Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Verschleißmaß Simson Schwalbe Bremstrommel
shanana
Geschrieben am: 16.04.2011, 22:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 1268
Mitglied seit: 12.05.2008



Hallo

habe meine Schwalbe doch nicht verkauft smile.gif


ich werde sie wieder langsam herrichten.

Kann mir jemand das Verschleißmaß der Bremstrommeln durchgeben ?



Meine Bremswirkung lässt nämlich zu wünschen übrig.


Habe eine Schwalbe BJ.1967 mit innenliegendem Bremshebel.


--------------------
user posted image
PME-MailWebseite
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.04.2011, 00:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Wenn du das silbernew Alu siehst, ist der Belag (Gußring) verschlissen!
Hast du mal solche Beilagen zwischen die Klötzer und dem Nocken geklemmt?

Mein geheimtipp:
Die Bremsen (Belagsflächen und auch den Gußring der Trommel) immer mit Spülwasser abwaschen thumbsup.gif Ambesten immer ein wenig mehr Fit mit reinmischen.

Ich hab dadurch "Imaginäre" Scheibenbremsen an meiner Simmi wenn es drausen feucht ist tongue.gif
PME-Mail
Top
shanana
Geschrieben am: 17.04.2011, 22:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 1268
Mitglied seit: 12.05.2008



ich meinte das maß der trommel, nicht das der beläge.
bremsen reinigt man mit bremsenreiniger !!


--------------------
user posted image
PME-MailWebseite
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.04.2011, 01:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Hehe...
Mit Bremsenreiniger und Spiritus dachte ich auch immer wink.gif
Damit behandle ich die Bremsteile nur, wenn sie Fettig (warum auch immer) geworden sind. Vor dem einbau aber mit Spülwasser!
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 18.04.2011, 15:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Die Bremstrommel ist wohl dann verschlissen, wenn nagelneue Bremsbacken trotz 2 beigelegter 2mm starker Bleche nicht mehr ausreichend bremsen. Ich schätze mal, vielleicht so etwa beim Ø von ungefähr 127 mm.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Neumi83
Geschrieben am: 18.04.2011, 20:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1244
Mitgliedsnummer.: 3755
Mitglied seit: 19.08.2010



das kommt hin, habe neue originale Beläge und 1mm Blech drunter und sie bremsen vorn recht gut.


--------------------
"in gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt" Schopenhauer

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets!
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 18.04.2011, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Neue Backen werden eigentlich von vornherein mit geklemmten 1mm-Beilagen geliefert . Zur Lebensdauerverlängerung .
2mm Beilagen sollte man sich eigentlich schon sparen . Da wird die Rückholfeder am Ende zu sehr gespreizt . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Neumi83
Geschrieben am: 18.04.2011, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1244
Mitgliedsnummer.: 3755
Mitglied seit: 19.08.2010



nur schleifen sie neu dann mit den 1mm teilweise permanent in der Trommel, was wg Überhitzung der Naben nicht gut ist. Muss man im Falle etwas abschleifen, dann passt das, geht ja schnell.


--------------------
"in gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt" Schopenhauer

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets!
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 18.04.2011, 22:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Ja, da kommst du nicht drum rum . 1mm Lüftspiel sollte man aber einhalten . thumbsup.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter