Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motor quietscht...
Sperberhaftes
Geschrieben am: 26.04.2011, 19:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



Moin, der Motor meines neuen Habichts macht ein unnormales Geräusch.
Immer wenn der Motor nach etwas fahren richtig warm ist (nicht im kalten Zustand) fängt es im Zylinder an zu quietschen. sad.gif

Wenn man den Motor dann abschaltet und den Kickstarter mit der Hand leicht betätigt, sodass der Kolben langsam auf und ab wandert hört man dieses quietschen. Ich denke mal das quietschen ist durch Reibung zwischen Kompressionsringen und Laufbuchse, weil wie als wenn es die Kurbelwelle wäre hört es sich nicht an.

Aber warum fängt es an durch die Reibung zu quietschen wenn er warm ist? _uhm.gif
Der Motor an sich jedenfalls ist durch dieses Geräusch nicht leistungsarm er zieht trotzdem gut und kommt immer locker auf seine 60- fast 65 km/H.
Hat einer von euch eine Idee was los ist und was man dagegen tun kann. hmm.gif



--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo Florian,
quietschen kommt meistens von Mangelschmierung oder zu enger Laufpassung, hast du Getriebeöl drin? Die Kurbelwellenlager sind ja Getriebeöl geschmiert.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



Meinst du es ist nicht die Riebung zwischen Kompressionsringen und Kolben sondern doch an der Kurbelwelle bzw. deren Lager? hmm.gif
Könnte auch möglich sein. Aber es hört sich eigentlich nach Kolben an von quietschen her.
Aber mal sehen ich werde morgen erstmal Ölwechsel machen.


--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Also ich weiß ja nicht ob es das vielleicht ist, aber könnte es sein, dass das obere Pleuellager evtl. verschlissen ist und es deswegen anfängt zu quietschen?

Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich den Zylinder mal ziehen und alle Bauteile überprüfen um größere Schäden ausschließen zu können.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



Ja den zylinder abzubauen hatte ich auch demnächst mal vor. Das habe ich nämlich noch nicht gemacht seitdem ich den Habicht besitze.
Es könnte gut sein das wirklich sogar etwas verschlissen ist, immerhin hat der Motor über 22.000 km runter. Kann man ihm glaube ich nicht übel nehmen.


--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Vielleicht ist auch nur ein Kolbenring am Kolben festgebacken und verursacht das Quietschen. Ich würde bevor du wieder fährst, erst mal den Zylinder ziehen und die Teile begutachten, nicht dass du dir noch einen größeren Schaden einhandelst.

22000 Kilometer sind aber auch schon eine gute Kilometerlaufleistung. thumbsup.gif


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



Ja ich werde morgen erstmal begutachten. Und hoffentlich keinen Schaden feststellen weil es echt schade um den Motor wäre denn er läuft noch so gut.


--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Und ich glaube, die obere Pleuelbuchse ist lose ! hmm.gif
Dann quietscht's auch . blink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



Was heißt lose? Meinst du das sie schon so eingelaufen ist und deswegen lose ist?


--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 26.04.2011, 20:56
Zitat


Unregistered









Hy,

er meint die Broncebuchse, die man vor den Nadellagern als Lager verwendet hatte.

Die Buchse ist in Pleu eingepresst und ist wohmöglich nun locker geworden.

Auf alle Fälle auseinadernehmen und schauen, was da nicht stimmt...kann mich da nur den Anderen anschließen. wink.gif
Top
domdey
Geschrieben am: 26.04.2011, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Zieh' mal den Zylinder, gucke, ob sich der Kolben auf dem Pleuel radial bewegen lässt .
Guck dir die Kolbenringe an, das Kolbenhemd (Klemmspuren, Schwarzfärbung etc.), den "Feuersteg" oberhalb der Kolbenringe auf Fress-Spuren, die Laufbuchse des Zylinders oben am OT nach einer spürbaren "Einlaufkante".
Was für Höhenspiel hat das Pleuel zum Hubzapfen der Kurbelwelle ? Ist ein radiales Spiel fühlbar ? Dann ist der Lagerkäfig am Ende seiner glorreichen Tage . Um zu prüfen, ob die Pleuelbuchse fertsch ist, muss der Kolbenbolzen und Kolben vom Pleuel demontiert werden .
Lässt sich die Buchse im Pleuelauge leicht bewegen ? Dann hat die Buchse fertig .
Da muss in der Regel 'ne neue Welle rein .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 26.04.2011, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Da fällt mir noch ein : Was für achsiales Spiel hat die Kurbelwelle in ihren Lagern ?
Leuchte mit 'ner Taschenlampe von oben in die Kurbelkammer ! Ist unten im Kurbelraum 'ne grosse schwarze Öl-Lache ? Dann habenauch die Simmeringe fertig . hmm.gif Auch die können quietschen .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Simsonolli
Geschrieben am: 26.04.2011, 22:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 139
Mitgliedsnummer.: 4373
Mitglied seit: 16.04.2011



Moin zusammen,

wenn der Zylinder dann wieder draufkommt wieder einfahren(janz höösch und 1:25), weil man den Zylinder nie exakt so wieder draufbekommt wie er gesessen hat.

Gutes Gelingen. Auf das er noch ein langes Leben vor sich hat.


--------------------
Allzeit gute Fahrt

Oliver
___________________________________________________
MZ:
ES 150/1 blau, Neuzugang
ES 150/1 schwarz, Neuzugang
ES 250
Simson:
SR2E, 1962, in Restauration
KR 51, 1964
KR51, 1965
KR51/1, 1973(?)
KR 51/1 K, 1973
SR4-2, 1973
S50N, 1977
S51 B1-4, 1981
S53M, 1994(?)
Citroen:
CX 2200 D Break, 1976, Neuzugang
CX 2400 Pallas, 1981
CX 25, 1987
CX 25 TRI, 1987
ZX Reflex, 1992
AX, 1994
AX, 1996
Ford:
Transit MK1 TSF (Feuerwehr) , 1968
PME-MailICQ
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 27.04.2011, 06:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (domdey @ 26.04.2011, 22:03)
Um zu prüfen, ob die Pleuelbuchse fertsch ist, muss der Kolbenbolzen und Kolben vom Pleuel demontiert werden .
Lässt sich die Buchse im Pleuelauge leicht bewegen ? Dann hat die Buchse fertig .

Da muss in der Regel 'ne neue Welle rein .

Also wenn man die Bonzebuchse noch rechtzeitig wechselt bevor
weitere Schäden entstehen, dann braucht man in der Regel keine neue Kurbelwelle. wink.gif

Man muss nur beim einpressen der neuen Bronzebuchse aufpassen und wieder alles so machen wie es gehört. Also auch das kleine Löchlein für die Schmierung muss neu gebohrt werden.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 27.04.2011, 19:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



So, nachdem ich heute den Nachmittag über eifrig gefummelt und gesäubert habe scheint das quietschen weg zu sein.

Ich habe als erstes Zylinder abgenommen und mir mal alles genau angesehen. Resultat: Der Zylinder sowie der Kolben sind noch in ziemlich gutem Zustand für seine 22.000 km auf der Uhr.

Am Kolben war weder Spiel noch angebrannte Kolbenringe zu erkennen. Im Gegenteil, er sieht noch sehr gut aus (hat auch keine Spuren an der Seite oder an den Fixierstiften entlang).
Der Zylinder scheint auch noch Erstschliff zu haben (39,99).

In der Laufbuchse konnte ich auch keinerlei Riefen fühlen. Habe bei mir noch einen Habicht Motor rumliegen der etwa 11.000 km runter hat und bei diesem sind schon deutlich fühlbare Riefen.

Dann habe ich noch gleich die Ölkohle von Kolbenboden entfernt und alles wieder zusammen gebaut.
Zu guter letzt habe ich noch einen Getriebeölwechsel gemacht. Und da wird der springende Punkt gewesen sein.
Aus dem Motor kam nur etwa ein halber Joghurtbecher Öl welches auch schon total schwarz und verbraucht war.

Nachdem ich das frische Öl eingefüllt habe, startete ich zu einer Testfahrt.
Diese ging mit vollem Erfolg aus. Bis ich wieder bei mir angekommen war, hat der Motor nicht ein einziges Mal gequietscht. _clap_1.gif

Auch das Getriebe schaltet sich auf einmal noch Butterweicher als es ohnehin schon geschaltet hat. Und es kommt mir auch so vor als wenn er jetzt noch ein klein wenig mehr abgeht.

Es scheint also tatsächlich (hoffentlich) das Kurbelwellenlager gewesen zu sein was durch zu wenig Öl anfing zu quietschen. Wie Tim sagte.

Trotzdem großen Dank an euch alle, daß ihr sofort geholfen habt und mich reichlich mit Ratschlägen eingedeckt habt. thumbsup.gif


--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter