Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lack erhalten?, Ist der Lack meines KR50 erhaltenswürdig
essigurke
Geschrieben am: 28.04.2011, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo,

nach der 1.Aktivität in diesem Forum bin ich zunächst einigermaßen unschlüssig über den weiteren Verlauf meiner KR50-Restauration. Bisher plante ich den Lack auf jeden Fall zu erneuern. In meinem Vorstellungsthread gibt es gleich 2 "Lack erhalten"-Rufe. Möglicherweise liegt das an dem dort gezeigten Bild - das ist natürlich die "Schokoladenseite". Es gibt auch wirklich rostige Stellen, die ich hier nochmal zur Diskussion stellen möchte.
Also was meint Ihr: Lack erhalten oder runterschleifen?

Bernd

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 28.04.2011, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...noch ein Bild mit rostigen Stellen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SR2E
Geschrieben am: 28.04.2011, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 535
Mitgliedsnummer.: 2306
Mitglied seit: 04.06.2009



Hallo Bernd,
ich kann zum neu Lackieren bloß sagen lass es sein!! denn der Lack ist ja bis auf das Beinschild noch top. Erhalte die Patina das passt besser zu dem Moped rolleyes.gif als neuer Lack. Außerdem gibt es nicht mehr viele KR50 aus den frühen Baujahr mit der grauen Lackierung vorn. Natürlich will ich dir das nicht vorschreiben aber das wäre meine Meinung
mfg simiochen aus Görlitz


--------------------
Fuhrpark:
- 1964 Handschaltschwalbe KR 51 = 2009 restauriert
- 1965 Handschaltschwalbe KR 51= Patinaaufbau in Arbeit
- 1968 KR51/1= neues Restaurationsprojekt fürn Winter
- 1977 KR51/1= soll auch restauriert werden
- 1984 S70 C = Orginalfahrzeug im Museumszustand
- 1986 S51 Electronic = Alltagssimme
- S51 Enduro = jetzt killt mich nicht aber einmal
muss es sein "90 ccm 2 Kanal"
- zerlegter MAW Motor Projekt für nächstes Jahr
- RT 125/3 Baujahr unbekannt
- Royal Enfield Bullet 500
- zerlegtes Diamant Jubiläumsrad
PME-Mail
Top
Zweirad-Oase
Geschrieben am: 28.04.2011, 21:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 4128
Mitglied seit: 18.01.2011



Kann ich nur zustimmen, ich würde das auch so lassen.
Neu lackieren lassen kann jeder aber nicht jeder hat noch eine
originale KR50 zu Hause zu stehen ;-)

Mfg. David


--------------------
!!!Motorregeneration 90,00 Euro, bei Fragen einfach PN!!!

http://www.Zweirad-Oase.de
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 28.04.2011, 21:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich würde nur das Knieschild neulackieren , das hat mir doch ein bisschen viel "Patina".

Aber der Rest sieht doch erhaltenswert aus .

Da würde ich aber einen Fachmann dranlassen, damit das Ergebnis stimmig ist zum Rest des Fahrzeuges .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 28.04.2011, 22:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Also ich widerhole mich gerne und sage dir, lackier den KR50 nicht neu sondern mach ihn nur technisch fit und lass ihn sonst im patinierten Originalzustand! Die Schrauben von der Beinschildbefestigung usw. kann man neu verchromen lassen, die Unterlage gibts neu. Und den kaputten Reflektor fürs Rücklicht kannst du auch tauschen, den gibts für ca. 5 Euro als guten Nachbau aus Glas. thumbsup.gif

Orignale Fahrzeuge der frühereren Baujahre und dann noch in einem so gutem Zustand werden immer weniger. Originalfahrzeuge sind auch mehr wert, also ein restauriertes Fahrzeug auerdem haben sie einen besonderen Charme.

Da man den Hammerschlaglack sowieso nicht mehr ganz so hin bekommt wie er original war, ist es umso wichtiger die Originalfahrzeuge zu erhalten wenn es sich lohnt. Und bei dem KR lohnt es sich auf jeden Fall! _clap_1.gif

Das Beinblech hat zwar etwas mehr Patina aber ich würde es trotzdem nicht neu lackieren, sondern geh über die linke Seite mal mit einer guten aber feinen Schleifpolitur drüber, dann wird der Rost zum Großteil verschwinden. Danach alle Blechteile schön einwachsen und du hast ewig Freude am KR. smile.gif

PS: Nehm dir ein Beispiel an meinem KR50 der hat viel mehr Patina als deiner aber er bleibt auch im Originalzustand. smile.gif

Grüße Jörg

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Simsonolli
Geschrieben am: 28.04.2011, 23:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 139
Mitgliedsnummer.: 4373
Mitglied seit: 16.04.2011



Bloß nicht neulacken. Ich steinige Dich dafür persönlich tongue.gif _console.gif
Erhaltet die Patinafahrzeuge. Weil es werden wie schon gesagt immer weniger.

Und was mich Wessi am meisten stört die ganzen guten Originalzustands-Simmen stehen meist iwo im Osten. ohmy.gif wink.gif

echnisch i.O. machen und Sonntags bei schön Wetter fahren. Das Rücklichtglas würde ich mit geeigneten Klebern wieder zusammenkleben. Das ist wieder erhaltene Patina.


Wunderschönes Moped sag ich nur Hut ab _clap_1.gif _clap_1.gif


--------------------
Allzeit gute Fahrt

Oliver
___________________________________________________
MZ:
ES 150/1 blau, Neuzugang
ES 150/1 schwarz, Neuzugang
ES 250
Simson:
SR2E, 1962, in Restauration
KR 51, 1964
KR51, 1965
KR51/1, 1973(?)
KR 51/1 K, 1973
SR4-2, 1973
S50N, 1977
S51 B1-4, 1981
S53M, 1994(?)
Citroen:
CX 2200 D Break, 1976, Neuzugang
CX 2400 Pallas, 1981
CX 25, 1987
CX 25 TRI, 1987
ZX Reflex, 1992
AX, 1994
AX, 1996
Ford:
Transit MK1 TSF (Feuerwehr) , 1968
PME-MailICQ
Top
GT 82
Geschrieben am: 29.04.2011, 04:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 943
Mitgliedsnummer.: 2366
Mitglied seit: 18.06.2009



Ich würde die gute auch mit originallack lassen. MAl etwas polieren (und versiegeln natürlich), dann ist der oberflächliche Rost weg und sie sieht gleich ganz anders aus. Bei mir kommen auch nur noch PAtinafahrzeuge in die Garage, weil der Neulack, so schön er auch strahlt zum einen Seelenlos ist (es entkoppelt das Fahrzeug von seiner Geschichte) und zum 2. der neue Lack auch viel schneller wieder neue Kratzer bekommt als der alte.

@Simsonolli... aus dem Grund, warum bei euch mehr alte Mercedes stehen smile.gif


--------------------
De Auer Hiesterzmitzn

und seit dem UT5:

"aus Freude am Jawafahren"
PME-MailWebseite
Top
hsllacky
Geschrieben am: 29.04.2011, 08:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bei so einer "besser als neu" Restaurierung wird ja nicht nur neu lackiert, sondern aus optischen Gründen viele Sachen gewechselt die eigentlich funktionieren. Da muß dann jede Schraube neu, Auspuff, Keder, Trittbrettgummi usw. weils sonst nicht zum Neulack passt. Das Ergebnis ist dann ein schönes Moped was richtig viel Geld gekostet hat aber dem man sein Alter eigentlich nicht mehr ansieht. Dann lieber das Geld in die Technik investieren, Verschleißteile tauschen wie Bremsen, Radlagerung, Speichen und Motorregenerierung. Und die Optik aufpolieren, is bissel Arbeit aber kostet nicht die Welt. Und fertsch. thumbsup.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
Storch
Geschrieben am: 29.04.2011, 09:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 620
Mitgliedsnummer.: 2832
Mitglied seit: 09.11.2009



Hallo Bernd, ich sagte es ja bereits schon. Ich würde das Moped so lassen-allein schon wegen der Hammerschlagfarbe, die man nicht so gut nachgemacht bekommt. Obwohl du hier, hier und hier gute Besipiele und Tipps für eine Restauration in hammerschlagblau findest. Gerade wenn es um solche Sachen wie neue Nieten oder Gummiteile geht, wirst du dort fündig bzw. kannst den entsprechenden User fragen. Mein Favorit ist immer noch dieses Thema hier. Dort sieht man drei unterschiedliche Farben von KR 50 im Originalzustand und den Werdegang von einem KR 50 von der Zerlegung bis zur Wiederauferstehung.

Grüße

Jens


--------------------
KR 50 - Liste


Ich nehme auch gerne Fotos der jeweiligen Fahrzeuge entgegen. Diese werden dann in die Liste eingearbeitet.


kleiner Rechtschreibkurs:
falsch - richtig
A ist besser wie B. - A ist besser als B.
Amaturenbrett - Armaturenbrett
beim einkaufen - beim Einkaufen (substantiviertes Verb = großschreiben)
blos - bloß
Bouwdenzug, Bautenzug etc. - Bowdenzug
Crom, Chrohm - Chrom
Das das so ist... - Dass das so ist...
das Selbe - dasselbe
ein bischen - ein bisschen
eigendlich - eigentlich
erstmal - erst mal (aber: "nochmal" zugelassen für "noch einmal")
ich weiss, ich weis - ich weiß
Ich wahr einkaufen. - Ich war einkaufen.
irgentwie - irgendwie
nähmlich - nämlich
Mopet - Moped
Narbe - Nabe (Fahrradnabe)
orginal - original
schonmal - schon mal
seid gestern - seit gestern
Standart - Standard
Strasse - Straße bzw. STRASSE (b Verw.von Großbuchstaben)
totsicher - todsicher
todschlagen - totschlagen
Wer seit ihr? - Wer seid ihr?
Vorraussetzung - Voraussetzung
sehr beliebt in letzter Zeit - lieber mal ein Apostroph weglassen:
nicht's - nichts (oder)
Moped's - Mopeds
PM
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 29.04.2011, 20:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 886
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



Hallo Bernd,

ich gehöre auch zur "Möglichst original erhalten" - Fraktion. Ggf. alle alten Autoverkäufer Tricks anwenden, um die Maschine etwas aufzuhübschen. Also Polierpaste, Lackreiniger etc. etc. Eventuell die ganze Maschine mit Sprühöl leicht einölen, dann glänzt sie wieder und es hält den Rost fern. Aber die Mittel immer erst an einer verdeckten Stelle probieren, ob der Lack das auch verträgt.

Wenn ein Teil nicht mehr rettbar ist, versuchen, ein vom Patina Zustand her passendes Gebrauchtteil zu bekommen. Ist oft schwieriger und langwieriger, als ein Neuteil zu organisieren.

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
essigurke
Geschrieben am: 30.04.2011, 21:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo,

und vielen Dank für Eure Meinungen. Mit einer Patinarestauration kann ich mich in gewissem Rahmen sicher anfreunden. Abgeschliffener Originallack ist und bleibt weg, genau wie andere ausgetauschte Originalteile. "Besser als neu" werde ich nicht machen - alles was noch geht oder mit vertretbarem Aufwand aufzuarbeiten ist bleibt erhalten, aber vielleicht ist es auch gut Stellen mit "tief eingerosteter Patina" auszubessern. Das kaputte Rücklichtglas werfe ich nicht weg, aber ersteinmal tausche ich es aus, da ich ein neues schon habe. Über die Idee nur das Knieschild neu zu lackieren werde ich weiter nachdenken, evtl. auch Anbauteile wie das Rücklicht und den Scheinwerfer, evtl. auch Lackausbesserung bei besonders tiefen Schrammen. Hat jemand Erfahrung mit Lackausbesserung? Wie wirkt eine Mischung aus patinierten und optisch neuwertig aufgearbeiteten Teilen? Könnte ja auch sehr lebendig aussehen...? Ist es sinnvoll einzelne Teile (z.B. mein Knieblech) erst aufzuarbeiten und dann künstlich eine Patina anzubringen, um optisch nicht zu sehr von den original belassenen Teilen abzuweichen?

MfG Bernd
PME-Mail
Top
doccolor
Geschrieben am: 30.04.2011, 21:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1755
Mitgliedsnummer.: 685
Mitglied seit: 06.07.2007





--------------------
Aktuelle lieferbare SIMSON Farben als Lackstift, Spray und Spritzlack:
ägyptischblauSR50,alabaster, atlantikblau (versch. Varianten) atlasweiss, beige, beige(KR50), biberbraun, billardgrün (Varianten für S51/Schwalbe), blau S50N, blaumet.SRA,bordo,braungrau(SR50), brillantblau, diaphanblau, dunkelblau SR, dunstgrauSR50,erikaviolett(SR50), glasurblau,graphitschwarz(SR50), graubeige SR2(Export),hechtgrau, hellrot SR501C, ibizarot, (jalta)blau, kirschrot SR2(Export), lindgrün, malagarot SR50/1, maron, olivbeige (Varianten für Duo, Schwalbe, Habicht), orange, orangeocker DUO, pastellweiss, polarblaumet.SR50,rapsgelb, saftgrün, saharabraun(Varianten), sandgrau, silber-Metalleffekt alt und neu,tornadorot(S53), tundragrau (Varianten für Star/Spatz/Schwalbe),wasserblau 019 (Star 50), weinrot SR50B, weiss(SR80), Trittbrettsilber SR50,weiss SR50, verschiedene Linierungsfarben, Sitzbankblechfarben (verschiedene), verschiedene Rahmenfarben (Schwalbe/KR50), Lenkergrau(SR2), Knieblechbeige (S51), Sitzbankblech Star,
Hammerschlagfarben: Blau(KR50+SR2), Grau, Erikaviolett,Rotbraun
MZ Farben:
olympiablau ETZ, dunstgrau ETZ, orangerot ETZ, billardgrün ETZ,silber ETZ,metallicblue ETZ,NVA olivgrün TS, gelb TS, dunkelblau ES, maron BK, saftgrün TS, kristallblaumet. ETZ, alabaster ES, hellbraun ES, helles blautürkis ES/2, Linierung gold, orangerot RT, effektgrün met. RT, blaugrau RT, olivbeige ES, hellblau ES, graublau ES, postgelb ES, olympiablau TS, tiefblau TS, olivgrünmet. TS, rot 3011 TS (ca.), rot TS, grauweiss TS MILICIA, ES rot, kristallblau ETZ,dunkelblau TS, flammenrot TS, gelb ETS, lachsrot ES, adriaticbluemet.SM, icebluemet., grau LSW, Zierlinien dunkelgrün
AWO Farben: Maron
Zierlinien blau + gold,
REX Farben:
blassgrünmet./Linierung grün, Emblem gold/dkl.grün
FRAMO: Grau
IWL: Berlin: smaragdgrün,creme,coralle,hellblau,HS grau, Pitty: Bordeauxrot, dunkelblau,Maron, Wiesel: smaragdgrün,maron,Troll: hellblau
Emblem IWL,BERLIN
PME-MailWebseite
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 02.05.2011, 13:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1781
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Es ist übrigens nicht nur bei uns Simson-Freunden so, dass man originaler Patina immer mehr Beachtung schenkt. Lest mal den Artikel zur Zustandsbewertung in dem aktuellen Oldtimer Markt Sonderheft "Oldtimer Preise". Dort wird berichtet, dass z.b. ein alter Porsche im unrestaurierten Patinazustand teurer gehandelt wird als Fahrzeuge, die auf Hochglanz restauriert worden sind. Das ist eine neue Entwicklung. Bin sehr froh drüber, dass sich in der Oldtimerszene endlich diese Sichtweise durchzusetzen scheint.
Für die offiziellen Classic Data Gutachter ist diese Entwicklung natürlich ein Problem - denn das passt nicht in das klassische Bewertungssystem, dass ein Fahrzeug im Zustand 4 genau so viel wert sein kann wie eines im Zustand 2. Das ist ebend der Fall, wenn der 4er originalbelassen ist und der 2er restauriert wurde. Da müssen die sich wohl ein neues Bewertungssystem einfallen lassen. smile.gif


Bin übrigens ebenfalls ein Patina-Freak. Schon als Kind hab ich im Tschechienurlaub wie wild schön patinierte alte Skodas fotografiert. Meine Eltern haben sich am Kopf gekratzt biggrin.gif


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Lukas_4/1
Geschrieben am: 02.05.2011, 15:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 145
Mitgliedsnummer.: 3146
Mitglied seit: 28.02.2010



Den lack bitte auf jeden Fall erhalten , denn Originallack wird nicht mehr .. poliere sie und erhalte sie , und nur das Beinschild lackieren sieht nicht gut aus , das hatte ich mal bei meiner , und ićh habe dann lange nach einem patinierten Teil in passender Farbe gesucht.


--------------------
Fahrzeuge:
Simson/Rheimetall 2E (1962)
Simson/Krause Duo 4/1-Schönwetterfahrzeug (1977)
Schwalbe Kr51/1K-Pantinamoped (1979)
Schwalbe Kr51/1S-Bastelmoped (1980)
Schwalbe Kr51/2N-Alltagsmoped (1980)

user posted image
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter