), aber über 20000 müssten es schon sein.
Es bleibt wohl leider doch nichts anderes übrig als den Zylinderkopf mal abzuschrauben... dry.gif Das wollt ich eigentlichvermeiden weep.gif

Ich dachte eigentlich immer es liegt viell. doch an der E-Zündung, oder sie bekommt net genug Sprit.

Schei.. wars!

Frank
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 07.03.2011, 21:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Frank,

bei über 20000km kann man schon von "verschlissen" reden. Aber mit "mal Kopf" abschrauben ist es nicht getan. Da muß noch einiges mehr gemacht werden. Wenn du nicht so die Ahnung hast, empfehle ich dir, ne Simson-Werkstatt aufzusuchen.


@ Starheizer 5km/h sind doch recht genau. Schau dir mal die heutigen Autotachos an, wie genau die sind wink.gif .

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 07.03.2011, 21:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (Hille @ 07.03.2011, 21:17)

@ Starheizer 5km/h sind doch recht genau. Schau dir mal die heutigen Autotachos an, wie genau die sind wink.gif .

Gruß Hille

Autos müssen diese Toleranz von 5-7kmh haben wink.gif
Wegen überhöhte Geschwindigkeit und Blitzer.
Es wäre kein Problem die Geschwindigkeit bei den Tachos genau zu trimmen.
Die meisten sind ja sogar auch schon digital. smile.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 07.03.2011, 21:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



QUOTE (frankWild @ 07.03.2011, 13:52)
Hallo,

also zur Laufleistung der Maschine kann ich leider nicht viel sagen (neuer Tacho...), aber über 20000 müssten es schon sein.
Es bleibt wohl leider doch nichts anderes übrig als den Zylinderkopf mal abzuschrauben... dry.gif Das wollt ich eigentlichvermeiden weep.gif

Ich dachte eigentlich immer es liegt viell. doch an der E-Zündung, oder sie bekommt net genug Sprit.

Schei.. wars!

Frank

Also an der Laufleistung kann man das nicht festmachen es gab durchaus Motoren die bis zu 40000KM mit einer Garnitur gelaufen sind.

Ich hatte mal einen S51 Motor der war wirklich verschlissen(die M501 Typen sind hier übrigens besonders anfällig durch die fehlende permanente schmierung der KW-Lager im Getriebeöl)

Bei diesem Motor waren die KW-Lager verschlissen(sie hatten Höhenspiel)die ganze Garnitur klapperte etc

Bis 40Km/h konnte man sich noch trauen dann kippelte der Kolben das hörte und spürte man extrem ab dem Zeitpunkt war keine beschleunigung mehr vorhanden.

Ich meine jemand den keine Ahnung hat was dort losgeht lässt das Moped sofort stehen weil er Angst hat das gleich alles auseinanderfällt.

Ist es denn so schlimm bei dir?

Also wackel mal an den wellen ist dort Spiel vorhanden sollte man über eine Regenerierung nachdenken.

Ist das nicht der Fall glaub ich kaum das es an einem verschlissenem Motor liegt

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
frankWild
Geschrieben am: 08.03.2011, 22:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 4254
Mitglied seit: 28.02.2011



Hallo lambiman,

nein, so schlimm ist es nicht!
Sie läuft so ganz prima. Sie hört sich auch gesund an. Es fehlt einfach nur das Stück Endgeschwindigkeit.
In diesem Bereicht fühlt und hört sich der Motor so an, als würde er mehr wollen, es geht aber nicht (es läßt sich schwer beschreiben _uhm.gif ).

Wir werden doch mal den Zylinder abschrauben und den Kolben anschauen - das scheint mir am plausibelsten.

Frank
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter