Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorprobleme nach Einmottung
simson-moped-de
Geschrieben am: 16.03.2007, 18:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 705
Mitgliedsnummer.: 251
Mitglied seit: 13.04.2006



Ein hallo an alle Mopedfreunde die das Wetter heute auch genoßen haben!
Hatte mir heute zwei Ziele gesetzt:
1. KR50 aus dem Winterschlaf erwecken
und
2. Meinen SR1 Nr. 000067 startklar machen.

Das mit dem KR50 lief Problemlos, und die Probefahrt war fantastisch tongue.gif
Habe wieder neidische Blicke erhascht, sieht sicher witzig aus wenn ein 190 cm Riese auf nem KR50 sitzt. biggrin.gif

Aber nun zu meinem SR1.
Also wie ich vom Vorbesitzer weiß stand der ewig in einer Scheune. Am Motor wurde das Öl abgelassen, das Benzin vom Tank auch und der Benzinhan wurde auch demmontiert. Tank ist total rostfrei. Also habe ich folgendes gemacht.
1. Vergaser demontiert und vollständig gereinigt
2. Benzinhanh montiert und Benzin aufgekippt.
3. Getriebeöl eingefüllt bis zur Markierung
4. Neue Zündkerze M14 225 Isolator montiert

Hab ich noch was vergessen??? hmm.gif
Naja neue Schläuche sind noch rein gekommen, dabei ist mir erst mal aufgefallen das man unterwegs lieber hinten keinen Platten bekommen sollte wink.gif
Man braucht ganz schön lange um das Hinterrad wieder ein zu bauen.

Ich schweife schon wieder ab tongue.gif
Dann habe ich versucht zu starten. Kompression ist da.
Und das Licht funktioniert auch und dann knallt es immer zu, anspringen tut er aber nicht! cry.gif weep.gif
Helft mir bitte!!! weep.gif


--------------------
Mein Fuhrpark:
1 x SR1 maron Baujahr 1955 Originalzustand
1 x Simson Schwalbe Baujahr 1964 Originalzustand
PME-MailWebseite
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 17.03.2007, 14:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Ich würde erst einmal die Zündung überprüfen, da Du hier die meisten Fehlermöglichkeiten ausschließen kannst.

Sind die Unterbrecherkontakte sauber?
Stimmt der Unterbrecherabstand (voll geöffnet 0,4 mm)?
Stimmt der Zündzeitpunkt (2,5 mm vor O.T.)?
Und zuletzt: Ist bei herausgeschraubter Kerze ein Funke vorhanden?

Hier im Forum ist das Thema Zündung schon des öfteren behandelt worden. Guckst Du z.B. hier


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter