Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Tausch Luftberuhiger
Habichtwilly
Geschrieben am: 06.05.2011, 10:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 546
Mitgliedsnummer.: 3717
Mitglied seit: 09.08.2010



Hallo,

ich habe mal wieder ein Fachfrage, diesmal zu meiner KR 51/1 Baujahr 1980.

Beim Luftberuhiger fehlt der Teller, so dass sie dort Nebenluft zieht, denn dort ist es ja offen _uhm.gif

Sie fährt trotzdem ganz gut, wenn der Chokehebel (wie ist der richtige Begriff doch gleich dafür) ganz offen ist.

Nun möchte ich Ende des Monats ein Tour von etwa 130 km mit ihr machen und frage mich, ob ich vorher den Luftberuhiger tauschen sollte/muss. Denn ich habe irgendwie Respekt davor, den Motor zu demontieren und Angst, dass ich hinterher ohne fahrtüchtige Schwalbe dastehe...

Wie viel Zeit müsste ich denn etwa investieren, wenn ich mich daranmache? _uhm.gif

Hier ist das gute Stück:



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Jens
-----------

Simson Habicht Bj 1974
KR51/2L Bj 1980

PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 06.05.2011, 17:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wenn du den Trichter noch hast, dann ist gut gemurkst schonmal halb gefahren: Steck ihn drauf, schweiß ihn von innen mit drei Punkten fest und schmier das mit Dichtmasse oder Silikon luftdicht zu (den Spalt, nicht das Rohr). Elektronikzündung vorher abklemmen, und aufpassen beim Schweißen, Spritleitung und Tank sind ganz in der Nähe.

Einen ordentlichen neuen Luftkasten montierst du dann irgendwann später mal, wenn der Motor sowieso raus muss.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Habichtwilly
Geschrieben am: 06.05.2011, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 546
Mitgliedsnummer.: 3717
Mitglied seit: 09.08.2010



Schweißen fällt aus wegen Kann-nicht... Wenn ich es komplett mit Silikon zuschmiere, geht das wohl auch provisorisch?


--------------------
Gruß Jens
-----------

Simson Habicht Bj 1974
KR51/2L Bj 1980

PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 06.05.2011, 19:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13534
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Habichtwilly @ 06.05.2011, 20:01)
Schweißen fällt aus wegen Kann-nicht... Wenn ich es komplett mit Silikon zuschmiere, geht das wohl auch provisorisch?

Die Werkstatt um die Ecke schweißt dir das auch für ein Trinkgeld fest. wink.gif

Nur mit Silikon würde es vielleicht auch gehen aber das hält nicht lange.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Habichtwilly
Geschrieben am: 06.05.2011, 20:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 546
Mitgliedsnummer.: 3717
Mitglied seit: 09.08.2010



Das wirklich passende ist: ich habe heute einen Anhänger voll neue Teile bekommen, da ist ein Schlauch mit dem Teller dabei. Da werde ich zu meiner Simsonwerkstatt fahren und ihn tatsächlich bitten es zu schweißen. Danke Euch! Eine Frage noch: werde ich dann irgendetwas neu einstellen müssen, den Vergaser zB?


--------------------
Gruß Jens
-----------

Simson Habicht Bj 1974
KR51/2L Bj 1980

PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 07.05.2011, 12:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wieso ? Ist da ein anderer dan, als der originale 16N 1-5 ? _uhm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 07.05.2011, 16:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Es ist durchaus denkbar, dass schon jemand versucht hat, die Abmagerung im Vergaser irgendwie zu kompensieren mit Spritpegel, Hauptdüse, Teillastnadel - und die Standgaseinstellung wird auch nicht mehr passen.

Es schadet also nicht, wenn du mal den Vergaser aufmachst und alles kontrollierst.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Habichtwilly
Geschrieben am: 24.05.2011, 12:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 546
Mitgliedsnummer.: 3717
Mitglied seit: 09.08.2010



Gestern habe ich endlich mal angefangen, und hatte den Motor soweit auch raus. Den Luftberuhiger bekam ich trotzdem nicht runter, nach oben stört das Schutzblech und der Tank, nach unten die Schwinge. An dem Punkt habe ich mich dann fürs murksen entschieden, den Motor also wieder zusammengeschraubt und fixiert, den Teller des Luftberuhigers aufgesteckt und den Haufen mal angeschmissen: springt gut an, und ohne Startverstärker läuft es nun auch wesentlich ruhiger. Bin auch so ganz zufrieden, auch wenn es nach wie vor keine Dauerlösung ist.


--------------------
Gruß Jens
-----------

Simson Habicht Bj 1974
KR51/2L Bj 1980

PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 24.05.2011, 14:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



QUOTE (Habichtwilly @ 24.05.2011, 13:01)
Luftberuhiger bekam ich trotzdem nicht runter, nach oben stört das Schutzblech und der Tank, nach unten die Schwinge. An dem Punkt habe ich mich dann fürs murksen entschieden, den Motor also wieder zusammengeschraubt und fixiert ...

Na wenn Du schon soweit warst, dann hättest Du auch noch die zwei Minuten Zeit gehabt, um mal kurz den Schwingenlagerbolzen raus zu nehmen und die Schwinge etwas nach unten zu drücken. Dann wär der Ansauggeräuschdämpfer prima nach unten rausgegangen. wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Habichtwilly
Geschrieben am: 24.05.2011, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 546
Mitgliedsnummer.: 3717
Mitglied seit: 09.08.2010



Ach, das wäre alles gewesen? Und ich hatte Angst vor ungeahnten Problemen... laugh.gif

Naja, wenn ich mal wieder Lust und Zeit habe... wink.gif


--------------------
Gruß Jens
-----------

Simson Habicht Bj 1974
KR51/2L Bj 1980

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter