Headerlogo Forum


Seiten: (18) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Ich habe dann auch nen Pedalspatz., der hat gerade noch gefehlt...
jan_avr
Geschrieben am: 17.05.2011, 21:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Ich habe heute meinen Spatzen abgeholt. Erstmal gibt es wohl nicht viel dazu zu sagen, er lauft und fährt sich so wie er aussieht:)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 17.05.2011, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Er ist ein später 64er, einige Details fehlen, aber er ist weitgehend komplett. Der Tacho zeigt nur 13tkm.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 17.05.2011, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Welche Teile sind falsch und passen nicht zum Baujahr? Was fehlt?
fangband für den Sitz und der Batteriekasten sind nicht vorhanden, wie sieht der Kasten überhaupt aus?

mfg jan

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 17.05.2011, 22:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (jan_avr @ 17.05.2011, 22:30)
Ich habe heute meinen Spatzen abgeholt. Erstmal gibt es wohl nicht viel dazu zu sagen, er lauft und fährt sich so wie er aussieht:)

Fährt er sich beschi..en ? _uhm.gif blink.gif

Der Batteriebehälter ist aus Messingfarbenem Blech gefalzt . Er hat unten 'nen schwarzen Kunststoffdeckel, der mit einer Mutti M6 angeschraubt ist .
Das Batteriebelegungsschema ist auch drin eingeprägt -
Oben ist der Deckel aus Blech . Er trägt die Anschlüsse für Plus und Masse .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 18.05.2011, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Naja, das fahrverhalten ist schon recht seltsam wenn man sonst nur Schwalbe und S50 fährt. Ist halt was ganz anderes dieser Motor.
Hat denn jemand ein Bild von dem Batteriekasten?
Ich werde versuchen die fehlenden bzw. falschen Teile zu ersetzen und ansonsten nur die Technik fit zu machen. Restaurieren kann man ihn ja immernoch:)

mfg jan


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
Rene
Geschrieben am: 18.05.2011, 11:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 569
Mitgliedsnummer.: 1759
Mitglied seit: 27.12.2008



So sieht der Batteriebehälter aus und da kannst du ihn auch bestellen.
Klick
Der wird auch bei Ebay angeboten für ca 50 € falls dir der zu billig ist. laugh.gif
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 18.05.2011, 21:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Danke für den Link.
Ich hab heute mal ne kleine Runde gedreht, folgendes ist mir aufgefallen:
- die Gabel hat viel Spiel,
- der erste Gang springt immer raus,
- seltsame Geräusche bei vollgas,
- bei warmem Motor keine Leistung im 2. Gang.

Mir kam auch die Hauptdüse sehr groß vor, leider steht auf ihr nichts drauf. Ich glaube fast das ich ums Motor regenerieren nicht herumkomme, gibts dazu irgendwo Informationen?

mfg jan


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 18.05.2011, 22:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



QUOTE (jan_avr @ 18.05.2011, 22:09)
Danke für den Link.
Ich hab heute mal ne kleine Runde gedreht, folgendes ist mir aufgefallen:
- die Gabel hat viel Spiel,
- der erste Gang springt immer raus,
- seltsame Geräusche bei vollgas,
- bei warmem Motor keine Leistung im 2. Gang.

Mir kam auch die Hauptdüse sehr groß vor, leider steht auf ihr nichts drauf. Ich glaube fast das ich ums Motor regenerieren nicht herumkomme, gibts dazu irgendwo Informationen?

mfg jan

Der erste Sprang bei mir auch raus das lag aber wohl eher an dem unpassenden Bouwdenzug.

Bei seltsamen Geräuschen solltest du zuerst den Kupplungsdeckel öffnen mich hats da auch erwischt dry.gif

Bei der Hauptdüse lass dich bitte auch nicht täuschen diese sitzt seitlich in der Schwimmerkammer beim Nkj war selber auch immer die 16n gewohnt und wunderte mich deshalb auch ertsmal.

Zum regenerieren musste mal bei den Essis gucken da hat der Norbert mal was zusammengestellt.

Gruß
Dirk

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 18.05.2011, 22:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Was für Geräusche sind es ? Die können auch von einer losen Bronzebuchse im Pleuelauge herrühren .
Hat das Kupplungszahnrad übermässiges Spiel ? _uhm.gif
Wenn gerade der erste Gang häufig rausspringt, haat das seine Ursache in einem gesetzten Schaltbowdenzug . Bei stehendem Motor den zweiten Gang einschalten und an der Seilzugstellschraube das Spiel auf max. 1mm einregulieren . In der Leerlaufstellung muss sich das Hinterrad frei drehen lassen .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 19.05.2011, 11:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Okay, da wäre ich wohl nie drauf gekommen dass die Hauptdüse seitlich reingeschraubt ist. Hab das teil da garnicht so für voll genommen.
Die Geräusch kommen in höheren Drehzahlen, egal ob beim fahren oder im stand, ich denke auch das es sich dabei um einen Lagerschaden handelt, speziell an der Kurbelwelle.
Wenns Karies wäre müsste es ja ein heulendes Geräusch sein, und ich habe eher ein Klopfen.
Für die Schaltung brauche ich dann wohl erst einen neuen Seilzug der Bogen an dem der Verstellmechanismus sitzt ist urz hinter der Armatur abgebrochen, beim Gaszug genau dasselbe.
Vorn an der Gabel schint wohl eine Buchse defekt zu sein, da werd ich gleich nochmal nachsehen.

mfg jan


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 19.05.2011, 23:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Schaltbowdenzug für Soemtron-Motor am besten bestellen bei MBZ-Quedlinburg .
Die Gesamtlänge misst da 1140 mm .
Das Funktionsmaß lautet 158 mm .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
jan_avr
Geschrieben am: 20.05.2011, 10:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 3874
Mitglied seit: 27.09.2010



Danke, gibts denn irgendwo noch die Maße für die anderen Züge? Ich brauche ja dann gleich noch Gas, Kupplung und die beiden Bremszüge.
Meine Vermutung mit den vorderen Buchsen war übrigens richtig, die sind sowas von hinüber...

mfg jan


--------------------
S 50 N 1975
Kr 51/1 1976
Kr 51/2N 1984
Kr 51/2 1983
Kr 51H 1965
SR4-1P 1964
SR4-3 1971
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 20.05.2011, 21:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Gaszug ist bei allen Spatzentieren identisch . Er hat eine Gesamtlänge von 820 mm und ein Funktionsmaß von 42 mm .
Der Kupplungszug misst beim Spatz mit Soemtron-Maschine 1025 mm, Funktionsmaß lautet 90 mm .
Der Vorderradbremszug ist wieder einheitlich und misst insgesamt 1217 mm, Funktionsmaß liegt bei 131 mm .
Der Hinterradbremszug für [B]SR 4-1P (natürlich mit innenliegendem Bremshebel)[B] misst insgesamt 502 mm .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 24.05.2011, 15:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich habe noch nie einen Pedalspatz gefahren.
Wie ist das eigentlich mit der Bequemlichkeit auf den Pedalen bei einer "Fernfahrt" im Vergleich zu einem Spatz mit Fußrasten und wie weit könnte man mit den Pedalen bei Benzinmangel notfalls bis zur nächsten Tanke kurbeln?
Geht das halbwegs oder braucht man da Oberschenkel wie Godzilla?


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 24.05.2011, 16:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich zitiere mal sinngemäss aus der KFT, laut den Testern soll die Bequemlichkeit auf längeren Strecken gut sein , eben weil man die Position der Pedale bzw. der Beine problemlos verändern kann .

Aber Radeln ist nicht , allenfalls am Berg Unterstützung geben ...

Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (18) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter