Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Sperber nicht Vollgasfest
mulchhüpfer
Geschrieben am: 18.04.2011, 18:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Also, meinen Sperber fahre ich relativ oft, und immer mit gemischten Gefühlen. Er braucht, um flott zu sein, ja ziemlich hohe Drehzahlen. Aber leider ist meiner nicht so ganz Vollgasfest. Dreht man den Motor weit hoch, spürt man es regelrecht, wie ihm die Schmierung ausgeht. Egal ob warm oder kalt. Mitunter kommt es bei hohen Drehzahlen zu abrupten Zündaussetzern, einmal gar schien es mir beinahe ein Kolbenklemmer gewesen zu sein, im 3. Gang am Berg mit ca. 55 km/h und Vollgas. So zu fahren macht ja kein Spaß, und dem Sperberchen guttun tuts auch nicht.

Einsatz neuer Unterbrecher und Zündeinstellung brachten keine Veränderung. Die Lage besserte sich etwas, als ich das Ansaugsystem neu abdichtete. Nadel im Vergaser hängt nun in der 3. kerbe von oben. An den Regulierschrauben am Vergaser kanns ja nicht liegen, da das Problem vor allem bei Vollgas besteht. Er wird auch relativ schnell heiß, an steilen Bergen überhitzt er so weit dass er aus geht.

Ehe ich weiter herumsuche, wollte ich mal fragen, ob euch solche Symptome bekannt vorkommen. Man sagte ja damals, der Sperber sei ein bisschen zu früh aus dem Nest gefallen. Ist der Motor überhaupt vollgasfest zu kriegen?


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 18.04.2011, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Schütt mehr Öl in den Benzin wink.gif
Du fährst 1:33, nicht etwa 1:50 hmm.gif
Dann isses klar cry.gif
Das Gemisch kannst du trotzdem fetter stellen, wenn er abmagert wie sieht die Kerze aus?
Wenn weiß ganz dringend fetter stellen, schwarz kann sie nicht sein weil du ja sagst er klemmt immer fast unsure.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 18.04.2011, 18:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Nein also 1:33 fahre ich nicht, ich fahr 1:40. Obs daran liegt hmm.gif
Die Kerze sieht gern mal weißlich aus mit Perlbelag. Wie gesagt, er neigt zum Überhitzen.
Ich hatte das Leerlaufgemisch auch schon mal sehr fett, aber abgesehen von dicken Abgasfahnen im Leerlauf brachte das garnix. Bei Vollgas bekommt er trotzdem zu wenig. Seit ich die Nadel höher gehängt habe, ists etwas besser geworden. Aber Vollgasfest ist er wie gesagt noch lange nicht huh.gif

Achja, eventuell könnte es mit dem Schimmer zusammenhängen. Der Stift, mit dem er im Vergaser befestigt ist, ist seltsamer weise sehr schwergängig, er ließ sich kaum aus den Ösen herausschlagen. Wie kann das sein blink.gif Da der Schwimmer selbst aber noch gut beweglich war, glaube ich nicht dass es daran liegt.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich würde auf alle Fälle 1:33 fahren.

Stimmt deine Bedüsung,Schwimmerstand ? hmm.gif

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Dein Schwimmer muss so gehn, wenn der STift leichtgängig wär würde der Schwimmer ja dort rausfliegen.
Fahr 1:33 oder bissel mehr noch.
Wenn du bei 1:40 den fetter stellst nützt das nix, das bedeudet nur das mehr Benzin zu weniger Luft gemischt wird, was hat das aber für einen Nutzen bei zu geringem Öl Anteil gar keinen laugh.gif tongue.gif
Nee mach das und die Kerze darf niemals weiß sein, sie muss rehbraun sein.
Das 1:33 hängt mit der Bronzebuchse in der Kurbelwelle zusammen, S51 und so kann 1:50 fahren da sie ein Nadellager hat.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
EsserZwo
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:27
Zitat


Unregistered









Mehr als 1:33 schadet dem Motor eher als es ihm gut tut. Also genau 1:33 mischen und gut. Ansonsten ist Nebenluft eine mögliche Ursache. Welche Hauptdüse fährst du? Grüße
Top
EsserZwo
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:30
Zitat


Unregistered









QUOTE (Simsonschrauber23 @ 18.04.2011, 20:13)

Wenn du bei 1:40 den fetter stellst nützt das nix, das bedeudet nur das mehr Benzin zu weniger Luft gemischt wird, was hat das aber für einen Nutzen bei zu geringem Öl Anteil gar keinen laugh.gif tongue.gif

Das stimmt so nicht. Da das Öl im Benzin vorgemischt wird nimmt natürlich auch die Schmierung ab wenn der Vergaser zu mager ist! Deshalb soll man mit nem 2-Takter auch nie die Bremskraft des Motors nutzen und nie einen Berg schneller herab fahren als das Moped auf gerader Strecke schafft.
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Im Prinzip schon, aber wenn er es sowieso nur 1:40 mischt, kann man das nicht mit dem Vergaser nachkorrigieren wink.gif das ist zuviel was da fehlt da kann man vielleicht 5% der Schmiermenge korrigieren mehr aber auch nicht desshalb läuft der Motor trotzdem noch zu mager und er wird sowieso nicht gut laufen mit voll fetter Schraube die bis zum Anschlag geht wink.gif weil die Luftmenge fehlt die der Motor haben will um gut zu laufen.
Aber gut egal jetzt, machs 1:33 und du kannst den über Berg und Tal mit Vollgas jagen laugh.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
EsserZwo
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:44
Zitat


Unregistered









Ob nun etwas Öl mehr oder weniger ist eh eine Glaubensfrage. Ich fahr überall das was vorgeschrieben ist und gut. Ein gesunder, richtig eingestellter Motor sollte auch mit etwas mehr oder weniger Öl keine Probleme haben, (in diesem Fall 1:30-1:40) wobei zu viel Öl nur Dreck macht...

Ich würde einfach mal 1:33 mischen um den Fehler auszuschließen.
Top
domdey
Geschrieben am: 18.04.2011, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Ich nehme jetzt mal an, es befindet sich 'ne Bronzebuchse im oberen Pleuelauge .
Da empfielt es sich, 1:33 zu mischen . Ist der Motor denn schon eingelaufen ? Im 3. Gang 'ne Steigung 55 km/h zu orgeln ist beim Sperber eigentlich Gang und Gäbe . Was für eine Hauptdüse ist drin ? Ist es der originale Vergasertyp ?
Ist das Ansaugsystem richtig dicht ? Falschluft führt zu unkontrolliertem Abmagern des Kraftstoff-Luftgemisches . Beim frisch überholtem Motor kann Falschluft schnell zum Klemmer führen . Bei richtig abgestimmtem Ansaugsystem und Vergaser, sowie richtigem Öl ist ein Sperbermotor absolut vollgasfest . Auch bei 35°C Aussentemperatur . wink.gif

Markus:
Nicht allein die Luft, sondern der darin enthaltene O2-Gehalt ist wichtig, um das Gemisch in der entsprechenden Geschwindigkeit verbrennen zu lassen . thumbsup.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 18.04.2011, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Ok danke erst mal. Schön zu wissen, dass es prinzipiell möglich ist, den Sperber vollgasfest zu bekommen. Ich werde ihn demnächst mal auf 1:33 umstellen.

Der Sperber ist unverbastelt und hat laut Tacho 6T km runter (könnte auch etwas mehr sein, wenn ich an den zugekokten Auspuff oder die Abschürfungen am Tank denke...). Gehe davon aus dass da auch ne korrekte HD drin ist, aber kann es natürlich noch mal überprüfen.
Ja die Ansauganlage... da fehlts ja vor allem an Ersatzteilen: Die Gummistücke, die da abdichten sollen, habe ich nicht mehr finden können daher hab ich dort ein Stück Gartenschlauch aus dem Baumarkt aufgeschoben (WAS für eine Fummelei). Der untere Beruhigungskasten ist mit nem ringförmigen Schwamm abgedichtet, den ich aus nem Küchenschwamm geschnitten habe. Den Luftfilter habe ich gewechselt. Das alles sollte soweit dicht sein. Verdächtig wäre ev. dieser Gummischlauch, der zum Vergaser führt. Der ist 1. schon etwas spröde, und 2. ist der Versatz Rahmen/Vergaser so groß, dass der Schlauch gar nicht ordentlich da drauf gezogen werden kann. Habe das zur Zeit mit Schellen festgezurrt. Aber ganz normal kommt mir das irgendwie nicht vor, ist das bei euch auch so?

PS: Der Leerlauf ist ziemlich instabil, muss man recht hoch einstellen damit er sicher läuft.

Schwimmerstand habe ich schon mehrfach verändert, keine Änderung. Zum Schwimmerstift: Der is ja ni nur schwergängig, sonder lässt sich nur mit Gewalt dort rein/rausschieben. Bei anderen Vergasern ging das leichter. Ob das mit dem bleifreien Benzin zu tun haben könnte?

Mir fällt grad noch ein, dass es auch mit den Simmerringen zusammenhängen könnte, da sind vermutlich die von 1969 drin. Wie sind die Symptome, wenn die im Arsch sind? (ich möchte die nur ungern wechseln da ich nicht das Werkzeug habe das selber zu machen und das in der Werkstatt allerhand kostet).


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
EsserZwo
Geschrieben am: 18.04.2011, 20:28
Zitat


Unregistered









Natürlich sind Poröse Kurbelwellensimmeringe eine mögliche Ursache! Dadurch zieht dein Motor Nebenluft, das Gemisch wird zu mager und der Motor wird zu heiß und neigt zum klemmen.
Top
domdey
Geschrieben am: 18.04.2011, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



So ist es ! Die werden mit der Zeit hart, wie Beton ! Dass die noch dicht sein sollen, halte ich für ein Gerücht . laugh.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 19.04.2011, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



QUOTE
Natürlich sind Poröse Kurbelwellensimmeringe eine mögliche Ursache! Dadurch zieht dein Motor Nebenluft, das Gemisch wird zu mager und der Motor wird zu heiß und neigt zum klemmen.


Nur schade, dass der Sperbermotor dort eigentlich nur Öl ziehen kann, wenn denn welches drinnen ist.


--------------------





PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.04.2011, 11:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Will sicher niemanden ärgern , aber wenn dir der Gartenschlauch schon seltsam vorkommt ---> wechseln !

Ebenso das mit dem Schwamm . Wie soll ein Schwammm (der porös ist weil er ja Wasser aufsaugen soll) luftdicht sein ?

Alex Domdey weiss besser wie ich wo es die Ersatzteile gibt , schau doch mal bei Engisch rein .

Sicher werden die Simmerringe fertig sein , aber ich würde erstmal die oben genannten Dinge in Ordnung bringen .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter