Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Verzweifle an S51 Zündfunken
CorsaNeuling
Geschrieben am: 23.04.2011, 23:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



Hallo Forum,

habe ein Problem mit meiner S51 B1-4 (schon ziemlich lange) und zwar dass sie nicht anspringen will.

Folgendes habe ich gemacht/machen lassen:


Motor überholen lassen (professionell!)

-KW

-Kickerwelle

-Simmerringe

-Dichtungen

-Lager


Nach der Überholung des Motors, Zündschlosses und der neuen Zündspule lief er auf den ersten Tritt.

Danach zickte er nach dem übernächsten mal Starten.

Dann habe ich folgendes wegen schwachem Zündfunken getauscht/tauschen lassen

-Zk (Beru)

-Zündspule außenliegend (12V) -->Bereits beim 1.Mal starten getauscht

-Zusätzliches Massekabel vom Rahmenrohr zum Motor verlegt

-Zündschloss getauscht -->Bereits beim 1.Mal starten getauscht

-Zündkabel

-Kondensator, Unterbrecher -->Bereits beim 1.Mal starten getauscht

-Andere schwarze zündung eingebaut (vorher durchmessen lassen) -->Bereits beim 1.Mal starten getauscht



Also habe verschiedene Vergaser drauf (habe 3 daheim rumliegen sad.gif )

Dann habe ich Kerze getauscht, nach einiger Zeit wie gesagt Massekabel gelegt.

Batterie ist Zzt. keine drin, sollte ja auch ohne gehen (ging ja vorher auch).

Dann habe ich mich letzte Woche wieder(mal) drangewagt und aus Verzweiflung die alte 6V Zündspule gegen die 12V drangehängt und siehe da! Auf den ersten Tritt da.

Dann kurz gasgegeben und aus war sie. Sprang nicht mehr an -->Zündfunke schwach/orange

Also wieder probiert mit der 12V und Fehlzündungen rausgehauen, sowie viel zu schwacher Funke!.

Ich weiß echt nicht mehr weiter! Vieles ist getauscht/neu und trotzdem geht es nicht! das ist echt zum Eierlegen dry.gif Das gibt es doch eig. kaum, vieles getauscht und trotzdem kein Funke weep.gif

In meiner Umgebung sehe ich leider nicht so viel Simsonfahrer (Bayreuth) aber wenn jemand aus der Nähe ist, bitte bitte melden smile.gif



Vielleicht weiß jemand noch einen Rat für mich, bin echt am Verzweifeln sad.gif


PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 24.04.2011, 07:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Grüß dich!
Also das Problem, wenn man überall zur gleichen Zeit baut, ist folgendes: Man findet den Fehler nicht.
Mal vorweg:
In eine Unterbrecherzündung muss immer eine 12V Zündspule.
Da der Unterbrecher neu ist, hast du ihn richtig eingestellt? Ev. auch mal die Kontakte säubern.
Jetzt versuchen wir mal den Fehler zu finden.
Du klemmst alles was von der Grundplatte kommt, am Zündschloss ab. Hier hast du ja auch gebaut. Nun Klemmst du NUR das braun/weiße Kabel von der Grundplatte an die 1 von der Zündspule. Und die 15 Normal auf Masse. Jetzt hast du Alles gebrückt und einen ständigen Funken. Wie sieht der Funke aus?

Grüße, Sebastian

P.S.: Ich komme aus Sonneberg, wenn also mal Not am Mann ist...


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Raphael
Geschrieben am: 24.04.2011, 09:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hast du noch einen alten Kerzenstecker drauf ? Wenn ja ---> auswechseln gegen einen neuen .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
CorsaNeuling
Geschrieben am: 24.04.2011, 14:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



Hallo Raphael,

Kerzenstecker natürlich auch mal getauscht.

Werde morgen mal das probieren was Sebastian gesagt hat.

Wenn jemand noch einen Tipp hat wäre super wink.gif
PME-Mail
Top
Skizzi
Geschrieben am: 25.04.2011, 00:42
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 4397
Mitglied seit: 25.04.2011



Zündung richtig eingestellt?


--------------------
Gruss
Marius
PME-Mail
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 25.04.2011, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



Hast du noch nen anderes Polrad liegen? Wenn ja probiers mal damit! Wenn die Magnete nichts mehr taugen kommt keine richtige Spannung mehr bei raus.

Gruß, Alex


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
CorsaNeuling
Geschrieben am: 25.04.2011, 19:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



Hallo Forum,

nach der telefonischen Hilfe von Sebastian (hier nochmals Danke an dich thumbsup.gif ), habe ich die Zündung gebrückt - Leider ohne Erfolg. Danach habe ich nach dem Tipp von Sebastian den LiMa-Deckel abgeschraubt und auf den Unterbrecher gesehen, der garnicht abhebte.

Also habe ich und mein Vater versucht, den Unterbrecher erst einmal grob einzustellen. Danach ging mein Moped auf den 2.Tritt an laugh.gif und wir haben es 3min laufen lassen.

Danach ging es aus und wir machten uns daran, es noch etwas genauer einzustellen (mit Fühllehre und Fingerspitzengefühl ermm.gif )

Dann ging das Moped auf den 4.Tritt und Tausch der Zk an und lief ganz gut(sag ich mal). Gasannahme war auf bisschen besser als vorher.

Als wir sie dann paar Minuten wieder laufen ließen, und sie ein wenig warm war ging sie wieder aus und nahm fast kein Gas an und kam "unten" gaaanz langsam.

Bin Froh, dass ich heute ein Lebenszeichen hörte, aber dass sie dann ausging geht mir wirklich nicht ein unsure.gif

P.S.Kondensator ist auch neu

Vielleicht weiß jemand einen Tipp für mich, wäre über jeden dankbar smile.gif
PME-Mail
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 26.04.2011, 15:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



Hast du die Zündung auch richtig eingestellt? Also durch verdrehen der Grundplatte? Überprüf auch nochmal die Zündkerze. Ich hab die Erfahrung gemacht das der Elektrodenabstand kleiner immer besser ist (0,3 - 0,4 mm).


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
CorsaNeuling
Geschrieben am: 26.04.2011, 16:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



QUOTE
Hast du die Zündung auch richtig eingestellt? Also durch verdrehen der Grundplatte? Überprüf auch nochmal die Zündkerze. Ich hab die Erfahrung gemacht das der Elektrodenabstand kleiner immer besser ist (0,3 - 0,4 mm).


Zündung müsste korrekt sein. Zündkerze ist auf 0,4mm Kontaktabstand.

Kanns am Vergaser (Bing) liegen? Werde mal das Kerzenbild ansehen unsure.gif

Wenn das Moped zu Fett laufen würde, würde es dann warm ausgehen?

Bin um jeden Rat dankbar laugh.gif
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 26.04.2011, 19:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



stimmt die Leerlauflufteinstellung?
die Schraube muss am BVF Vergaser 1-2 Umdrehungen drausen sein wink.gif
und die Gasnadel in der 4.Kerbe von oben hängen wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 26.04.2011, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



Mit Zündung "müsste" würd ich erst mal nichts am Vergaser machen smile.gif Stell sie doch ein. Wenn du keine Lust hast mit Messuhr und co. dann guck wenigstens mal ob die Kerbe der Grundplatte mit der des Gehäuses übereinsteht.

Wenn alles nur so stimmen müsste ist es normal das es nicht richtig läuft smile.gif

Wie sieht der Funken jetzt aus?


MfG Alex


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
CorsaNeuling
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:56
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



QUOTE
stimmt die Leerlauflufteinstellung?
die Schraube muss am BVF Vergaser 1-2 Umdrehungen drausen sein wink.gif
und die Gasnadel in der 4.Kerbe von oben hängen wink.gif


Danke für den Tipp. Zurzeit ist der Bing montiert wink.gif





QUOTE
Mit Zündung "müsste" würd ich erst mal nichts am Vergaser machen smile.gif Stell sie doch ein. Wenn du keine Lust hast mit Messuhr und co. dann guck wenigstens mal ob die Kerbe der Grundplatte mit der des Gehäuses übereinsteht.

Wenn alles nur so stimmen müsste ist es normal das es nicht richtig läuft smile.gif

Wie sieht der Funken jetzt aus?


MfG Alex


Hallo Alex,

werde wenn ich wieder bei meinem Moped bin nochmals nachschauen. Aber nach der Überholung des Motors wurde nicht dran herumgedreht wink.gif Mal nachgucken schadet aber sicherlich auch nicht biggrin.gif


Bin um jeden weiteren Tipp dankbar smile.gif
PME-Mail
Top
CorsaNeuling
Geschrieben am: 30.04.2011, 21:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 3905
Mitglied seit: 10.10.2010



Hallo Forum,

war heute wieder bei meinem Moped.

Also habe ich folgendes gemacht:

Erstmal LiMa-Deckel runter und auf den Abriss geschaut. War alles in einer Linie.

Danach habe ich den Deckel wieder zugemacht und angetreten - Kam auf den Tritt ohne Choke laugh.gif

So habe ich das Möp bisschen laufen lassen. Danach als das Moped warm war habe ich versucht den Vergaser einzustellen im Leerlauf.

Habe es also noch so ca. 3min laufen lassen, ein bisschen Gas gegeben, und dann im Leerlauf noch kurz laufen lassen bis es von selbst ausging.

Hab dann schnell noch die Bremse vorne eingestellt und das Moped versucht zu starten - Leider ohne Erfolg.

Was kann ich noch machen? Das erneute Starten im kalten Zustand konnte ich leider nicht mehr da ich dann auch weiter musste für Heute.

Kann denn der Vergaser soo falsch eingestellt sein dass das Moped ohne Gasgeben ausgeht und nicht mehr an? Beninfilter war auch immer voller Benzin

Was kann ich nun noch prüfen? Wäre um jeden Rat dankbar wink.gif
PME-Mail
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 01.05.2011, 09:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



Hast du den Vergaser auch richtig bedüst? Dreh die Leerlaufgemischschraube einfach mal auf 2-2,5 Umdrehungen. Wo kommst du eigentlich her?


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
ol99
Geschrieben am: 01.05.2011, 18:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 4055
Mitglied seit: 11.12.2010



Grüße!!!

Sag mal hast du die Masse geprüft? Ich hatte das Problem damals an meiner
Simme. Da war die Masse nicht mehr richtig am Rahmen und der Zündfunken
ist immer schwächer geworden. Hab bestimmt 2 Wochen gesucht bis ich den
Übeltäter endlich hatte. Erst wollte es nicht mehr hoch drehen und dann ging gar nichts mehr. ermm.gif

Das Polrad hast du aber nicht vertauscht??? Dann mag sie auch nicht mehr.

Oder hast du noch den alten Zylinder drauf??? Mein Kollege hatte letztens das
Problem, das Sie zwar anging aber nicht hoch drehen wollte.
Jetzt hat er genau wie du alles eingestellt und andere Teile eingebaut
und nix ist besser geworden.
Schließlich war es der ausgelutschte Zylinder, der den Unterdruck nicht mehr erzeugen konnte.

Na dann viel Spaß beim suchen... wink.gif

Schreib mal wenns was geworden ist.


Gruß Ol
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter