Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme beim Anlassen/Schwimmerdefekt?
Massabob
Geschrieben am: 19.05.2011, 16:14
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 2022
Mitglied seit: 22.03.2009



Hallo liebe Leute,
ich habe Probleme mit dem Anlassen meiner S51, die sich folgendermassen äussern:
Mit gezogenem Choke springt sie an. Dann muss ich zusätzlich noch etwas Gas geben und sie bleibt an. Wenn ich den Choke nach einer Weile zumache, dann geht sie aus, es sei denn ich gebe noch mehr Gas. Nach etwa 1min hat sie sich dann aber eingekriegt und bleibt auch an. Dann ist es allerdings so, dass sie beim ersten Losfahren gar nicht aus dem Knick kommt und immer kurz davor ist auszugehen. Wenn ich jedoch voll aufdrehe, hoppelt sie zweimal und dann kann die Fahrt beginnen. Heute ist mir aufgefallen, dass wohl etwas Sprit direkt am Krümmeransatz austritt. Nun meine Frage: Kann es sein, dass der Schwimmer nicht mehr richtig das Spritventil schliesst und sich deswegen Sprit im Motor sammelt, der erstmal vor dem Losfahren verbrannt werden muss?
Ich habe den Vergaser zerlegt und gereinigt und das Ventil kommt mir leichtgängig vor. Allerdings hat jemand den Schwimmer ganz schön zerbeult, ist hier evtl. alles verbogen und würde es reichen, mir einen neuen Schwimmer zu kaufen und zu hoffen, dass er richtig schliesst? Wie ihr seht, habe ich keine Ahnung und hoffe auf eure werte Hilfe.
Vielen Dank
Stefan
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.05.2011, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Stefan , schau mal hier rein , da ist erklärt wie das mit dem Schwimmer aussehen muss :

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/....html#schwimmer


Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Massabob
Geschrieben am: 20.05.2011, 13:06
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 2022
Mitglied seit: 22.03.2009



Danke für den Link. Also meinst Du auch, dass die beschriebenen Symptome durch einen falsch eingestellten Schwimmer erklärt werden können oder könnten auch noch andere Ursachen dahinterstecken?
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 20.05.2011, 14:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ja , der Schwimmer und der Schwimmerstand sollten schon passen .
Allerdings würde das Benzin nicht in den Motor laufen , sondern über den Vergaserüberlauf .

Deshalb denke ich eher , dass sie zu wenig Sprit bekommt . Wenn du den Choke öffnest bekommt sie dann ja wieder mehr Benzin und sie läuft besser .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Massabob
Geschrieben am: 23.05.2011, 09:40
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 2022
Mitglied seit: 22.03.2009



Danke.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter