Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Krümmer lockert sich,wer kennt eine Lösung?, Kr51 1967
TobiSR4
Geschrieben am: 03.05.2011, 13:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo,

mein Auspuffkrümmer lockert sich immer in der fest angezogenen Krümmermutter.
Grund ist, dass beim antreten, der nur mit zwei Schrauben am Rahmen befestigte Motor leicht verdrückt wird und dadurch jedes mal die Kupferdichtungen am Krümmer etwas gequetscht werden und dabei irgendwann so dünn sind um korrekt ab zu dichten.
Verbaut ist schon eine neue Krümmermuttervon der Kr51/1,Sicherungsblech und regelmäßig neue Dichtungen.

Ist das eine bekannte Fehlkonstruktion?,bei den ersten Schwalben mit Dreiecksflansch Zylinder.
Was kann man dagegen tun?
Gruß Tobi
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 03.05.2011, 14:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1449
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Ja, ein am Rahmen fest montierter Auspuff, der an einem gummigelagerten Motor hängt, ist eine Fehlkonstruktion - und ja, das arbeitet sich gerne und oft los.

Man könnte den Auspuff hinten an einem kurzen und steifen Gummistreifen aufhängen anstatt an einer harten Schelle, damit er sich etwas mitbewegen kann - dadurch kommt er dann aber der Schwinge zu nahe, weil die Schelle außermittig ist und eine Gummi-Aufhängung sich durch Schwerkraft zwangszentriert.

Man kann eine zusätzliche Klemmschelle auf den Krümmer geben, damit sich die Mutter nicht gar so schnell losarbeitet.

Man kann statt der Füllstoffdichtungen massive einlegen, die sich nicht gar so schnell zerreiben, wenn's mal nur ein bisschen lose geworden ist.

Schließlich kann man v.a. das hintere Motorlager durch ein wesentlich steiferes ersetzen. In späteren Baujahren ab ca. 1976 war da sowieso gar kein Gummi mehr - Loch, Schraube, Rahmen, fertig.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 03.05.2011, 14:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1783
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Ja das ist durchaus n Schwachpunkt. So extrem wie du es beschreibst, habe ich das Problem aber noch nicht gehabt, auch nicht bei meiner 64er. Sicher, dass die Verschraubung des Motors am Rahmen fest ist? Ansonsten probier es mal mit weniger Dichtscheiben, manchmal ist weniger mehr. Oder du lockerst die Befestigung des Auspuffs.

PS: Wie ist dieses Problem eigentlich bei anderen Herstellern gelöst? Haben die elastische Auspuffaufhängungen oder wie?


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 03.05.2011, 20:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1449
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



So, wie das gaaaanz zum Schluss an den letzten SR50 gemacht wurde, wär's beispielsweise gegangen: Direkt am Krümmeranschluss einen beweglichen, federbelasteten Kugelflansch und fertig.

Den bekommt man an den alten Gebläsemotor leider nur bedingt drangestrickt, zumindest das Befestigen der Zugfedern gerät eher hässlich. Ich kenne Leute, die das gemacht haben - schön ist's nicht, aber wirksam.

Den späteren Motor mit dem hinten harten Lager kriegt man aber auch mit dem unbeweglichen Krümmeranschluss jeweils lange genug dicht, dass es nicht mehr so wirklich nervt.


--------------------
PME-Mail
Top
Gast
Geschrieben am: 03.05.2011, 20:33
Zitat


Unregistered









Diesen Tipp schreibe ich nun zum X ten Mal im Forum hier.
Besorgt euch einfach Asbestdichtschnur oder ein umwelttaugliches Äquivalent vom Ofenbauer eures Vertrauens. Das Zeug ist 100% dicht und vorallem flexibel.
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 03.05.2011, 23:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1783
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Den Tip wirst du auch noch etliche male wiederholen müssen, da noch etliche neue Leute kommen werden, die das Problem haben und den Tip nicht kennen. Ein FAQ hie rim Forum mit Antworten zu den typischen Schwächen und Problemen der Fahrzeuge wäre echt hilfreich.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 05.05.2011, 17:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



-also der feste Kupferring hat keine Verbesserung gebracht, nach 10 km hat der Krümmer wieder geleckt.
-Klemmschelle am Krümmer hatte ich schon dran
-Motorschrauben sind ordentlich fest angezogen.
-heute habe ich dann dieses Ofendichtband geholt, ein Stück unter die Krümmermutter und ein Stück zwischen Krümmermutter und Auslass gelegt+jeweils eine Kupferdichtung und alles mit der Rohrzange ordentlich angebrummt rolleyes.gif
,die ersten 10 km war er zumindest dicht, heute abend kommen nochmal 8 km dazu, mal sehen ob es dabei bleibt cool.gif
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 05.05.2011, 18:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Da gibts auch noch einen alten Klempnertrick :

Den massiven Kupferring mit einem Brenner richtig ans Glühen bringen und dann in kaltem Wasser abschrecken , dann wird der weich wie ein Kaugummi .

Und dann ab ans einbauen .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 05.05.2011, 19:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Das macht man nicht mit Rohrzange wink.gif
Da versaubeudelst du dir die Einkerbungen in der Überwurfmutter.
Auserdem gehst du Gefahr ein das Gewinde zu überdrehen durch den längeren Hebelweg.
Leute holt euch sonen Krümmerschlüüssel die werden einem doch hinterhergeschossen.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 05.05.2011, 21:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



den Krümmermutterschlüssel habe ich, damit bekomme ich die neue KrümmerMutter aber nicht richtig fest,da man ständig abrutscht wink.gif
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 06.05.2011, 07:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Dann ist der Schlüssel ausgenudelt oder nicht von der passenden Grösse ...


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 06.05.2011, 08:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 888
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



Hallo Zusammen,

im Geländesport benutzt man eine zusätzliche Drahtsicherung.

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
Raphael
Geschrieben am: 06.05.2011, 09:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Da ist sowas m.E. eleganter :

http://www.dumcke.de/product_info.php?info...mmermutter.html


Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auxburger
Geschrieben am: 06.05.2011, 17:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1449
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Das ist dann die besagte zusätzliche Klemmschelle.


--------------------
PME-Mail
Top
TobiSR4
Geschrieben am: 06.05.2011, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



QUOTE (Auxburger @ 06.05.2011, 18:35)
Das ist dann die besagte zusätzliche Klemmschelle.

ist auch schon dran...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter