Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> nur Zylinderkopf wechseln oder auch den Kolben?, KR51/1 Kolben in KR51 Zylinder
TobiSR4
Geschrieben am: 08.03.2011, 23:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



ich bin auf er Suche nach einen originalen Zylinderkopf und Krümmer für meiner 67´er KR51.
Kann ich da den Kolben vom derzeit verbauten KR51/1 Zylinder weiter verwenden?passt das Windleitblech?
Was ist beim wechseln zu beachten einfach plug und play?
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.03.2011, 23:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Du kannst nie einen Kolben aus einem Zylinder in einen anderen setzen. Es sei denn, der Zylinder ist neu geschliffen und hat exakt! dasselbe Maß. Jeder Zylinder ist auf den passenden Kolben abgestimmt!

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 08.03.2011, 23:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Allein die Formulierung dieses Themas macht mich stutzig . _uhm.gif
Allein den Zylinderdeckel zu wechseln brächte nix; nur den Kolben wechseln, brächte 'nen Motorschaden . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 09.03.2011, 09:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



also brauch ich Zylinder und Kolben die schonmal zusammen gelaufen sind?
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 09.03.2011, 10:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4438
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Hallo Tobi, du nimmst am besten deinen alten Zylinder und lässt ihn ausschleifen (z. B. bei der Fa. Fabian in Neusalza-Spremberg). Du bekommst einen ausgeschliffenen Zylinder nebst passendem Kolben und -ringen zurück. Dauert ca. 14 Tage. Den Zylinderkopf kannst du weiterverwenden nachdem du ihn von Ölkohle befreit hast. Aber bitte die Auflageflächen nicht beschädigen! Das Luftleitblech ist bei den /1ern "variabel einsetzbar".
Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
EsserZwo
Geschrieben am: 09.03.2011, 12:08
Zitat


Unregistered









QUOTE (TobiSR4 @ 09.03.2011, 09:59)
also brauch ich Zylinder und Kolben die schonmal zusammen gelaufen sind?

Wenigstens das, dann darfst du dich aber nicht über fehlende leistung oder geräuschen aus der Zylindergegend wundern.

Wenn du es vernünftig machen willst Zylinder Schleifen und neuer Kolben rein.
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter