Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Elektronik Kr 51/1 Frage
Mauersegler
Geschrieben am: 03.05.2011, 18:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Hallo,
ich komm mit der Elektronik kein Stück vorran.Erst ging alles außer Rücklicht->Das normale Licht brennt ,nur wenn ich bremse geht es aus aber das Bremslicht geht nicht an.Als ich aber letztens eine Runde gedreht bin gingen die Blinker+Hupe nicht.Auf Durchgang hab ich schon geprüft also Lampen etc. sind nicht kaputt.Nur als ich vorher immer die Blinker angemacht habe hat es immer getickert,ich vermute der Blinkgeber, nur jetzt hört man nichts mehr.Beide Sicherungen sind heile,wobei kann mir einer sagen was da genau drauf stehen muss?
Ich hoffe es kann mir einer Helfen biggrin.gif

Mfg hannes
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 03.05.2011, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hannes , deine Batterie ist für Blinken, Hupe und Standlicht zuständig . Ich denke dass sie einfach leer ist .
Häng die mal für eine Nacht an ein Ladegerät und schau ob´s was bringt , ansonsten eine neue kaufen.

Die Rücklichtlampe geht aus wenn du bremst , soweit richtig .

Jetzt sollte aber dein Bremslicht leuchten , wenns das nicht tut (und die Birne ist ganz) musst du den Kontaktschalter am hinteren Bremsschild deines Hinterrades mal etwas verdrehen.
Da führt ein braunes Kabel hin , dann musst du zwei kleine , gegeneinander gekonterte Muttern lösen und kannst dann den Kontakt verdrehen .

Probier das mal aus und berichte . wink.gif

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 03.05.2011, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Vielen dank für die Antwort.Nur an der Batterie kann es leider auch nicht liegen da ist relativ neu und ich hab sie gestern aufgeladen und geschaut ob es funktioniert
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 04.05.2011, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hast du ein Prüfgerät , sodass du mal nachmessen kannst was die Batterie abgibt?

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 04.05.2011, 15:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Ja hab ich.
Bei der Batterie hab ich nicht gemessen.Ich hab Die Kabel vor dem Blinkgeber gemessen und da kahm 5,465 oder so an.Kann das an der Sicherung liegen da steht irgendwas mit ner 8 drauf?

mfg hannes
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 04.05.2011, 15:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Grüß Dich Hannes,

miss mal an der Batterie selbst (an den Polen). Dort sollte bei Deiner frisch geladenen Batterie mehr als 6 Volt zu messen sein, so ca. um die 6,5 Volt.
Falls dem nicht so ist, ist die Batterie schon wieder "leergesaugt" und Du mußt Dich vielleicht nach einer erneuten Ladung derselben auf die Suche nach Kontaktproblemen machen (Übergangs-
widerstände an Schraubverbindungen etc). Sie wie auch ein Fehlerstrom aufgrund eines defekten Bauteils können Dir den Saft auch im Stand aus dem Akku ziehen... Leider!

Auch das Tickern des Blinkgebers (welches allmählich leiser wird und dann ganz verschwindet) verweisst auf eine leere Batterie, die den Blinkgeber nicht mehr versorgen kann. Also neues Spiel, neues Glück: Batterie aufladen und vor erneutem Einbau derselben den Kabelbaum auf Kontaktprobleme untersuchen an den Steckern zum Zündschloß, Sicherungskasten, den Masseverbindungem zum Fahrzeugrahmen (oftmals korridiert und oder nicht mehr richtig festsitzend) oder gar Kabelbruch mit möglichem zeitweisen Masseschluß eines spannungsführenden Kabels zur Fahrzeugmasse (Rahmen).
Einen eventuellen Masseschluß in Deinem Krad kannst Du im Übrigen schneller herausfinden, wenn Deine erneut aufgeladene Batterie vorab mit Voltmeter gemessen verglichen wird mit dem Spannungswert direkt nach Einbau und angeschlossenen Kabeln. Liegt ein Kurzschlu0 vor, bricht die Spannung der Batterie nach Anschluß der Fahrzeug-Kabel sofort ein.
Also: Etwas Geduld, ein Becher Kaffee und ein gutes Auge mit Licht am Möp zum Gucken können da hilfreich sein. Mach dem Kupferwurm den Garaus und berichte uns von Deinen zukünftigen (Meß-)ergebnissen nach erneutem Laden der Batterie thumbsup.gif Also:

1. Batterie mit offenen(!) Säure-Einfülldeckeln laden und gasen lassen bis Lade-Endspannung erreicht, ca 7,5 Volt nach evtl. einem Tag. Batterie vom Ladegerät abklemmen und einen Tag mit offenen Säureeinfülldeckeln weitergasen lassen (Blubbern) bis Du die Deckel wieder verschließt. Batteriespannung vor Einbau direkt an der Batterie messen und notieren (so um die 6,5 Volt).

2. Kabelbaum auf Wackelkontakte an Steckern und Verbindungen untersuchen: Stecker locker (-> neu zusammendrücken), korrodierte Kontakte an Übergängen (-> säubern und blank machen) Massepunkte am Fahrzeugrahmen ok? (-> säubern, nachziehen), Zündschloß-Anschlüsse (Stecker) kontrollieren sowie Check auf geknickte Kabel und gebrochene Isolierungen und damit möglicher zeitweiser Kurzschluß gegen Fahrzeugmasse wie Rahmen, Schutzbleche, etc. (-> Isolierband um defektes Kabel oder besser: Kabel erneuern).

3. Batterie anklemmen, und Batteriespannung erneut messen und uns hier Bericht erstatten. Dann sehen wir weiter. Eventuell läuft dann aber nach Check der Kabelage und der Stecker schon wieder alles... wink.gif

Für den Elektrik-Laien: Spannungsführende Sicherungen (Du hattest danach gefragt) sind schnell überprüft: Das Minuskabel Deines Messgeräts an Fahrzeugmasse (Rahmen) oder an den Minuspol der Batterie, das in der Regel rote Pluskabel an eine Seite der Sicherung. Dort muß (wenn Sicherung in Ordnung) der gleiche Spannungswert abzulesen sein wie auf der anderen Seite der Batterie. Falls nicht, ist die Sicherung defekt, was ich in Deinem Fall aber nicht vermute - dort hat die Batterie schon wieder dicke Backen gemacht... _console.gif

Gruß,

Bernd
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 04.05.2011, 15:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



5, iegentwas ist zuwenig!
Miss mal die Spannung der Batterie wenn du versuchst zu blinken. Wenn der saft weit runter geht, ist die Batterie tod.

Hast du mal das Zündschloss überbrückt? Villeicht ist das defekt.
Sicherrungen gehören 4A rein!!!
Hast du villeicht noch eine andere Stromquelle zum probieren?
Ich habe immer ein PC Netzteil da. Das bringt 12V und 5V mit massig Ampere...
Mit dem 5V anschluss sollte sich was tun an deiner Elektrik.

Sind deine Massepunkte alles Ok?
Sind die Verbindungen der Kabel an den Kabelschuhen Ok?


Hast du hinten mal nach der Bremslichtbirne gesehen? Sind die Kabel alle drann?

Nimm dir ein Schaltplan den es bei Moser-bs.de gibt und setz Dich mal drann.
Soein Schaltplan ist relativ leicht zuverstehen.
Auch wenn es viel aussieht, jedes Bauteil hat einen Stromkreiß.
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 05.05.2011, 16:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Soo danke erst einmal für die vielen und ausführlichen Antworten.
Ich bin heute mit den neuen Informationen an meine FAST fertige Schwalbe gegangen und wollte endlich herraus finden woran es liegt das es nicht mehr funktioniert.Dann hatte ich als erstes die Batterie gemessen nur die zeig irgendwie nur noch 0.3- 0.0 an... im vergleich gestern hatte ich 5,45 oderso gemessen,wie kann das sein??Die Batterie ist jetzt kaputt oder?Weil ich hab sie an das Ladegerät gehangen aber es wollte einfach nicht laden.Batterie stand ist wohl zu niedrig.Ich muss zu geben der Zündschlüssel war auf Zündung+Licht dry.gif .Kann es angehen das er dehalb die Batterie lehr gesogen hat?
Sonst wär nett wenn einer mir kurz sagen kann ob die Batterie jetzt kaputt ist,weil dann hol ich mir ne neue.Die zweite in Folge weep.gif .
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 07.05.2011, 10:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Also ich hab meine Batterie wieder aufgeladen bekommen,mit einem anderen Ladegerät.Und hatte 6,5 gemessen.Dann hab ich das mit der Batterie ausprob. Also ein Kabel anschließen und mit dem Ladegerät an masse und Batterie so da hab ich immer noch 5.6 gemessen.Dann hab ich die Batterie komplett angeschlossen und gemessen wie viel bei den Blinkern ankommt.Da kommt nur noch 1.45 oderso an.
Ja und Kabel hab ich eigentlich alle kontrolliert außer die die durch den Lenker gehen.
Was könnte es jetzt sein?Achja ich hab das Ladegerät bei der Tunnelschraube dran gehalten.

mfg hannes
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 07.05.2011, 10:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wenn die Batterie so in die Knie geht, ohne dass irgendwo ein Kabel orange aufleuchtet und komisch riecht, dann ist die Batterie defekt. Nimm die nächste.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 07.05.2011, 12:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Also die Parkleuchte funktioniert ja.Oh und mit 5.6 war ein schreib Fehler von mir.Ich meinte 6,5 also die Batterie ist noch voll.Nur es kommt halt bei den Blinkern nichts an.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 07.05.2011, 12:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wenn du ein "Hilfsmassekabel zu den Blinkern legst, funzt dann etwas ? _uhm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 07.05.2011, 20:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



Also einfach vom Rahmen zum Blinker ein Kabel verlegen und schaun ob das geht?Meinste das? Weil das ist ja schnell machbar.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 07.05.2011, 21:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Zu irgendeinem nichtlackierten Teil wäre wohl besser . wink.gif
Am Rahmen ist ja Lack . Da würde nix funzen . biggrin.gif
Geht die Hupe ?


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Mauersegler
Geschrieben am: 08.05.2011, 07:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 73
Mitgliedsnummer.: 3342
Mitglied seit: 24.04.2010



k,also Hupe und Blinker funktionieren nicht.Wieso auch immer.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter